telecaster diego u.a.

von jens, 12.11.06.

  1. jens

    jens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.04
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    -35
    Erstellt: 12.11.06   #1
    hi,

    dachte eigentlich, dass ich mit mit meiner diego telecaster eine relativ gute telecaster habe.
    jetzt habe ich aber bei einem bekannten ein ältere telecaster von hoyer
    gespielt. mensch was ein sound: ein super twäng, kraftvoll im gesamten tonbereich, butterweich zu spielen. griffbrett ist dort etwas nach außen gewölbt u. niedrige saitenlage.sehr hohes gewicht (holz?).
    ich war total überrascht. dachte immer, das wäre so ne billigmarke.
    jetzt bin ich mit meiner diego wirklich ins grübeln gekommen und suche
    nun eine wirklich hochwertige telecaster ( die hoyer wird so in der art nicht mehr gebaut).
    soll ich mich doch mal bei fender umschauen oder könnt ihr mir weitere tipps geben?
    es soll wirklich eine tele sein mit einem super (kraftvollen) twäng und sehr guter bespielbarkeit sein.
     
  2. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 12.11.06   #2
    Meinst du mit Kraftvoll ein sehr ausgeprägten Twang oder einen Twang mit mehr unten rum?
     
  3. jens

    jens Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.04
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    -35
    Erstellt: 12.11.06   #3
    twang unten herum !!
     
  4. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 12.11.06   #4

    Fender American Deluxe Ash Telecaster würde ich dann mal probieren. Oder wenn's billiger sein soll den Kondensator trick vom Onkel nehmen um die Resonanzfrequenz nach unten zu korriegieren (damit's etwas bassiger wird).

    Gruß
     
  5. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 12.11.06   #5
    ich war letztens von den G&L Tribute ASATs sehr angetan..
    wollte eigtl ne Fender American Tele kaufen... aber die G&Ls waren eigentlich zielchi hochwertig!
    hab mir jetz auch in meinem musikladen mal eine zum anschauen bestellt in BlueBurst und ahorngriffbrett...
    wenn die auch sogut zu bespielen ist und so gut klignt wie die in schwarz, die sie dort haben, werd ich mir sie kaufen...
    und das zu einem drittel des preises einer american tele
     
  6. History

    History HCA-Gitarrengeschichte HCA

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    166
    Kekse:
    13.896
    Erstellt: 12.11.06   #6
    hat jetzt eigentlich nichts mit dem Thema zu tun....
    Hoyer ist erst in den letzten 1o Jahren (im Zug der "Retro-Welle") zur Billigmarke aus Fernost verkommen. Die Original-Instrumente (Made in Germany) aus den 70/80ern waren recht hochwertig.:)
     
Die Seite wird geladen...

mapping