Tech 21: GT-2: Anschluss direkt an Amp oder in FX-Send egal?

von freakygitplayer, 19.05.07.

  1. freakygitplayer

    freakygitplayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.04
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    143
    Erstellt: 19.05.07   #1
    hi

    hab mich ein bisschen umgehört, und schwanke im moment zw. dem vox bulldog und dem tech21 gt2.
    eigentlich will ich aufgrund des preises und aufgrund von soundsamples das gt2 kaufen.(werds natürlich auch noch anspielen)

    DOCH NUN ZUR FRAGE:

    ich habe gehört, dass man das gt2 zw. fx send und fx return schalten MUSS. stimmt das? weil es ist doch analog. und bei meinem amp steht aich extra dabei, das man in den fx send und return auf KEINEN FALL eine distortion einschleifen soll.

    kann ich das gt2 also direkt zw. output und git schalten?

    bei mir würde das dann so aussehn:

    amp->gt2->me-50->git

    (würde mir wenn das so geht auch noch ein line selector hohlen. soll heißen me-50 und gt2 in versch. reihen.

    mfg
     
  2. jukexyz

    jukexyz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.498
    Ort:
    Schweiz, Zürich
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    879
    Erstellt: 19.05.07   #2
    Ich finde Gitarre->GT-2->Fx Return klingt am besten. Aber das musst du ausprobieren. Ich finde die Vorstufe des Amps verfälscht den Sound nur. Habe selber Ein Tech 21 TRI-O.D. das ist vom Einsatzbereich her dem GT-2 sehr ähnlich.

    mfg
     
  3. freakygitplayer

    freakygitplayer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.04
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    143
    Erstellt: 19.05.07   #3
    versteh nich ganz was du damit meinst.
    wenn es nur verfälscht wieso benutzt du es dann selbst?

    und ich mein wie is das mitm verstärker, wenn schon drinsteht keine dist in einschleifweg?
     
  4. jukexyz

    jukexyz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.498
    Ort:
    Schweiz, Zürich
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    879
    Erstellt: 20.05.07   #4
    Sorry nochmal ein bisschen klarer ausgedrückt:

    Ich finde bei Git->GT-2->Amp (normaler Input) verfälscht die Vorstufe des Amps den Sound des GT-2.
    Deswegen klingt in meinen Ohren Git->GT-2 -> Fx-Return viel besser weil die Vorstufe des Amps nicht benutzt wird.
    Besser verständlich?

    Das von wegen keine Zerre in den Effektweg: Das GT-2 ist kein normales Distortion, es ist ja eigentlich ein Preamp. Also kaputtmachen kannst du da sicher nichts.

    btw: was ist das für ein Amp?

    mfg
     
  5. freakygitplayer

    freakygitplayer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.04
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    143
    Erstellt: 20.05.07   #5
    ok, jetzt hab ichs verstanden. danke

    im moment hab ich noch nen H&K warp 7 112, bei dem ich halt nur den clean sound verwende.
    ich hoffe aber mir bald den fender hot rod deluxe leisten zu können.
     
  6. NOMORE

    NOMORE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 20.05.07   #6
    Hi

    Meine Meinung - wenn du auf einen HRD zielst wirst du das GT2 nicht mehr brauchen - zu anblasen einer Röhre gibt es andere Teile :great: (z.B.:BB)

    lg,NOMORE
     
  7. Real-JJCale

    Real-JJCale Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    1.935
    Ort:
    ex-54321, ex-Deutschland
    Zustimmungen:
    244
    Kekse:
    25.384
    Erstellt: 20.05.07   #7
    Sehr gute Wahl! :great:

    Voll korrekt! :great:

    z.B.

    Marshall Drivemaster
    Marshall Guv'nor
    Drivetrain II
    Maxon Super Metall SM-01
    EH Big Muff Pi (80er-Modell)
    EH Little Big Muff (77er-Modell)

    Klingt alles sehr gut, aber natürlich unterschiedlich.

    LG
    RJJC
     
  8. freakygitplayer

    freakygitplayer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.04
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    143
    Erstellt: 21.05.07   #8
    von denen hab ich schon mal gehört. schwanke jetzt aber zw. hrd (neu ) oder peavey classic 50(gebraucht).

    vom guvnor hab ich ja inzw. schon einiges gutes gehört. wäre da aber nich ne röhrendist besser? so wie tubefactor oder bulldog dist?
     
Die Seite wird geladen...

mapping