Telecaster-Pickup-Austausch, seitdem Brummen

von RalleO, 30.05.07.

  1. RalleO

    RalleO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    790
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    335
    Erstellt: 30.05.07   #1
    Hi, ich habe den Single-Coil-Tonabnehmer in der Bridge-Position meiner Telecaster gegen einen Seymour Duncan "The Chopper"-Humbucker-Pickup ausgetauscht. Ich muss dazu sagen, dass ich von Elektronik so gut wie keine Ahnung habe, ich bin beim Anlöten der Kabel einfach nach dem beiliegenden Info-Blatt von Seymour Duncan, Abschnitt "Standard Humbucker Series Wiring" (ist das überhaupt richtig?) vorgegangen und habe die dort genannten Kabel genau da angelötet, wo vorher die Kabel des alten PUs auch befestigt waren (black & white zusammengelötet und mit Isolierband umwickelt, aber nirgends angelötet, da lt. Anleitung hier wohl ohne Funktion; red, also hot an den entsprechenden Pin des PU-Wahlschalters und green und bare zusammengelötet und an die Unterseite des Volume-Potis gepappt). Klappt auch soweit, aber es ist jetzt ständig ein gewisses Brummen zu hören, dass in dem Moment nachlässt, in dem ich den Poti-Knopf des Volume-Potis berühre (der Poti-Knopf ist aus Metall). Wie gesagt, ich kenn mich da nicht weiter aus, also bevor ich mich beim nächsten Gig durch Stromschlag spektakulär ins Jenseits befördere, frage ich lieber mal die Spezialisten hier, was ich da eventuell verkehrt gemacht habe. Vielen Dank schon mal für die Info. Gruß Ralle.
     
  2. Bad_Brain

    Bad_Brain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.07
    Zuletzt hier:
    12.07.16
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    37
    Erstellt: 30.05.07   #2
    Du hast glaube ich 2 Fehler gemacht. Ich hab auch den Chopper allerdings ist der von DiMarzio, du musst das grüne Kabel an den PU-Wahlschalter löten und das rote zur Erdung an ein Poti und dann musst du die Brücke der Tele noch erden, also ein Kabel vom Poti an die Brücke löten. So wie du den PU angeschlossen hast müsste er out-of-phase sein.
    MFG BadBrain
     
  3. RalleO

    RalleO Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    790
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    335
    Erstellt: 30.05.07   #3
    Danke erstmal für die rasche Antwort. Du hast recht, es ist natürlich ein DiMarzio-Pickup, da hatte ich mich vertan. Die Variante mit dem grünen Kabel am PU-Wahlschalter hatte ich auch als erstes probiert, allerdings war der Pickup DANN out-of-phase, was er jetzt nicht mehr ist. Nur er brummt eben. Vielleicht ist dein Hinweis mit der Erdung ja eine Lösung. Heißt das, ich löte einfach ein Stück Klingeldraht oder so etwas ans Volume-Poti und dann von unten an das Metall der Brücke? Eigentlich müsste eine solche Erdung doch auch vorher schon vorhanden gewesen sein, da ich ja nur einen Pickup ausgetauscht habe. Beim Original-PU hat's nicht gebrummt. Komisch.
     
  4. Bad_Brain

    Bad_Brain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.07
    Zuletzt hier:
    12.07.16
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    37
    Erstellt: 30.05.07   #4
    Jupp genau, einfach ein Stück Klingeldraht nehmen und an die Brücke löten. Also bei mir war der WerksPU an der Brücke geerdet.
     
Die Seite wird geladen...

mapping