tech 21 trademark?

von GoreGoD, 09.10.04.

  1. GoreGoD

    GoreGoD Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.04
    Zuletzt hier:
    10.10.04
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Isny im Allgaeu
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.04   #1
    salut

    hat einer von euch schonmal erfahrungen mit diesem top gemacht? würde gerne mehr über das teil wissen, falls es einer hat wäre es möglich vielleicht ein review zu verfassen oder gar soundsamples auzunehmen? ich würd im voraus gern wissen ob mich das teil anspricht

    mfg - chris
     
  2. Primex

    Primex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    14.05.15
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    439
    Erstellt: 09.10.04   #2
    Servus,

    Musik Eichler in Kassel ist Tech21 Stützpunkthändler. Ich war damals bei den Farmer Boys, als die ihr Equipment vorgestellt haben. Und da hörte sich der Trademark 300 schon sehr ordentlich an. Die hatten zum Vergleich das Tour-Rack dabei mit einer Mesa Endstufe, Recto Preamp und Tech21 Sans Amp. Die klangen ähnlich, wobei natürlich das Rack doch hervorstach.

    Ich hab mich dann auch mal bei Eichler drangemacht und den Trademark getestet, der glaub ich gerade im Angebot für 800€ ist. Ich hab abe rnicht so sonderlich gute Sounds rausbekommen, weiß auch nciht warum. Ich fidne auch die Aufteilung der 3 Kanäle etwas blöd, dass bei jedem Kanal die selben Soundmöglichkeiten (British,...) sind. Nun, am besten ist es wirklich den mal an zutesten.

    Aber ich würde dir eher zu einem Randall Cyclone raten, der im Preis sehr ähnlich ist und für Metal einfach 100%ig ist!
     
  3. GoreGoD

    GoreGoD Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.04
    Zuletzt hier:
    10.10.04
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Isny im Allgaeu
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.04   #3
    zu was anderem lass ich mich nur schlecht überreden da ich gerade mit dem gedanken spiele, falls ich bis ende des jahres nichtmehr an nen 5150 rankomme was andere zu besorgen, und da der rackfähig stellt sich auch die frage ob ich den nicht mit nem sansamp verbinden soll :)
     
  4. Primex

    Primex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    14.05.15
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    439
    Erstellt: 09.10.04   #4
    Vielleicht würde sich da für dich eher ne Endstufe + SansAmp anbieten? Denn wenn du den SansAmp spielen möchtest brauchst du ja kein eigenes Top.
     
  5. GoreGoD

    GoreGoD Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.04
    Zuletzt hier:
    10.10.04
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Isny im Allgaeu
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.04   #5
    i know, aber weil die kohle doch recht knapp ist nen trademark und den dann als poweramp nutzen wenn ich den sansamp hab :)
     
  6. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 09.10.04   #6
    Was ist denn das fürn Schwachsinn?
    Du willst dir das Trademark 300 Top holen und dann noch zusätzlich einen Sansamp Preamp davor hängen (ich nehme an es geht um den TRI-A.C.)?
    Dir ist bewusst das diese beiden Produkte von der selben Firma kommen und sie auf der selben Technologie basieren?

    Wahrscheinlich hast du dich mal wieder etwas unglücklich ausgedrückt. Hier besteht Erläuterungsbedarf!

    Infos zu Tech21 Produkten und Beispielsounds auf:
    http://www.tech21nyc.com
     
  7. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 09.10.04   #7
    Aqua hat natürlich recht. Einen Sansamp kannst du direkt in irgendeine Endstufe spielen, ich schließe ihn z.B. an den Effektreturn meines Valvestate Tops an. Wenn du dir einen Trademark Amp kaufst brauchst du wiederum keinen Sansamp mehr ;)
     
  8. GoreGoD

    GoreGoD Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.04
    Zuletzt hier:
    10.10.04
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Isny im Allgaeu
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.04   #8
    aber ist ein trademark wirklich ein kompletter sansamp ersatz?
    vielleicht hätt ich mein scheinbar kaputten peavey classic 50/50 doch nicht in den müll werfen sollen
     
  9. Franky Four Fingers

    Franky Four Fingers Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.03
    Zuletzt hier:
    10.01.08
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 09.10.04   #9
    also ich hol mir die Kombi PSA-1 / PowerEngine300 - is fast dasselbe wie der Trademark nur das der PSA eben mehr Kanäle hat und midifiziert ist - hab das Trademark vor paar Monaten in nem Laden in Böörlin kurz anspielen können - fand das recht toll (auch weils rackfähig ist) - die Kanäle sind deshalb gleich damit man mehr Möglichkeiten hat (z.B. 3 Cleansounds etc)
     
  10. GoreGoD

    GoreGoD Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.04
    Zuletzt hier:
    10.10.04
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Isny im Allgaeu
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.04   #10
    eben, die möglichkeiten sind einfach elefantös
     
Die Seite wird geladen...

mapping