Anthem of my Heart

von FollowTheHollow, 28.04.08.

  1. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 28.04.08   #1
    hey!

    nach ner etwas längeren,unkreativen phase meld ich mich mal mit was neuem zurück:D

    würd mich über ne verbesserung und viele meinungen dazu freuen!

    Anthem of my Heart

    everything I want is to live without these worries
    everything I know is that I love you
    everything I want do is to cover my soul just for you

    I feel these chains inside my head
    I want to break out but I'm bleeding till I'm dead
    I cook up some stories and I don't know why
    I just can't be strong enough and I hope It will die

    I fade out
    to the black of the dying sun
    I just want to break out
    for to love the only one

    I try to run away
    I close my eyes
    I leave the way I had gone before
    I cover my soul and clear all the lies

    It's the anthem of my life
    I'll never give up
    I'm still shining so bright
    Listen to the anthem and you know that I'm still alive

    -

    sodele, schonmal danke!

    mfg
    FtH
     
  2. verplanla

    verplanla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.07
    Zuletzt hier:
    15.05.12
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.04.08   #2
    Insgesamt schöner Text nur hab ich ein paar grammatikfehler gefunden...

    everything I want is to live without these worries
    everything I know is that I love you
    everything I want to do is to cover my soul just for you

    I feel these chains inside my head
    I want to break out but I'm bleeding till I'm dead
    I cook up some stories and I don't know why
    I just can't be strong enough and I hope It will die
    ich denke damit sind die Ketten gemeint, aber können die sterben? vll ne Sache der Interpretation aber damit hatte ich Schwierigkeiten im Verständnis

    It's the anthem of my life
    I'll never give up
    I'm still shining so bright
    Listen to the anthem and you know that I'm still alive
    Ich würde my anthem sagen des klingt persönlicher und bezieht so den Hörer mehr mit ins geschehen ein...

    ansonsten wie gesagt schöner Text...
     
  3. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 28.04.08   #3
    hey!

    danke für deine meinung und verbesserung.

    tatsache, da hab ich doch ein "to" vergessen ^^

    mit "it will die" bezeichne ich auch die ketten, aber auch diese sorgen und eig. alles, was mich bedrückt...mh, vllt vorschlag für was ähnliches, was aber besser passt?!
    das mit dem "my" klingt auch logisch. vorallem, weil meine texte ja immer sehr persönlich und (meistens) auf mich bezogen sind.

    mfg
    FtH
     
  4. willypanic

    willypanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.07
    Zuletzt hier:
    3.08.15
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    7.872
    Erstellt: 28.04.08   #4
    hi follow,
    etwas ausgetretene Pfade begehst Du meines Erachtens mit deinem Text.
    Ich bin ja auch kein Englisch-Held und ich finde es nicht so sehr persönlich und aufrichtig, wenn tausend mal gehörte Formulierungen wiederkommen.
    Mein spontanes Gefühl war: Da will jemand etwas ausdrücken, was von ganz tief drinnen kommt und unbedingt raus will, versteckt sich aber hinter den beliebigen Standards eines ausgenudelten Vokabulars.
    Es ist ja nicht schlimm, wenn man als Deutscher keine guten englischen Texte verfassen kann. Geht mir auch so. Aber wenn man etwas mitteilen möchte, geht das sicher in der Muttersprache besser und wirkt auch viel authentischer.
    Meine Empfehlung daher: probier´ es mal auf Deutsch. Das klappt bestimmt.
    Grüße
    willy
     
  5. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 28.04.08   #5
    mh...
    du hast schon recht, son paar sachen sind schon ziemlich oft benutzt worden
    "sun - one"; "why - die" und vllt noch "eyes - lies"

    es ist nur so, oft schreib ich drauf los, und die reime kommen "von selbst". zb. in der letzten strophe...
    ich will halt nicht auf "reim komm raus" schreiben, aber manchmal ergibt es sich einfach so und nachher mit musik kommt es halt auch gut an.

    es ist halt so, auf deutsch die texte kommen noch viel unauthentischer und schlechter rüber. (imho)
    vorallem, weil ich mich in deutsch nie so "poetisch" ausdrücken kann, wie ich das gerne möchte.

    ich hab ja schonmal probiert auf deutsch zu texten, und ich fands halt miserabel. aber mal schaun, werde deinen rat beherzigen und mal schaun, wenn ich mal wieder kreativ bin, ob ich dann auch auf deutsch was gutes hinbekomm.

    thx

    mfg
    FtH
     
  6. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    12.022
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.230
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 28.04.08   #6
    Hi Follow,

    dieses "die Reime kommen wie von selbst beim Schreiben" kenne ich auch - selbst wenn ich gar nicht auf Reime aus bin, fallen mir die Verben halt leichter oder schneller ein, die sich reimen.

    Ich war irgendwann ziemlich unzufrieden damit und habe zwei Sachen gemacht:
    - Erstens habe ich nicht das genommen, was mir zuerst eingefallen ist, sondern ich habe - spätestens im zweiten Durchgang - bewußt andere Wörter genommen. In gewisser Weise habe ich den Text "entreimt", was vielen Texten gut bekommen ist.
    - Zweitens bin ich auch mal anders rangegangen (da habe ich allerdings keine Melodie oder sowas im Kopf) und habe eher zum Beispiel versucht, einen Brief zu schreiben, in dem ich jemand meine Situation (bzw. die des Lyrischen Ich) schildere oder in dem ich zum Beispiel mit ausgedachten Dialogen anfange (die reimen sich ja auch nicht ...).

    Beides hat mich im Laufe der Zeit freier gemacht (obwohl ich immer noch gerne Reime verwende). Zudem bin ich wirklich weggegangen von dem Reimschema aa bb - denn das engt am meisten ein.

    Hier zum Beispiel:
    I feel these chains inside my head
    I want to break out but I'm bleeding till I'm dead
    I cook up some stories and I don't know why
    I just can't be strong enough and I hope It will die

    Für mich paßt dieses: but I´m bleeding till I´m dead nicht wirklich rein - da glaube ich einfach, dass Deine Gedanken dem Reim auf den Leim gegangen sind ...
    Ähnlich sehe ich das bei dem why und dem it will die ...

    Ist jetzt die Frage, ob man da noch ran soll - ich würde halt auf jeden Fall schauen, bei weiteren Texten da mal verstärkt drauf zu achten ...

    x-Riff
     
  7. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 28.04.08   #7
    jepps, werd mal drauf achten :-)

    mh ja, genau diese strophe ist natürlich das beste beispiel für "reim komm raus" und bitte nur "aa - bb "

    ich wollt halt sowas sagen "ich will zwar ausbrechen,zerbrechen - weg von hier" aber eigentlich blute ich nur bis ich dann irgendwann verblute -> sterbe
    und bei dem anderen: ich bin nicht stark genug (ich kann nicht stark genug sein)/ and = so hoffe ich, es wird sterben. oder sowas...
    mal guckn, ich schau mir den absatz nochmal an...

    danke für deinen hinweis.

    mfg
    FtH
     
  8. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    12.022
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.230
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 28.04.08   #8
    Na ja - übersetzt heißt das eher:
    Ich fühle diese Ketten in meinem Kopf
    Ich möchte ausbrechen aber ich blute bis ich tot bin/aber blutend bin ich bis ich tot bin

    Ich kann einfach nicht stark genug sein und ich hoffe es wird sterben

    Also es liegt schon sozusagen irgendwie drin in dem was Du geschrieben hast, aber nur wenn man es selbst noch wohlwollend interpretiert kommt man drauf.

    Bei dem zweiten ergibt sich beispielsweise erst durch eine Zuspitzung die Dramatik:
    Ich fühle, ich bin nicht stark genug und so hoffe ich, es stirbt von selbst.
    Da merkt man dann erst diese Spannung zwischen einerseits der Ohnmacht und der Angst (bin nicht stark genug) und anderseits der Hoffnung, die noch da ist (vielleicht geht es von selbst weg).

    Der Refrain ist gleichzeitig das, was am ehesten bei einm song hängenbleibt - deswegen wird da auch vorwiegend gereimt. Aber wenn es dann nicht wirklich hinhaut, hat man auch nicht so wirklich was gewonnen.

    Na ja - lass mal sacken und vielleicht kommst Du ja noch auf ein paar andere Ideen.

    x-Riff
     
  9. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 28.04.08   #9
    ja danke schön :-)

    deine beiträge weiß ich zu schätzen! hast mir ja schon öfters geholfen!

    war ja schon öfters so, dass erst nach ein paar wochen, die "fehler" auffallen

    mfg
    FtH
     
  10. desgraca

    desgraca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    7.10.15
    Beiträge:
    1.397
    Ort:
    Land of Faraway
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    3.286
    Erstellt: 03.05.08   #10
    und meistens nur wenn man nochmal ne aktuelle version reinstellt *zaunpfahl schwing*
     
  11. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 04.05.08   #11
    hey!

    ja gut, hier die überarbeitete version, aber viel hab ich nich dran geändert....das in den klammern kann man vllt irgendwie anders einbringen (flüstern,schreien oder sowas, was halt nicht zum stimmlichen davor passt)

    My Anthem

    everything I want is to live without these worries
    everything I know is that I love you
    everything I want to do is to cover my soul (just for you) <- das in den klammern ist imho zu viel des guten...oder man kanns so als zusatz dabei machen (flüstern,schreien oder so)

    I feel these chains inside my head
    I cook up some stories and I don't know the reason
    I want to break out just straight ahead
    I rise higher than high

    I fade out
    to the black of the dying sun
    I just want to break out
    for to love the only one (da fällt mir leider nix bessres ein)

    I try to run away
    I close my eyes
    I leave the way I had gone before
    I cover my soul and readjust (oder soll ich lieber "redefine" holn?) all the lies

    It's the anthem of my life
    I will never give up
    I'm still shining so bright
    Listen to my anthem and you'll know that I'm still alive

    ----------

    mehr kam leider nicht dabei raus :-/

    mfg
    FtH
     
Die Seite wird geladen...

mapping