Technics KN 7000 gebraucht oder Yamaha PSR S900 neu ??

  • Ersteller KrisAusEU
  • Erstellt am
K
KrisAusEU
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.10.09
Registriert
14.10.09
Beiträge
1
Kekse
0
Hallo liebes Forum,

nun habe ich mich auch mal hier angemeldet, nachdem ich bereits seit Tagen hier sehr interessiert mitlese.

Bei mir gehts um folgendes:
Ich habe seit kurzem erst Keyboardunterricht, bin also eigentlich blutiger Anfänger, leider habe ich aber auch einen ausgeprägten Hang zu allem technischen Schnick-Schnack und Qualität, am besten immer das neueste...

Das hat u.a. dazu geführt, dass ich mir nun ein YAMAHA PSR S900 ausgesucht habe, also ein relativ aktuelles Gerät der oberen Mittelklasse (laut Händler) für knapp 1500 Euro. Rausgekommen ist es ja in 2007, und der nun erhältliche Nachfolger PSR-S910 hat nicht wirklich viele Neuerungen.

Ich überlege aber nun auch hin und her, was ich wohl für die 1500 Euro sonst noch schönes bekommen könnte...

Da wäre mit ein wenig Glück zum Beispiel auch das Tyros 2 gebraucht zu bekommen, aber noch viel häufiger sehe ich z.B. das TECHNICS KN 7000 für viel weniger Geld, was ja bis zum Ende von Technics deren TOP-Modell war.

So, lange Einführung, nun meine knappe Frage:

Wie bzw. inwiefern kann ich diese beiden Modelle vergleichen bzw. was sind deren jeweiligen Vorteile?
Klar, Technics gibt es nicht mehr, und das KN-7000 ist ein paar Jahre älter... Aber es hat ja damals neu auch über 3000 Euro gekostet.

Vielleicht gibt es ja hier jemand, der beide Keys kennt? Freue mich auf eure Antworten!

Liebe Grüße, Kris


PS: Ich weiß, das ich Anfänger bin, und sicherlich auch gut auf einem Keyboard für 200 Euro spielen lernen könnte... Mein ausgeprägter Hang zu Technischem bzw. mein (Klang-)Qualitätsbewusstsein haben da aber schon ein wenig mehr zu sagen.

PPS: Wenn jemand noch eine andere Marke (was ist mit Roland oder Korg?) empfehlen würde, immer her damit! Muss auch nicht zwangsläufig Lautsprecher eingebaut haben, da ich eine kleine PA-Anlage bereits besitze.
 
A
Akkordeonspieler
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.01.21
Registriert
09.11.05
Beiträge
282
Kekse
0
Ort
Hallerndorf, Oberfranken
Hi, also bei dem Budget von 1500 Euro würde ich persönlich kein 5-8-Jahre altes Gerät (weiß das letzte Herstelldatum nicht im Kopf) mehr zulegen. Egal, wie toll das damals war. NIx gegen technics, schade, dass sie nix mehr herstellen, aber der Abgesang fördert auch den Preisverfall. Ein KN7000 ist heute immer noch gut, aber deutlich weniger wert (in meinen Augen) als 1500, wenn man den Mitbewerb betrachtet: Tyros 2 gibts zwischen 1500 und 2000, Roland G70 reihenweise unter 1500, Roland E80 auch um die 1500 (und das Key ist das letzte Top-Key von Roland, glaube 2 Jahre alt, ohne Gewähr), von Korg gibts auch schöne Kisten, aber da kenne ich mich nicht so aus, kommt auch auf die Stilrichtung an, was du machen willst. Stichwort: Korg Musikant. Und natürlich die Mittelklasse von Yamaha, sicher nicht schlecht bzw. gut. Wobei mir die Tastatur von S900 damals beim Testen gar nicht gefallen hat. Der Rest schon, aber die Tastatur leider nicht. OK, Bin verwöhnt vom G70. Mein neuer T3 ist tastaturtechnisch ebenfalls deutlich schlechter als der G70, aber immerhin gut spielbar. Für mich persönlich ist aber der G70 die Messlatte, was hochwertige Keyboardtastaturen angeht. Da ist mir noch keine bessere untergekommen.
 
Musiker Lanze
Musiker Lanze
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
17.12.04
Beiträge
1.434
Kekse
5.318
Ort
Rötha
Ein KN7000 ist heute immer noch gut, aber deutlich weniger wert (in meinen Augen) als 1500, wenn man den Mitbewerb betrachtet
Die 7000er wird in der Bucht zw. 800,- bis ca. 1100,- gehandelt.

Ich kann ebenfalls nur sagen. Auch wenn die 7000er schon etwas älter is....es is immer noch ein Spitzen Keyboard mit Features und teilweise Sounds die Du an `nem anderen Key vergeblich suchst.
Aus meiner Sicht gibt es kein Keyboard welches so intuitiv bedienbar ist und auch absolut übersichtlich in den einzelnen Menüs. Und....die Art und Weise wie dort im Sequenzer gearbeitet wird (Stichwort Control Track) suchst Du bei anderen Herstellern vergeblich.

Einen kleinen Vergleich zw. KN 7000 und Tyros gabs mal HIER

Jede Menge Demos gibts HIER und HIER

technische Daten der 7000 HIER

Bliebe vielleicht auch noch zu bemerken, dass gerade im Live Betrieb das Technics ebenfalls eine absolut gute Figur macht.
Und falls Sorge besteht dass ja mal etwas kaputt gehen könnte.....der Service der Technics Keys wird in Leipzig von der Firma KEILITZ betrieben und bisher haben da etliche User die ich noch aus dem Technics Forum kenne da nur gute Erfahrungen gemacht.

Und last but not least kannst Du auch noch auf den Youtube link von mir in meiner Signatur gehen. Dort findest Du jede Menge Songs die ich auf der 7000er gemacht habe und auch etliche Live Videos.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben