[TdM 08/2016] Sous le ciel de Paris

von Klementine, 02.08.16.

  1. Klementine

    Klementine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.10
    Zuletzt hier:
    18.06.18
    Beiträge:
    232
    Ort:
    Im Bliestal
    Zustimmungen:
    244
    Kekse:
    2.740
    Erstellt: 02.08.16   #1
    gefällt mir nicht mehr 11 Person(en) gefällt das
  2. bluesy

    bluesy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.07
    Beiträge:
    878
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    789
    Kekse:
    6.055
    Erstellt: 03.08.16   #2
    @Klementine

    interessantes Stück,nur noch mit TdM usw. verpacken....
    Oder macht das ein Moderator?


    mit Gruß Bluesy
     
  3. Klementine

    Klementine Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.10
    Zuletzt hier:
    18.06.18
    Beiträge:
    232
    Ort:
    Im Bliestal
    Zustimmungen:
    244
    Kekse:
    2.740
    Erstellt: 03.08.16   #3
    Hmmm,

    weiß ich jetzt auch nicht..
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. Umsteiger

    Umsteiger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.12
    Zuletzt hier:
    5.05.18
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    224
    Kekse:
    4.352
    Erstellt: 03.08.16   #4
    Da hat ja @Klementine einen Blitzstart hingelegt:great:! Gefällt mir sehr gut.
    Ich muss noch ganz schön üben, bis meine Version eingestellt werden kann.
    Gruß
    Umsteiger
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    27.073
    Zustimmungen:
    4.257
    Kekse:
    116.248
    Erstellt: 04.08.16   #5
    Hallo Klementine,

    sehr schön gespielt :hail:.Es ist ja mehr oder weniger ein Standardstück für Akkordeon, deshalb teils auch schon etwas abgenudelt. Daran versuche ich mich in unregelmäßigen Abständen immer mal wieder, lege es aber genauso oft auch wieder auf die Seite :o.
     
  6. maxito

    maxito Mod Akkordeon Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.01.09
    Beiträge:
    5.617
    Ort:
    Daimlerhofen
    Zustimmungen:
    3.131
    Kekse:
    33.793
    Erstellt: 04.08.16   #6
    Das war ja wirklich ein Blitzstart von Klementine! Respekt!

    ... und jetzt bin ich immerhin schon mal am "kruschteln", denn das Stück habe ich auch mal ne zeitlang geübt - bin aber immer im zweiten Teil an der gleichen Stelle rausgeflogen... hat mich dann doch nicht sooo interessiert, um das ssicher hinzukriegen. Aber vielleicht reichts ja noch das Stück wieder so aufzuwärmen, dass es für ne Hörprobe hier reicht. .. schau´n mer mal!
     
  7. Torquemada

    Torquemada Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.09
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    852
    Kekse:
    5.866
  8. GrafZahl2

    GrafZahl2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.14
    Zuletzt hier:
    16.06.18
    Beiträge:
    457
    Ort:
    74211
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    3.928
    Erstellt: 17.08.16   #8
    Die Chefkritikerin mag's, wenn ich mit meiner Tango VM Musette spiele ... also gab's heut doch noch Mukke:

    https://soundcloud.com/grafzahl2/sous-le-ciel-de-paris

    Am Anfang hört sich's an als würde jetzt ein Paso Doble kommen ... dann stimmt der Begleitakkord nach ein paar Takten nicht ... zum Ende wird 's schneller - so hört sich das an, wenn man in 3 Monaten weniger als 2h gespielt hat :( - müßt ihr nun eben stark sein und durch :tongue:

    Gruß, Christof
     
    gefällt mir nicht mehr 9 Person(en) gefällt das
  9. maxito

    maxito Mod Akkordeon Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.01.09
    Beiträge:
    5.617
    Ort:
    Daimlerhofen
    Zustimmungen:
    3.131
    Kekse:
    33.793
    Erstellt: 21.08.16   #9
    Sodale - der Monat ist bald rum und ich wollt ja mal das Stück wieder n bissl abstauben...

    Die Noten sind glaub ich aus dem gleichen Heft wie von Grafzahl2 mit dem gleichen dämlichen Intro (wie kann man einen Musette Walzer mit einem Intro einleiten, das wie ein spanischer Marsch oder Paso Doble klingt ???).

    Früher hatt ich mir da mal was anderes dazu ausgedacht das besser passte, aber weil ichs nicht aufgeschrieben hab, weiß ich lch´s leider nicht mehr. Dann also eben mit Paso Doble Verschnitt Einleitung - was solls.

    Weil ich jetzt an dem Ding nicht längers rummachen will, gabs halt ne schnelle Aufnahme inlcusive aller Fehler , Patzer und Verspieler:

    https://soundcloud.com/maxito-2/sous-le-ciel-de-paris-tdm-aug-2016

    Wer nen Fehler findet darf ihn behalten.. nehmt ruhig reichlich - s reicht für alle!:D
     
    gefällt mir nicht mehr 13 Person(en) gefällt das
  10. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    27.073
    Zustimmungen:
    4.257
    Kekse:
    116.248
    Erstellt: 26.08.16   #10
    Hallo,

    schön, dass der aktuelle TdM etwas mehr Resonanz hervorruft als die vergangenen :great:.

    Stimmt. Gefällt mir trotzdem, wobei ich Deine Version ein klein bisschen zu hart gespielt finde.

    :eek:

    Vermutlich dieses: https://www.holzschuh-verlag.de/akkordeon/spielliteratur/musettemelodien-holzschuh-exclusiv.html ? Steht auch bei mir im Regal :D...

    Ich finde die Version super :hail:.
     
  11. maxito

    maxito Mod Akkordeon Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.01.09
    Beiträge:
    5.617
    Ort:
    Daimlerhofen
    Zustimmungen:
    3.131
    Kekse:
    33.793
    Erstellt: 26.08.16   #11
    ja genau! zumindest meine Noten sind aus dem Band.

    Danke für die Blumen!

    Selber höre ich jede Menge Ecken , Hakler, Stellen wo s klemmt und nicht rund läuft und weiß, was noch besser gehörte. Aber das ist wohl der berühmte Aspekt der Eigen- und Fremdwahrnehmung.

    .. und wen s interessiert, weil ich auch schon eine Nachfrage nach dem Instrument und dem "Tremolo" hatte:
    Gespielt hab ich das auf meiner Gola 459, welche komplett flachgestimmt ist, also ohne Tremolo ist, in der Register-Einstellung 2x normale Oktave + Piccolo

    Jedenfalls hat das nun auch mir mich einen positiven Aspekt gehabt, denn so hab ich das Stück wieder mal entdeckt, und abgestaubt und spiels grad wieder öfter.:)
     
  12. klangtaucher

    klangtaucher inaktiv

    Im Board seit:
    09.02.13
    Beiträge:
    1.045
    Ort:
    Mittelfranken
    Zustimmungen:
    1.125
    Kekse:
    13.446
    Erstellt: 31.08.16   #12
    oh Mann, da hätte ich fast den Abgabetermin versemmelt. Der Monat schon wieder rum ...

    damit der Himmel über Paris noch fertig wird, habe ich sogar 16 Takte aus einem Arrigo-Tomasi-Arangement ausgeliehen :o. Eine Generalinspektion meines Metronoms ist auch längst überfällig, weiß nicht, ob man's merkt ... :engel:
    Vor diesem Problemhintergrund bitte ich um Nachsicht für diese Version ...:whistle:

    https://soundcloud.com/werner-stoeckel/sous-le-ciel-mb

    frohen Start in den September wünscht euch - Werner :great:
     
    gefällt mir nicht mehr 19 Person(en) gefällt das
  13. maxito

    maxito Mod Akkordeon Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.01.09
    Beiträge:
    5.617
    Ort:
    Daimlerhofen
    Zustimmungen:
    3.131
    Kekse:
    33.793
    Erstellt: 31.08.16   #13
    Iss ja der Hammer!
    :great:
    Werner, ich bin hin und weg von deiner Version!
     
  14. klangtaucher

    klangtaucher inaktiv

    Im Board seit:
    09.02.13
    Beiträge:
    1.045
    Ort:
    Mittelfranken
    Zustimmungen:
    1.125
    Kekse:
    13.446
    Erstellt: 01.09.16   #14
    ja, mit dem wollte ich schon an mein Metronom ran. Aber wenn die schrägen Metren gut ankommen, bringe ich's erstmal zum Kundendienst, wenn die Werkstatt Mälzel aus dem Betriebsurlaub zurück ist. :)

    Danke für die Blumen - Werner
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  15. lil

    lil Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.08
    Zuletzt hier:
    19.06.18
    Beiträge:
    4.020
    Ort:
    St. Georgen im Schwarzwald
    Zustimmungen:
    2.213
    Kekse:
    27.042
    Erstellt: 01.09.16   #15
    soweit ich gehört habe, ist das Metronom völlig in Ordnung :D Ich find Deine Interpretation Klasse!
     
  16. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    27.073
    Zustimmungen:
    4.257
    Kekse:
    116.248
    Erstellt: 01.09.16   #16
    Hallo Werner,

    super :hail::great::cool:. Tolle Neuinterpretation des Klassikers! Kekse kann ich Dir gerade nicht schon wieder geben :o...
     
  17. Moricasso

    Moricasso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.15
    Zuletzt hier:
    19.06.18
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    621
    Kekse:
    3.765
    Erstellt: 02.09.16   #17
    Genau so geht es mir auch, ich sehe mir nur die Noten an und kann mir gar nicht vorstellen, wie das überhaupt jemand gespielt kriegt. Aber dann höre ich diese schönen Versionen und es keimt etwas Hoffnung auf: na evtl. in 10 Jahren, wenn ich fleißig dran bleibe.

    Ich vermute mal, das die Versionen von Klemens, Chrifstof und Maxito die gleiche Vorlage hatten. Jedenfalls kann man sehr schön hören, daß ein Akkordeon nicht ein Akkordeon ist. Jedes klingt so dermaßen individuell und wunderschön. Besonders das Tango-Musette gefällt mir richtig gut, finde ich super passend. Die anderen beiden sind so wundervoll weich. Ein schöner Akkordeon-Vergleich.



    Hut ab, vor Euren Versionen und Euren Akkordeons. :hat:




    Die Arrigo-Tomasi-Version in Youtube habe ich jetzt rauf und runter gehört. Der Takt ist da auch noch durchgehend 3/4. Wunderschöne Version.
    Die Youtube-Version fängt gleich mal mit 4 Takten nur Triolen von oben nach unten an. Totaly crazy.

    Hier gibt es endlich eine Noten-Version für Anfänger. (Die schaffe ich auch noch lange nicht.)






    Hallo Werner,
    wie kommst Du nur auf so schräges Metren-Zeugs? Und wie hält man das denn durch, so schräg zu zählen?
    Erst war ich komplett irritiert, und dann habe ich länger zugehört und empfinde es als etwas komplett "Neues". Diese weichen faszienierenden Triller sind auch geblieben. Die Melodie ist auch irgendwie da. Aber der Schwung hat sich komplett verändert, gesteigert. Echt schön. Genauso romantisch.
    Es fühlt sich lockerer, leichter an. Fantastisch.

    ^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^

    :cheer::claphands::cheer::claphands::claphands::claphands::claphands::claphands::claphands::cheer: :cheer::cheer::cheer::cheer::cheer::claphands::cheer::claphands:



    -----------------------:cheer: ------------------:cheer: ------------------------ :cheer:


    ..............................................
    :claphands: ...............................:claphands:........................



    -----------------------
    :cheer: ------------------:cheer: ------------------------ :cheer:


    ..............................................
    :claphands: ................................:claphands:.
    ......................



    ^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
    :cheer:^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^



    Daß der Unterschied diese andere Art von Takt ist, habe ich erst bemerkt als ich mitgezählt habe, weil Du so überdeutlich über das Metronom geschrieben hast.

    Leider sind meine Kekse für Dich gerade ausverkauft, kommen später nach.

    Gruß Moricasso


    [​IMG]
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  18. GrafZahl2

    GrafZahl2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.14
    Zuletzt hier:
    16.06.18
    Beiträge:
    457
    Ort:
    74211
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    3.928
    Erstellt: 02.09.16   #18
    :hail::claphands::hat:
    Hallo Werner - immer noch keine Kekse möglich:facepalm1: ... also fühl Dich damit überschüttet:patpat:
    Gehe ich recht in der Annahme, daß das das Midi-quetsch-Dings war (Roland) ? Würde es Dir was ausmachen, das Midi-file bzw. daraus generierte Noten zum übenübenübenübenüben-bis-man-doch-das-Metronom-an-die-Wand-schmeißt ... zur veröffentlichen ?
    Wie Max schon sagte: H A M M E R ! Da sieht die Normalversion so :crutch: aus
    Gruß, Christof
     
  19. klangtaucher

    klangtaucher inaktiv

    Im Board seit:
    09.02.13
    Beiträge:
    1.045
    Ort:
    Mittelfranken
    Zustimmungen:
    1.125
    Kekse:
    13.446
    Erstellt: 03.09.16   #19
    ja Wahnsinn, eure Zustimm-Lawine! Ich mag's nicht wieder klein reden, ich erkläre mal meine Sicht:
    (zu) großes Wort ...:o
    ich kenne z.B. ein paar Musiker von "Radio Europa", für die Band sind 11/4 oder 15/16 völlig normal. Oder osteuropäische Musik z.B.
    Aber ich gebe zu, mir fällt's schwer.
    Roland, ja schon, aber welches Midifile? Ich hab's schon mal wo geschrieben: es werden keine Gefangenen gemacht, kein MIDI, keine Notizen, nicht mal mit Bleistift :). Es ist ja nicht so, dass ich mich ans Instrument setze und das einfach so raushaue. Bei Radtouren, sonstigem Leerlauf spiele ich gedanklich das Material durch und prüfe es bei Gelegenheit auf Tauglichkeit. Das ist der Preis: noch Tage nach dem Einspielen rennt das Zeug in meinem Kopf rum ...
    Und: im Kopf ist (jedenfalls bei mir) noch lange nicht in den Fingern. Wovon ich profitiere: der Line-Ausgang am Instrument, hab' ich gleich ein Audiofile auf der Festplatte (eins von mehreren :D).
    Danke - W.

    PS: schade, finde kein freies sheet von Weills "September Song", wäre ein passendes TdM

    genug der Rede ...
     
  20. chnöpfleri

    chnöpfleri Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.10
    Zuletzt hier:
    18.06.18
    Beiträge:
    788
    Ort:
    in Helvetien
    Zustimmungen:
    641
    Kekse:
    6.976
    Erstellt: 04.09.16   #20
    ... ein bisschen spät, aber besser als nie...

    Super originelle Interpretation! :great::great::great::great::great:

    Leider ist der Deckel der Keksbüchse momentan für mich geschlossen :zu:!

    Gruss
    chnöpfleri
     
Die Seite wird geladen...

mapping