Telebend beim Vox Tonelab SE

von banjogit, 17.07.06.

  1. banjogit

    banjogit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    1.218
    Erstellt: 17.07.06   #1
    Hallo!

    Beim Tonelab SE gibt es ein Preset, welches sich "Telebend" nennt. Es wird wohl mit dem Pitch Shifter realisiert. Was bewirkt denn dieser Effekt genau? Er soll wohl für Country Musik geeignet sein.

    Meine Bitte:
    Könnte hier jemand, der das Gerät besitzt, die Parameter für diesen Effekt posten, so dass man ihn event. auf andere Geräte übertragen kann?

    Das wäre super!

    Danke schon mal herzlich im voraus.
    Hans
     
  2. Löwe

    Löwe Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.705
    Ort:
    daheim
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    14.535
    Erstellt: 17.07.06   #2
    Kümmer ich mich die Tage mal drum :great:

    Funktion: Ist eine Art Vibrato-Hebel-Ersatz.. nur eben mit dem Fuß bedienbar über das Schwellpedall --> für ganz seichten Einsatz (also keine Dive-Bombs etc.)

    Ich werde demnächst mal einige MP3s meiner Patches meines LabSE ins Netz laden. Da ist auch dieser Effekt mit dabei.
    Also.. klein bissl Geduld noch ;)


    Gruß - Löwe :)
     
  3. banjogit

    banjogit Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    1.218
    Erstellt: 17.07.06   #3
    Super Löwe!

    Freu mich schon drauf.

    Vielleicht kannst Du auch ein paar Parameter-Angaben mitliefern, damit man's auf andere Boards übertragen kann.

    Merci und viele Grüße
    Hans
     
  4. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.281
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    458
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 17.07.06   #4
    Ich nehm' mal stark an, daß dich nur die Modulation interessiert.
    Also Pitch shifter nehmen, nur Effektsignal verwenden, und pitch mit 'nem Pedal steuern, das war's.:D
    Dazu noch 'nen human eingestellten Kompressor vorwech, das ganze über relativ cleanen Fender gespielt, 'n büschn Plate-reverb drauf, und fertsch!:)
     
  5. Löwe

    Löwe Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.705
    Ort:
    daheim
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    14.535
    Erstellt: 18.07.06   #5
    So geschafft: hier ist der Link zur "TLP" sowie zur "MP3" meiner "TeleBand--Version" :)

    --> TeleBand-Effekt

    Ich habe dazu das Lied "Hip Teens" genommen.
    Dort am Ende der Refrain-Zeile stürzt der Akkord kurz nach "unten" ab:
    Das hört sich an, als ob man den Vibrato-Hebel leicht nach unten biegt.
    Tatsächlich spiele ich aber eine Gitarre ohne Tremolo-Hebel-Funktion
    (die Onyx).
    Und für diesen Fall habe ich das linke Expression-Pedal so programmiert, dass die Tonhöhe durch einen Pitchshifter minimal erniedrigt wird.

    Die Belegung ist wie folgt:

    Pitch = -1 (also minimal)
    Fine (Feinabstimmung für z.B. Detune) = 0
    Tracking = 10 ms
    Direkt-Sound (Originalsound) = 0
    Effektanteil = 100 %
    Expressionpedal =
    - steuert den Pitch-Bereich von:
    "0" (Ursprungszustand: Pedal ist oben)
    bis
    "-1" (minimales "Bending".. äh.. jedoch in die andere Richtung.. aller Saiten: Pedal ist unten)


    Gruß - Löwe :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping