The GigRig Floor-Looper-Switcher

von noelin, 12.02.07.

  1. noelin

    noelin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.05
    Zuletzt hier:
    1.07.13
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Saarbrücken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 12.02.07   #1
    Hallo hier Frank - ich will euch einen neuen Looper/Switcher vorstellen
    der sehr gut für Floor-Pedal-Boards geeignet ist und kaum den Grundton
    verändert.

    The GigRig - gibt es in 2 Versionen

    The GigRig Midi-8 Features

    - 5 mono Effekte und 1 stereo Effekt können angeschlossen werden
    - 1 oder 2 Verstärker können angeschlossen werden (mono oder stereo Set-Up)
    - 8 individuelle Presets können erstellt werden

    in jedem der 8 Presets können folgende Funktionen individuell eingestellt werden
    - welche der 6 Effekte in den Signalweg eingeschliffen werden
    - welcher von 2 Verstärkern angespielt werden soll (Verstärker 1 oder Verstärker 2 oder
    - 2 Verstärker gleichzeitig für Stereo Set-Up
    - Lautstärke jedes Presets individuell festlegen (integrierter Class A Verstärker)
    - 1 On/Off Schalter (Kanalumschaltung für Verstärker oder Reverb oder Vibrato An/Aus)
    2 unterschiedliche Funktionsweisen sind über die Mode-Funktion wählbar
    Mode 1 – nur eins der 8 Presets kann aufgerufen werden (natürlich mit der vorher eingestellten Effektkombination)
    Mode 2 – mehrere Presets aus den 8 Presets können individuell zusammen geschaltet werden
    z.Bsp.: in Preset 1 habe ich einen Compressor und einen Booster und in Preset 8 habe ich ein Reverb eingestellt – in Mode 2 kann ich dann erst das Preset 1 mit Compressor und Booster spielen und wenn ich dann ein Reverb brauche schalte ich Preset 8 dazu.
    Wenn ich das Reverb dann wieder ausschalten möchte muss ich wieder das Preset 8
    drücken und so weiter

    The GigRig Pro-14 Features

    -9 mono Effekte und 1 stereo Effekt können angeschlossen werden
    -1 oder 2 Verstärker können angeschlossen werden (mono oder stereo Set-Up)
    -14 individuelle Presets können erstellt werden

    in jedem der 14 Presetskönnen folgende Funktionen individuell eingestellt werden
    -welche der 10 Effekte in den Signalweg eingeschliffen werden
    -welcher von 2 Verstärkern angespielt werden soll (Verstärker 1 oder
    Verstärker 2 oder 2 Verstärker gleichzeitig für stereo Set-Up
    -Lautstärke jedes Presets individuell festlegen (integrierter Class A Verstärker)
    -2 On/Off Schalter (Kanalumschaltung für Verstärker oder Reverb oder Vibrato
    An/Aus)
    -Pre-Boost Verstärker (2. Class A Verstärker) für Effekte die mehr Gain am Eingang
    benötigen
    Tuner Out Switcher – zum Stimmen der Gitarre
    True Bypass Switcher – schaltet das Eingangssignal direkt zum Ausgang (Ausgängen) des Pro-14
    2 Funktionsweisen sind über die Mode-Funktion wählbar
    Mode 1 – nur eins der 8 Presets kann aufgerufen werden (natürlich mit der vorher erstellten
    Effektkombination)
    Mode 2 – mehrere Presets aus den 8 Presets können individuell zusammen geschaltet werden
    z.Bsp.: in Preset 1 habe ich einen Compressor und einen Booster und in Preset 8 habe ich ein Reverb eingestellt – in Mode 2 kann ich dann erst das Preset 1 mit Compressor und Booster spielen und wenn ich dann ein Reverb brauche schalte ich Preset 8 dazu.
    Beim Pro-14 gibt es 2 Mode-Wahlschalter – damit kann man dann die beiden Reihen (je 7 Presets) in unterschiedlichen Modes betreiben - das heißt ich kann die unteren 7 Presets (in der unteren Reihe) im Mode 1 Modus schalten und die oberen 7 Presets (obere Reihe) im Mode 2 Modus schalten (oder umgekehrt oder beide wahlweise in Mode 1 oder 2)

    Es gibt eine Flashanimation auf der Web-Seite: TheGigRig.com home GigRig Gig Rig Guitar Analog Analogue Vintage Effects Pedal Switching System
     
  2. BlackOrpheus

    BlackOrpheus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    7.09.08
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    147
    Erstellt: 12.02.07   #2
    Nach dem Sample auf der HP sieht das sehr interessant aus. Gibt es schon Preisvorstellungen? Ich hab da nichts gefunden - wäre eventuell ja eine gute all-in-one Lösung.
     
  3. HempyHemp

    HempyHemp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    962
    Ort:
    Griesheim
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    2.507
    Erstellt: 14.02.07   #3
  4. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 14.02.07   #4
    Hallo Frank,

    klingt wirklich interessant das Teil. Ich finde auch die Beschreibung durchaus lesenswert und informativ, nur eine kleine Sache stört mich ein wenig.

    Wenn ich das richtig verstehe, bist Du doch der Anbieter, bzw. einer der Anbieter/Hersteller/Entwickler. Wenn dem so ist, fände ich es wünschenswert, wenn das in deinem Posting nicht nur zwischen den Zeilen, sondern auch explizit zum Ausruck kommt.

    Ich persönlich finde es zumindestens wissenswert, ob mir ein Anbieter sein Produkt vorstellt, oder ob ein User dies tut.

    Nen schönen Gruß,
    Matthias
     
  5. Alexpunk

    Alexpunk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    29.02.16
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 01.03.07   #5
    Preise stehen leider nicht auf der Seite :(
     
  6. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 01.03.07   #6
    Doch... einfach mal oben links unter online shop auf "Europe/Asia" oder so klicken... und dann auf das Bild vom Geraet klicken (bissel komisch die Linkfuehrung, heheh)...

    500 pfund fuer's kleine und 700 fuer's grosse wenn ich mich recht erinner'...
     
Die Seite wird geladen...

mapping