Telecaster 52` Nachbau

N
NOMRI
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.11.17
Registriert
22.11.12
Beiträge
13
Kekse
0
Ich habe mir überlegt, was ich zum Abschlussprojekt der Schule bauen könnte.
Da ich schon ein wenig Erfahrung mit E Gitarrenbau habe möchte ich Folgendes wissen: Ich habe mir neulich ein Tonholz (Ahorn) bei einem Schreiner zuschneiden lassen, natürlich in der Grösse wie die Tele ist. nach dem Kauf merkte ich, dass der zukünftige Body der E Gitarre in der Mitte, nur in der Mitte, das heisst nicht in der Dicke sondern der Breite und der Länge, also auf der Grossen Fläche 1 Mal zusammen geleimt ist. Meine Frage ist:
Wird das Holz gleich gut klingen , da es ein gutes Tonholz ist aber 1 Mal verleimt, oder wird es schlechter als das herkömmliche Holz der Tele dh. Eschenholz
klingen?
 
Eigenschaft
 
Rockin'Daddy
Rockin'Daddy
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
26.09.21
Registriert
21.09.05
Beiträge
21.220
Kekse
116.127
Ort
Berlin
Das Korpusholz doppelt oder gar mehrfach verleimt ist, liegt in der Natur der Sache. Einteilige Korpora sind selten und zudem sehr teuer (als ordentliches Tonholz zumindest).
Allerdings finde ich Ahorn als alleiniges Korpusholz suboptimal.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Miles Smiles
Miles Smiles
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
25.09.21
Registriert
13.04.06
Beiträge
8.915
Kekse
63.076
Ort
Behind The Sun
Allerdings finde ich Ahorn als alleiniges Korpusholz suboptimal.

Einspruch, komplett aus Ahorn:




Und so klingt sie:



Hat viele Höhen und vom Werk aus, war auch ein Kondensator fix in den Signalweg eingelötet. Den habe ich entfernt, denn die Höhenblende bedienen kann ich immer noch, wenn zu sehr brizzelt. ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Fornjotr
Fornjotr
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.12.16
Registriert
09.06.07
Beiträge
822
Kekse
1.490
Ort
Bayern
Wäre interessant zu wissen aus welcher Ahornart der Korpusrohling gemacht wurde.
Gibt weich(ere) Arten die sich auch für Bodys ganz gut eignen.

Sollte es aber "eastern rock maple" sein, was normal für Hälse verwendet wird, ist die Chance recht hoch das die Klampfe am Ende zu grell/spitz klingt. In dem Fall könnte man über eine thinlineartige Aushöhlung nachdenken: Fichtendecke drauf und schwarz/braun/gelb Burst drüber - das würde bestimt sehr geil aussehen und hoffentlich auch klingen.
Ist dann zwar keine vintagekorrekte '52er aber wenn das wichtig ist müsste man eh Sumpfesche verwenden ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
N
NOMRI
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.11.17
Registriert
22.11.12
Beiträge
13
Kekse
0
Merci vielmals.
Da habe ich noch eine Frage.
Ich möchte eine Website mit exakten Telecaster '52 Plänen. Vor allem mit einem Korpusplan. Die einzige die ich fand ist diese. Weiss aber nicht ob die exakt genug ist. Merci schon mal.:)
 
socccero
socccero
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.09.21
Registriert
04.08.11
Beiträge
8.307
Kekse
86.337
Ort
Euskirchen
Naja wenn du schon sagst, dass es ein 52er Projekt ist sollte diese dann nicht auch aus esche sein? ich meine eine komplett aus ahorn klingt ja schließlich auch anders.
 
N
NOMRI
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.11.17
Registriert
22.11.12
Beiträge
13
Kekse
0
Es ist ein Tonunterschied, das weiss ich, aber warum nicht mal was anderes?
Ich baue schon eine Telecaster '52 nach, aber wenn ich Ahorn stat Sumpfesche nehme, ist diese was spezielles, weil es sie noch nicht gibt! ;)

- - - Aktualisiert - - -

Noch ne Frage:Bei dieser Website http://www.gitarrebassbau.de/viewtopic.php?f=10&t=6 habe ich von einer 52 Telecaster
(dort muss man einfach die PDF Datei ''Body'' anklicken) auf den Imac heruntergeladen. Da wir nur einen A4 Drucker haben kann ich das A2 grosse ''Plakat'' nicht ausdrucken. Wie kann man dies auf 4 A4 Seiten bringen? Ich musste den Pickguard der nebenan auf der PDF Datei ist noch fortschneiden. So hat die Tele aber nicht mehr die Grösse, die sie haben sollte, und so kann ich nicht einfach auf ''drucken'' und dann 4 A4 Seiten auswählen.
 
N
NOMRI
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.11.17
Registriert
22.11.12
Beiträge
13
Kekse
0
Ich such Kunstoff den man in der Schweiz bestellen kann und der für Pickguards bestimmt ist.
 
N
NOMRI
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.11.17
Registriert
22.11.12
Beiträge
13
Kekse
0
Danke.
Wie dick sollte der etwa sein?
.............übrigens deine Ahorn-Body E Gitarre tönt cool. ;)
 
N
NOMRI
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.11.17
Registriert
22.11.12
Beiträge
13
Kekse
0
Ich habe noch eine Frage. Aus was sollte das Material des Halses und des Griffbretts sein ?
(einer 52er Tele)
 
Miles Smiles
Miles Smiles
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
25.09.21
Registriert
13.04.06
Beiträge
8.915
Kekse
63.076
Ort
Behind The Sun
Ich habe noch eine Frage. Aus was sollte das Material des Halses und des Griffbretts sein ?
(einer 52er Tele)

Ahorn. ;)

Im Übrigen gibt es kein Griffbrett, das Ding ist aus einem Stück und der Halsstab wird von hinten eingesetzt und die Nut mit einem Nussholzstreifen wieder verschlossen. Willst du den Hals auch selber machen oder doch lieber fertig kaufen?

Wegen der Dicke des Schlagbrettes, die Option gibt es auf der verlinkten Webseite nicht, es gibt nur eine Stärke und die wird wohl richtig sein.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
N
NOMRI
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.11.17
Registriert
22.11.12
Beiträge
13
Kekse
0
Ahorn. ;)

Im Übrigen gibt es kein Griffbrett, das Ding ist aus einem Stück und der Halsstab wird von hinten eingesetzt und die Nut mit einem Nussholzstreifen wieder verschlossen. Willst du den Hals auch selber machen oder doch lieber fertig kaufen?

Wegen der Dicke des Schlagbrettes, die Option gibt es auf der verlinkten Webseite nicht, es gibt nur eine Stärke und die wird wohl richtig sein.


Merci!
 
bluesfreak
bluesfreak
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
24.09.21
Registriert
11.02.05
Beiträge
9.448
Kekse
54.473
Ort
Burglengenfeld
.....waren bei einer Tele Baujahr 1952 die Pickguards nicht aus Bakelit? Und vor allem..........nur 5 Befestigungslöcher........wenn schon Original dann richtig!!

Ja waren sie, aber wer will das spröde Zeug den haben das schon beim Anschauen bricht? Ausserdem hat die in der Auktion oben verlinkte 5 Löcher... so what?
 
C.Santana
C.Santana
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.10.17
Registriert
03.12.07
Beiträge
2.713
Kekse
8.557
Ort
Rockinghausen
......stimmt, wer zählen kann ist manchmal im Vorteil:D aber wer sagt das die "modernen" Bakelit Pickguards spröde sind?
 
N
NOMRI
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.11.17
Registriert
22.11.12
Beiträge
13
Kekse
0
Ich suche ein Programm, wo man einen Gitarrenplan (Telecaster) in A4 Blätter aufteilen kann. Also dass die A2 grosse Datei, in 4 A4 aufgeteilt wird. Bitte bald antworten. Merci! Ps. Hier der Link zum Plan:

http://www.gitarrebassbau.de/viewtopic.php?f=10&t=6
 
Miles Smiles
Miles Smiles
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
25.09.21
Registriert
13.04.06
Beiträge
8.915
Kekse
63.076
Ort
Behind The Sun
Ich würde mich dort im Forum anmelden und die Frage dort stellen. Offenbar weiß es hier niemand und wenn sie es dort nicht wissen, dann weiß es niemand. ;)

Im schlechtesten Fall musst du dir einen Copy- oder Printshop suchen, wo es einen passenden Drucker (A2?) gibt. Zu beachten ist auch, dass es nicht selbverständlich ist, dass der Ausdruck auch maßstabsgetreu ist, Stichwort: Kalibrierung.

Weil es mich auch interessiert, habe ich einmal gegoogelt:

http://lmgtfy.com/?q=drucken+OR+Drucker+verteilen+site:gitarrebassbau.de

Da gibt es Hinweise, dass Corel Draw das ev. könnte. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben