Testberichte Trick Drum Pro1-V Pedale

von Steini1985, 05.09.06.

  1. Steini1985

    Steini1985 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    22.09.06
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Grimmen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.09.06   #1
    Hallo liebe Drummerkollegen!

    Ich habe gesehen, dass es eine neue "Sensation" :eek: auf dem Pedalmarkt gibt. Die Pro1-V von Trick Drum. Sie gibt es als Single wie auch Doppelpedal. Auf den ersten Blick gleicht sie den Axis Pedalen. Sollen angeblich noch besser sein als die Axis Pedale - teurer sind sie schon mal auf jeden Fall.
    Meine Frage: Hat irgendjemand diese Teile schon einmal getestet? :confused:

    Auf Trick Percussion Products- Welcome to Trick! könnt ihr euch es ansehen.
     
  2. Funky Claude

    Funky Claude Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    550
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    723
    Erstellt: 06.09.06   #2
    Ich frag mich immer, was an solchen Pedalen so teuer ist. Das ist ja fast nichts dran. :screwy:
     
  3. Dingel-Dangel-Drummer

    Dingel-Dangel-Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    12.10.10
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    668
    Erstellt: 06.09.06   #3
    Was soll an denen besser sein... daß sie kürzer sind als AXIS-Pedale, und somit wieder mal die Heel-Toe-Technik für Leute mit Schuhgröße jenseits der 44 unmöglich wird :screwy:
     
  4. S-k-y.F-i-r-e

    S-k-y.F-i-r-e Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    20.01.15
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.132
    Erstellt: 06.09.06   #4
    Dito... Ich hab Schugrösse 46-48.5 :-)() und das sit echt net nett damit heel-Toe technik to probieren ^^ ich verfang mich immer im kettenzug :p

    NAja halte das eher für eine "Axis-Kopie"

    greetz
    Flo
     
  5. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    14.531
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.542
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 07.09.06   #5
    Schick sehen die Dinger aus. Über den Rest muss ich ja nichts schreiben ;)

    Limerick
     
  6. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 07.09.06   #6
    <spam id="true">Muhahaha, die Beater von dem Teil erinnern mich irgendwie an das Stethoskop beim Dok :D Dazu auch 2 Pics jeweils Original und Fälschung im Vergleich (mir war langweilig xD)</spam>

    Gruß, Ziesi.
     

    Anhänge:

  7. PlantaS

    PlantaS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.06
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    443
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    313
    Erstellt: 07.09.06   #7
    Muahahaha...wie geil :D

    Ich frag mich sowieso was an den Pedalen so toll ist. Und wieso sie verdammt nochmal so Teuer sind?


    Bye
     
  8. stuArt

    stuArt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.06
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    258
    Ort:
    Wolfenbüttel (nähe Braunschweig)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 07.09.06   #8
    Lol Ziesi, wie geil..... :screwy: :great: :D
    Das erinnert mich irgendwie an was... Mineralwasserwerbung...
    sorry wegen ot...
     
  9. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 08.09.06   #9
    Schon mal genauer angesehen, die Pedale?

    a) Warum ist da so wenig dran?
    Weil die Konstrukteure die Federn in die Maschine integriert haben.
    b) Was soll an denen besser sein?
    Die Maschine greift für mich das Konzept der Axis auf und entwickelt es konsequent weiter. Durch die innenliegenden Federn (übrigens Kompression, nicht Zug) wird sich die Geräuscheentwicklung der Maschine gegen Null bewegen. Einige Einstellmöglichkeiten sind ohne Werkzeug/Stimmschlüssel zu realisieren. Es gibt Skalen, an denen man die Einstellung ablesen kann und so 1) besser reproduzieren und 2) einfacher verändern/anpassen kann. usw.
    Wie lange hat es übrigens gedauert, bis Axis ne Longboardversion rausgebracht hat?
    c) Warum so teuer? Gute Frage. Warscheinlich weil es der Markt hergibt. Siehe Axis, DW usw. Andere Gründe wie Stückzahl, Herstellung usw lassen wir mal aussen vor. Mit ein bischen NAchdenken kann man da nämlich drauf kommen


    Ich habe die Maschine leider noch nicht testen können. Wäre schön wenn jemand was zu der Maschine sagen könnte, der sie auch schon mal gespielt hat.


    Grüße

    Bob
     
  10. Steini1985

    Steini1985 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    22.09.06
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Grimmen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.06   #10
    Ein Grund warum die Maschine so teuer ist, ist bestimmt das Material. Dieses besteht
    aus titanium, aluminum, stainless and hardened steel, welches Anwendung in der
    Raumfahrt findet. Ein Bass Drum Pedal was also fast fliegen kann, kann gar nicht viel
    günstiger sein. ;)
     
  11. Dingel-Dangel-Drummer

    Dingel-Dangel-Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    12.10.10
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    668
    Erstellt: 08.09.06   #11
    Das kann ich dir nicht sagen, ist aber auch irrelevant, hier geht es nicht um die Axis-FuMa.
    Die "Entwicklung" der innenliegenden Federn ist übrigens nicht auf dem Mist der Tricky-Konstrukteure gewachsen, so etwas gab es schon lange vorher von Ludwig und Tama. Sich also eine Idee anderer teuer bezahlen zu lassen, kann´s doch nicht sein. Die Maschine lässt sich sicher gut und schnell spielen (wenn sie ähnlich agiert wie die Axis Longboard), aber nen noch teureren Preis zu latzen, nur weil sie Titankomponenten enthält - no way :p Aluminium und Rostfreien / gehärteten Stahl findest du in nahezu jeder anderen Fußmaschine auf dem Markt.

    Naja, wer´s mag. :rolleyes:

    Solange man nicht auch noch Kerosin dazu saufen muss, ist´s ok :D
     
  12. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 08.09.06   #12
    Ewig :p

    Habe ich auch nie behauptet. Ich stelle nur fest, das sie sich u.a. dadurch von der Axis unterscheidet.


    Stimmt, das ist verwerflich und hab ich bisher auch sonst nirgends auf der Welt gesehen

    Das ist Deine persönliche Einschätzung.
    Es gibt aber auch Leute, die nen Porsche fahren, obwohl der VW sie auch trocken von A nach B bringt. Genauso könnte man auch bei der Axis agumentieren, ne Cobra/Eli/Yami/Sonstwi funzt auch gut und schnell. Schlussendlich liegts am Fuss des Benutzers.


    Der Materialeinsatz ist nur ein Faktor. Wenn es rein um die Material- und Herstellungskosten gehen würde, wäre die FuMa garantiert wesentlich billiger.
     
  13. Dingel-Dangel-Drummer

    Dingel-Dangel-Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    12.10.10
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    668
    Erstellt: 08.09.06   #13
    Im Endeffekt läuft es doch - wie so oft - darauf hinaus, daß es Ansichtssache ist. Klar, wer "braucht" nen Porsche? Leute, die zeigen wollen, welchen Status sie besitzen, oder Leute, die schneller als andere von A nach B wollen? Wohl eher die erste Sorte. Bequemer fahre ich in meinem Passat (zumindest die Holperstrecke zur Arbeit :D)

    Back to Topic:

    Ideen anderer zu kopieren gab´s glaub ich vorher noch nie, da hast du recht ;)
    Und daß es im Endeffekt nur am Empfinden des Spielers der FuMa liegt, stimmt auch. So what... der, dem das Teil gefällt, sollte sie sich holen.

    So, ich mach jetzt mal langsam Feierabend, das Wochenende naht. Wünsche euch allen ein schönes und sonniges Weekend, probt fleißig :D
     
  14. alex0r

    alex0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    10.12.06
    Beiträge:
    41
    Ort:
    L.A.Hagen ;) [Hannover]
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.10.06   #14
    also ich hab das die trick dofuma geschenkt bekommen:er_what:
    ich hab vorher 2 axis pedale gehabt...weil 2 bd´s ....und mit den axis kann ich net, krieg da keine power irgendwie! aber mit der trick dofuma (neues set^^) geht es verdammt gut...kraftübertragung is sau geil ! und die "federspannung" mit dem rädchen zu verstellen is auch super simple! 3 verstellbare fussplatten "höhen" gut die beater sehn echt scheisse aus...aber erfülllen ihren zweck sehr gut! dafür gibt es noch aufsätze z.b. kork usw.!
    alles in allem ein geiles teil! extrem leise isses auch noch !
    joa nur zu teuer...als ich den preis dann gesehn habe, hab ich mich ein bissl erschrocken!

    edit:// man kann die dofuma auch zu 2 einzel pedalen umbauen ;) aber das könne ja "viele"
     
  15. Schlachtfeld

    Schlachtfeld Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.06
    Zuletzt hier:
    26.12.14
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.10.06   #15
    Bei Dofumas ist es ja normalerweise so das der rechte Beater genau in der Mitte anschlägt und der linke etwas linksversetzt, sodass ein leicht höherer Klang entsteht. Haben die das bei der Trickdrum eigentlich so hinbekommen das beide von der Mitte des Fells gleichweit entfernt sind, oder wieder nicht?
     
  16. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 08.10.06   #16
    Wat? Überprüf ma die du deine dofuma befestigt hast, ich hab da bei meiner IC niente Probs. Ansonten stimm mal deine BD!! :great:


    Gruß, Ziesi.
     
  17. Schlachtfeld

    Schlachtfeld Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.06
    Zuletzt hier:
    26.12.14
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.10.06   #17
    Also bei meiner Fußmaschine (die halt auch net gerade die beste ist) ist es so (wie ich beschrieben habe) und ich kann sie nicht weiter nach rechts stellen weil ich sie sonst an einer Stelle festmachen müsste wo die Biegung vom Basedrumrahmen schonwieder viel zu weit oben ist. Kann gut sein das ich mich irre aber ich dachte das wäre ziehmlich oft der Fall.
     
  18. wmwds

    wmwds Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.07
    Zuletzt hier:
    9.02.07
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.07   #18
    Ich habe vor kurzem die Pro1-V in einem Laden gesehen, ausprobiert, meine alte DoFuma verkauft und dann tief in die Tasche gegriffen!!
    Warum?

    Die Pro1 ist unheimlich direkt und knallhart. Es kommt eine ganze Menge der Fußenergie im Fell an.

    Der Kardan ist extrem drehsteif, was ein fast identisches Spielgefühl links wie rechts ermöglicht!! Kein anderer macht das besser!!

    Der Kardan wird mit einer Spannzange geklemmt (teuer) und nicht wie üblich mit zwei Schrauben, was einen hervorragenden Formschluss garantiert.

    Was den Preis von rund 750,-EUR in Deutschland anbetrifft, kann ich nur folgendes sagen:
    Alles aus dem Vollen gefräst, durchaus sinnvolle Materialien an den wichtigen Stellen (TItanstangen an den Beatern und am Kardan, ordentlich dimensionierte Kugellager mit 35mm Außendurchmesser und knapp 16mm dicken Achsen!!)

    Eine Longboard-Version soll bald kommen, dann baue ich meine DoFuma bestimmt um.

    Mehr dazu später

    Wie die Jungs es schaffen bei dem Aufwand überhaupt Geld zu verdienen ist mir schleierhaft!!. Ich selbst bin Hobbydrummer und Physiker, der mechanische Produkte entwickelt.


    euer WMWDS
     
  19. Ghoulscout

    Ghoulscout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 08.02.07   #19
    Boaaah sehen die geil aus, aber die gibts leider nicht mit Longboard. Die sind ja optisch ein Traum, wie schlicht und perfekt die aussehen.
     
  20. GieselaBSE

    GieselaBSE HCA Eigenbau Drums HCA

    Im Board seit:
    01.09.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.244
    Ort:
    zwischen HH und HB
    Zustimmungen:
    311
    Kekse:
    7.391
    Erstellt: 10.02.07   #20
    Dat stimmt.
    Da hat sich einer mal richtig Gedanken gemacht.
    Und geballtes Wissen in die CNC-Fräse gestopft.
    Das ist auch ein Grund, warum die Dinger so teuer sind:D
     
Die Seite wird geladen...

mapping