The Anthem is Dead

von void, 05.07.07.

  1. void

    void Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    28.05.16
    Beiträge:
    6.146
    Zustimmungen:
    701
    Kekse:
    19.675
    Erstellt: 05.07.07   #1
    the anthem is dead

    stick to your guns
    united we were
    but now we crumbled to thousands of fragments

    we lost our visions
    ignored our principles
    it was greed and fear and hostility
    that brought us to this point

    do you remember when we used to stick together
    used to share forever what we had
    that's what we thought, but now...

    THE ANTHEM IS DEAD
    No more useless regrets
    wipe your tears of your face
    stop the bleeding inside your heart

    the only way
    to undo what has happeneded
    to reverse this misery

    is to fight
    fight for unity
    fight for dignity
    inside the hearts of men

    This is a call to arms


    _______________
    vll leicht prollig, aber ich hate irgendwie lust so was zu schreiben :D
     
  2. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 06.07.07   #2
    stick to your guns
    united we were "nicht sehen der junge skywalker will" - also, "we were united" wäre schon besser, da es auf den reim auch keinen einfluss hat.
    but now we crumbled to thousands of fragments
    "crumble into" - "crumble to" bedeutet mir "kriechen"

    we lost our visions
    ignored our principles
    it was greed and fear and hostility
    that brought us to this point

    do you remember when we used to stick together
    used to share forever what we had
    eigentlich "used to share what we had forever" - aber ich denke für den reim ist das hier OK
    that's what we thought, but now...

    THE ANTHEM IS DEAD
    No more useless regrets
    wipe your tears of your face
    stop the bleeding inside your heart

    the only way
    to undo what has happeneded
    to reverse this misery

    is to fight
    fight for unity
    fight for dignity
    inside the hearts of men

    This is a call to arms
     
  3. donay

    donay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    21.09.09
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    207
    Erstellt: 06.07.07   #3
    so, immer wieder gerne:)


    stick to your guns
    united we were "nicht sehen der junge skywalker will" - also, "we were united" wäre schon besser, da es auf den reim auch keinen einfluss hat.
    but now we crumbled to thousands of fragments
    "crumble into" - "crumble to" bedeutet mir "kriechen"
    da gienge wohl we're fallen

    we lost our visions
    ignored our principles
    it was greed and fear and hostility by greed and fear and hostility
    that brought us to this point we were brought to this point
    findich einfach schöner, da passiv zu nehmen


    do you remember when we used to stick together
    used to share forever what we had
    eigentlich "used to share what we had forever" - aber ich denke für den reim ist das hier OK
    that's what we thought, but now...

    THE ANTHEM IS DEAD
    No more useless regrets
    wipe your tears of your face off ich glaub 2 f
    stop the bleeding inside your heart
    DAS is ein schöner teil!

    the only way
    to undo what has happened sagt firefox;)
    to reverse this misery

    is to fight
    fight for unity
    fight for dignity
    inside the hearts of men

    This is a call to arms



    hmm, der text ist zwar nicht übel, aber es ist einfach einer unter vielen... ich persönlich steh eher auf texte die weniger mit to, und it was etc beihnaltet, sondern das ganze eher in passiver form, als in einfacher geschichteschreibform beschreibt.
    aber das braucht einfach übung und glück;-) und muss auch nicht sein, wenns dir nicht gefällt:D

     
  4. donay

    donay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    21.09.09
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    207
    Erstellt: 06.07.07   #4
    noch eine kleines beispiel was ich mit 'einfacher geschichteschreibform' meinte:
    it was night and we were playing football
    then the moon came out and we had to go to bed

    das würde ich zum beispiel in:
    the moon carried us to bed
    when we were playing football at night

    umwandeln. (ist jetz auch nicht 1A, aber...;) ich hoffe die idee komt rüber?)
     
  5. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 06.07.07   #5
    stick to your guns
    united we were "nicht sehen der junge skywalker will" - also, "we were united" wäre schon besser, da es auf den reim auch keinen einfluss hat.
    but now we crumbled to thousands of fragments
    "crumble into" - "crumble to" bedeutet mir "kriechen"
    da gienge wohl we're fallen

    we lost our visions
    ignored our principles
    it was greed and fear and hostility by greed and fear and hostility
    that brought us to this point we were brought to this point
    findich einfach schöner, da passiv zu nehmen


    ich muss ganz ehrlich sagen, dass passiv mir etwas den inhalt verfälscht, ich finde es in der jetztigen form eindeutiger, es ist einfach deutlicher

    do you remember when we used to stick together
    used to share forever what we had
    eigentlich "used to share what we had forever" - aber ich denke für den reim ist das hier OK
    that's what we thought, but now...

    THE ANTHEM IS DEAD
    No more useless regrets
    wipe your tears of your face off ich glaub 2 f upsi, ja natürlich - überlesen
    stop the bleeding inside your heart
    DAS is ein schöner teil!

    the only way
    to undo what has happened sagt firefox;) firefox hat recht!
    to reverse this misery

    is to fight
    fight for unity
    fight for dignity
    inside the hearts of men

    This is a call to arms
     
  6. void

    void Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    28.05.16
    Beiträge:
    6.146
    Zustimmungen:
    701
    Kekse:
    19.675
    Erstellt: 06.07.07   #6
    ja danke fürs schnelle durchsehen!
     
  7. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    12.009
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.222
    Kekse:
    61.228
    Erstellt: 08.07.07   #7
    Da void das singtechnisch so will mit united am anfang - ginge sowas:
    united as one
    das wäre dann auch ein schöner gegensatz zu den fragments in der nächsten zeile

    x-Riff
     
  8. Tommok

    Tommok Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    51
    Erstellt: 08.07.07   #8
    "united we were" ist grammatisch möglich.

    "United we stand - divided we fall". Etwas sehr literarisch, aber möglich.
     
  9. desgraca

    desgraca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    7.10.15
    Beiträge:
    1.397
    Ort:
    Land of Faraway
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    3.286
    Erstellt: 08.07.07   #9
    traditioneller weise heißt das "in god we trust- united we stand", was du da zitierst ist nur ne parodie auf selbiges. der grund, dass man es sofort als parodie erkennt, ist, dass es eben diese archaische, das "united" überhöht hervortuende satzstellung verwendet ;)

    ich fände "united we stood" an der stelle dementsprechend super, als anspielung eben.
     
  10. Tommok

    Tommok Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    51
    Erstellt: 09.07.07   #10
    Das ist keine Parodie. Steht so als Leitspruch in diversen US-Schulen und Unis.

    Und bei Deinem "Original" ist die Satzstellung des "united" doch identisch, also scheint Dich Dein Parodie-Erkennungs-SiebterSinn wohl hier zu täuschen.
     
  11. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    12.009
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.222
    Kekse:
    61.228
    Erstellt: 09.07.07   #11
    nate hat nicht gesagt, dass "In God we trust - united we stand" eine Parodie ist, sondern dass "united we were" als solche erscheinen würde, da es wie eine Verballhornung erscheinen würde.

    "united we stood" finde ich in dem Zusammenhang ganz gut, da es zum einen dieses Zitat aufgreift, aber zum anderen offen läßt, ob in parodistischer Weise oder nicht.
     
  12. desgraca

    desgraca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    7.10.15
    Beiträge:
    1.397
    Ort:
    Land of Faraway
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    3.286
    Erstellt: 09.07.07   #12
    boah ja, wenn ich deutsche treff geb ich ihnen auch immer unterricht in deutscher geschichte und linguistik :rolleyes:



    wie oben schon gesagt. ursprünglich hatte "divided we fall" ansich nichts negatives, da hieß das soviel wie "zusammen sind wir stark alleine sind wir nichts". aber wenn du dir mal ganzen punk songs anschaust, in denen der satz vorkommt, oder die verwendung seit den 60ern, erkennst du sehr schnell, dass ne menge nicht ganz stupide leute den satz gaaaanz anders auslegen, so im 21ten jahrhundert ;)

    ist mir ebenfalls klar, dass das im great song of brotherhood etc. so vorkommt. komischerweise stand auf allen fahnen die hier letzte woche zu sehen waren nur "in god we trust- united we stand", oder "united we stand".
    (oder free america, kill bush, aber das is ne andere geschichte )

    könnte damit zusammenhängen, dass sich doch einige bewusst sind, dass mancher eher grinst und liest "du reißt dir für die gemeinschaft den arsch auf und wenn du fällst bist du allein".

    dulce et decorum est pro patria mori schreibt sich ja auch keiner mehr auf die fahne...

    aber gut, man kanns auch unreflektiert aufsaugen, so oder so, die beiden phrasen sind keinesfalls unabhängig voneinander und allein daher rührt die identische satzstellung.

    achja, ne parodie ist eine darstellung, welche die form des originals beibehält, jedoch den inhalt verändert, just so you know.
     
  13. Tommok

    Tommok Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    51
    Erstellt: 10.07.07   #13
    Eine Parodie kann auch eine Adaption von bereits erstellten Elementen für ein neues Gesamtwerk sein, also eines alten, möglicherweise veränderten Inhalts in eine neue Form. Im Barock war diese Technik gängig (auch "Kontrafaktur" genannt).

    Im allgemeinen Deutschen Sprachgebrauch wird "Parodie" jedoch meistens synonym für "Verballhornung" benutzt, also als ironische, verzerrte oder übersteigerte Variante.
     
  14. desgraca

    desgraca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    7.10.15
    Beiträge:
    1.397
    Ort:
    Land of Faraway
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    3.286
    Erstellt: 10.07.07   #14
    grundefinition bleibt aber "gleiche form, anderer inhalt"...........vs. travestie = "gleicher inhalt, andere form",,,,,,,, aber das driftet jetzt irgendwie ab :D

    united we stood und gut is *find*
     
Die Seite wird geladen...

mapping