Text ohne Titel-englisch-kritisch-rockballade

von Markus666, 30.09.06.

  1. Markus666

    Markus666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    21.05.12
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.09.06   #1
    Servus, da bin ich wieder!:D

    Wir (meine Band) haben uns heut ma wieder zusammengesetzt um weng zu proben und dabei iss - eigentlich nebenbei - dieser Text rausgesprungen!
    Musike iss auch schon vorhanden. Nun gilt es also noch den Text zu analysieren/kritisieren/titel finden/bewerten...

    ich sag jetzt ma nich worums geht.

    danke schon ma...:great:


    Vers1:

    Don’t know anything about them
    Don’t know how to understand
    Just the meaning of their doing
    How come it doesn’t have an end

    Vers2:

    Many people died in vain
    To stop them from their task
    There’s no reason why to continue
    In the end they are to come at last

    Vers3:

    That’s why I want to ask you Lord
    What the hell went wrong in our world
    Do we deserve this pain and death
    Do you think we played with your wrath


    Chorus:

    9/11 - God forbid wht they’ve done
    South Korea, Iran, Afghanistan
    World Police America destroying everithing
    What mankind built is falling down

    Fightin soldiers, trenches full of blood
    Holy warriors dying for their “God”
    All citizens, living on in fear
    Oh our Lord let justice come down here

    End: (abklang^^)

    Then punish all these angry men
    Who abused your name for their wrong cause
    Please help all of us to cope with our gilt
     
  2. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 30.09.06   #2
    ist jetzt kein gröberer fehler drin, ein paar tippfehler und kleingkeiten, ich hab trotzdem mal den ganzen text zitiert für alle, die noch was dazusetzen wollen.

     
  3. Disposable Hero

    Disposable Hero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    7.08.10
    Beiträge:
    859
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    280
    Erstellt: 30.09.06   #3
    Du machst deine Argumente mit einem Schlag völlig zu nichte:

    Mit der letzten Strophe. Da bittest du nämlich Gott, die "bösen Menschen", die Krieg machen, zu bestrafen, und erinnert uns das nicht ein wenig an die eifrigen Jihadisten, die glauben, nicht verlieren zu können, weil ihnen ihr Gott bestimmt gegen die Ungläubigen unter die Arme greift?
    Ich finde du nimmst dir hiermit jede Glaubwürdigkeit, überdenk das noch mal!

    Ansonsten ist der Text meiner Meinung nach ziemlich gut geschrieben, bis auf ein paar Sachen, um die wilbour sich ja schon sehr kompetent gekümmert hat. ;)

    Der Inhalt: naja, ganz ehrlich, irgendwie hat man das nicht nur alles schon mal irgendwie so irgendwo gehört, sondern man hat es wahrscheinlich schon viele Male genau so überall gelesen...Ist alles sehr allgemein.
    Viel interessanter wäre es, speziellere Fälle zu beschreiben, Einzelschicksale, irgend etwas, das man schön beschreiben kann, in das man als Leser/Hörer dann auch besser eintauchen kann...

    ist aber vielleicht auch Geschmackssache... :)
     
  4. donay

    donay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    21.09.09
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    207
    Erstellt: 30.09.06   #4
    cooler text, echt, inhaltlich, chappaeu;) aber wieso heisst du markus666 wenn du solche texte schreibst. ich meine ich bin gläubiger(nicht religiöser;)) christ und kann deinen text nur unterschreiben:) entweder hast du deinen nickname ironisch gewählt, oder die ironie dieses textes kam nicht rüber... (wenns denn eine geben würde?)
    also kurz: wenn der text das meint was er sagt--> sehr gut und verständlich
    wenner aber ironisch gemeint war--> dann hab ich die ironie nicht verstanden

    jo:D
     
  5. Markus666

    Markus666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    21.05.12
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.10.06   #5
    Jo ers mal danke für die kritik!

    @donay: bin selber gläubiger christ! das 666 hat sich ergeben, weil markus schon vergeben war^^:D
    Ist also keinesfalls ironisch gemeint!


    Vielleicht muss man allgemein dazusagen, dass der Text so entstanden ist:
    -einer hat n riff gespielt->musikalisches drumrum gemacht--> auf einmal sagt einer: oh ich hab ne idee--> schreibt in einem den ganzen text so hin wie er oben steht...(es kam über ihn:D)

    trotzdem, auch wenn er nich von mir is, steh ich hinter dem text!

    Zitat von Markus666 [​IMG]
    Vers1:

    Don’t know anything about them
    Don’t know how to understand
    Just the meaning of their doings
    How come it doesn’t have an end

    Vers2:

    Many people died in vain
    To stop them from their task mal ganz unmoralisch, aber wenn man sie von "ihrer pflicht" abhält, ist das dann ein sterben "vergeblich"? irgenwie passt das nicht zusammen. ist doch eher sone art heldentod oder son kram. nur mal so angedacht....
    also das das ganze über bzw. gegen terroristen geht dürfte klar sein. und die halten es nun mal für ihre pflicht sich in die luft zu sprengen o.ä.!
    das sterben ist vergeblich für die, die sie aufhalten wollen weil sie eh...

    There’s no reason why to continue
    In the end they are to come at last wie meinst du hier "are to come"?...als letzte handeln od. das letzte wort haben...

    Vers3:

    That’s why I want to ask you Lord
    What the hell went wrong in our world
    Do we deserve this pain and death
    Do you think we played with your wrath warum hier "played", also warum vergangenheit?wir (menschheit) haben mit seinem zorn gespielt--> jetzt kommt die bestrafung


    Chorus:

    9/11 - God forbid what they’ve done
    South Korea, Iran, Afghanistan
    World Police America destroying everything
    What mankind built is falling down hier würde ich eine andere zeit nehmen, es ist ja schon gebaut worden. aber muss nicht unbedingt...hier ist gemeint was die menschheit aufgebaut hat wird zerstört --> symbolisch: world trade center
    oder vielleicht has been building (weil ja immer gebaut wird?)

    Fightin soldiers, trenches full of blood "fire trench" ist eigentlich der "schützengraben", aber ich denke, jedem ist klar, welcher "graben" hier gemeint ist.jo
    Holy warriors dying for their “God”
    All citizens, living on in fear
    Oh our Lord let justice come down here

    End: (abklang^^)

    Then punish all these angry men
    Who abused your name for their wrong causes
    Please help all of us to cope our guilt so??




    jo des ende muss ich wohl noch mal überdenken!:great:

    danke nochma; gibts noch andere meinungen??

    mfg
    markus

     
  6. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 01.10.06   #6
    das man hier auch immer was hinschreiben muss, wenn im zitat schon alles gesagt ist.....
     
  7. Nayeli

    Nayeli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    7.03.15
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    277
    Erstellt: 01.10.06   #7
    Ist das mehrdeutig gemeint?:
    "Then punish all these angry men
    Who abused your name for their wrong causes
    Please help all of us to cope our guilt "

    Das könnte nämlich auf alle passen,die grade in den Krieg ziehen und gläubig sind, seien es Selbstmordattentäter oder Soldaten.
    Man könnte das Lied ja"amibguous justice" nennen oder eine Zeile aus dem Chorus nehmen z.B. "living on in fear"

    Inhaltlich ist es sehr allgemein gefasst, vielleicht könnte man mit den Geschehnissen mehr ins Detail gehen und irgendwelche Prozesse beschreiben.
    geht es in diesen Lyrics um die Menschheit , die Kriege führt ?Vielleicht sollte man noch Gründe dazu nennen (eigene Gründe,weshalb Krieg geführt wird)?
    es sei denn natürlich,dass das "That's why I want to ask you Lord" mit alle dem schon alles löst.
     
  8. Disposable Hero

    Disposable Hero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    7.08.10
    Beiträge:
    859
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    280
    Erstellt: 01.10.06   #8
    Ich führe dir jetzt noch mal ein grundliegendes, meines Erachtens nach schwerwiegendes Problem an dem Text vor. Es betrifft vor allem die letzten beiden Strophen.

    Ok, die Gräben lass ich grade noch als Bild durchgehen, auch wenn sie eher für einen Stellungskrieg stehen als für einen Untergrund- "Krieg", wie ihn der moderne Terrorist heutzutage zu führen pflegt.

    Sehr störend finde ich die Anfürhungszeichen um das God herum. Das deutet in meinen Augen so eine Botschaft an wie "Sowas nennt ihr Gott, der wahre Got ist immer noch UNSERER!"
    Und ersetz in dem Satz "Oh our Lord, let justice come down here" mal "our Lord" mit "Allah". Ist da nicht irgendwas faul? Bewegt sich das nicht irgendwo auf einem ähnlichen Niveau wie dem der Islamisten?

    Ich finde in einer Zeit, in der es so viel Zoff zwischen den Religionen gibt, sollte man vorsichtig sein mit sowas. Man sollte vermitteln und tolerant sein.

    Wahrscheinlich ist das alles gar nicht so gemeint in dem Text, aber gerade deswegen sag ichs ja: denkt dran, wie eure Texte rüberkommen, wie verschiedene Leute sie aufnehmen werden, wenn es um so heikle politische Themen geht...

    Das mit dem "punish" und der letzten Strophe hab ich ja oben schon erklärt.
     
  9. Markus666

    Markus666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    21.05.12
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.10.06   #9
    Is das dann so besser? Hab des vain ersetzt und den Ende-teil weggelassen, war sowieso nur da weil wir uns mit ner offenen frage verabschieden wollten, aber egal...



    @Disposable Hero: hast recht, eigentlich wollten wir damit kein glaubenskrieg aufrütteln;)







    Vers1:

    Don’t know anything about them
    Don’t know how to understand
    Just the meaning of their doings
    How come it doesn’t have an end

    Vers2:

    Many people die ev’ry day
    To stop them from their task
    There’s no reason why to continue
    In the end they are to come at last

    Vers3:

    That’s why I want to ask you Lord
    What the hell went wrong in our world
    Do we deserve this pain and death
    Do you think we play with your wrath


    Chorus:

    9/11 - God forbid wht they’ve done
    South Korea, Iran, Afghanistan
    World Police America destroying everithing
    What mankind built is falling down

    Fightin soldiers, trenches full of blood
    Holy warriors dying for their God
    All citizens, living on in fear
    Oh our Lord let justice come down here






    Ach: auch hierfür gilt: sobalt wir am aufnehmen sind kommt die mukke auch hier rein!



    mfg markus
     
Die Seite wird geladen...

mapping