Tiefe E gerissen

von page04, 26.03.06.

  1. page04

    page04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.05
    Zuletzt hier:
    30.08.06
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.06   #1
    ich hab meine saiten seit circa einem monat , hab aber in letzter Zeit gemerkt das sich die tiefe e Saite sehr oft verstimmt als ich die gitarre heute stimmen wollte hats mir die Seite zerissen. ist euch das auch schonmal passiert dass die TIEFE e-saite gerissen ist , ist das nicht etwas seltsam normal reisen doch eher die höheren seiten .... was habe ich falsch gemacht das sie so schnnell kaputt gegangen ist ?
     
  2. Korittke

    Korittke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    29.07.09
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    166
    Erstellt: 26.03.06   #2
    Ne Oktave zu hoch gestimmt? :D
    Schlecht angeleint?
    Schlechte Qualität?
    Ecken/Kanten an den Auflegepunkten (Bridge/Sattel) => Abnutzung?
    Wo is sie gerissen? Mittig oder eher am Ende?
     
  3. Darkdaemon

    Darkdaemon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    28.08.09
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    326
    Erstellt: 26.03.06   #3
    Sind das noch die saiten die beim kauf drauf waren?Die gehen ziemlich schnell kaputt.
     
  4. page04

    page04 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.05
    Zuletzt hier:
    30.08.06
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.06   #4
    die saiten sind ganz unten gerissen

    nein es waren nicht die ersten seiten
     
  5. Darkdaemon

    Darkdaemon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    28.08.09
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    326
    Erstellt: 26.03.06   #5
    Vltt ist wie korittke schon sagte was an der bridge nich in ordnung.Schau mal ob da scharfe kanten oder so was sind,falls ja kannst das mit ganz feinem schleifpapier richten oder halt professionell reparieren lassen.
     
  6. CMatuschek

    CMatuschek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    28.11.09
    Beiträge:
    876
    Ort:
    Wesel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    228
    Erstellt: 26.03.06   #6
    Vllt. sind die Saitenreiter nicht optimal geschliffen. Also scharfkantig. Oder du hämmerst zu hart drauf ;) wohl eher nicht. Aber wenn sie sich immer verstimmt hat tipp ich mal auf schlechte Saiten-Qualität! Oder schlecht aufgezogen, die Saiten.

    Mir ist die E-Saite auch mal gerissen, aber erst nach ca. einem halben Jahr.
    Kauf die einfach nen Satz neue, gute Gitarrensaiten. Welche? Benutz die SuFu oder frag Gita-Leher.
     
  7. page04

    page04 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.05
    Zuletzt hier:
    30.08.06
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.06   #7
    hab geschaut, soweit ich das beurteilen kann sind da keine scharfen kanten
     
  8. Doctor Madness

    Doctor Madness Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    18.06.10
    Beiträge:
    420
    Ort:
    Ostdeutschland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    7
    Erstellt: 26.03.06   #8
    Was das evtl nur nen Floyd Rose und die Saite is nur rausgeflutscht?
    Ist mir früher uch mehrmals passiert!

    m.f.G.
    Flo
     
  9. page04

    page04 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.05
    Zuletzt hier:
    30.08.06
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.06   #9
    nein die seite hat es richtig zerissen also die seite hat ja einen "kern" und eine umwicklung , und den kern hat es zerissen nur die umwicklung hat die seite noch zusammengehalten
     
  10. Liquidforce

    Liquidforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    1.08.06
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    7
    Erstellt: 26.03.06   #10
    hmm...

    vielleicht hast auch einfach beim stimmen immer n bissl zu viel, wenn du sagst, sie war nie richtig. dann geht natürlich der kern ziemlich schnell an seine grenzen, und schwupps: gerissen ist er.
    is mir auch schon des öfteren passiert, von dem her isses gar nich so ungewöhnlich, dass auch mal die tiefe e-seite reisst. falsch machen is falsch machen, egal auf welcher seite :D

    einfach ne neue draufhaun, und dann is die welt wieder on ordnung ;)
     
  11. KetChopSueyCide

    KetChopSueyCide Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    6.11.06
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Schwedt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.06   #11
    vllt. liegts an der spielweise ... und an der plek-stärke ... musste weichere pleks nehmen denn dürften sie nich mehr zu schnell reißen ... war bei mir nämlich so !
     
  12. page04

    page04 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.05
    Zuletzt hier:
    30.08.06
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.06   #12
    ich hab .99mm plektren...
     
  13. Bongat1000

    Bongat1000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    10.05.09
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 26.03.06   #13
    ich würd da jetz erstma nich son riesen trara machen von wegen "andere pleks" und "irgendwo muss was scharfkantiges sein"... saiten reißen nunma ab und zu und die tiefe e-saite wird, je nachdem was man für nen musikstil spielt, ja auch häufig am stärksten beansprucht...
    und so teuer sind saiten ja nu auch wieder nicht... mach einfach ne neue drauf und wenn dann beim nächsten mal wieder die e saite reißt, dann kannste dir immernoch gedanken machen ;-)
     
  14. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 26.03.06   #14
    Ich schließe mich dem allgemeinen Tenor an: Wenns einmal passiert ists egal, kann immer mal was mit der Saite gewesen sein. Sollte es demnächst nochmal passieren sollten man drüber nachdenken. Die ersten Saite die ich zum reissen gebracht hatte war auch eine tiefe Saite, die A Saite.
     
  15. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 27.03.06   #15
    mir reißz meist die A-saite(wegen tremolo benutzung schätz ich mal) allerdings halten die saiten bei mir nur zwichen 1und2wochen!
     
  16. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 27.03.06   #16
    also ich muss auch sagen dat dat nich gerade ungewöhnlich is, meistens fetzt mir die tiefe e-saite als erstes ;)

    es sei denn ich hab grad ne kurze zeit ion der ich total auf bending soli steh, dann geht auch ma gerne ne hohe saite drauf
     
  17. opferstock

    opferstock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    1.264
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.653
    Erstellt: 27.03.06   #17
    Also, früher rissen mir auch dauernd Saiten, das Problem oder die Probleme waren:

    - 008er Saiten, ich unterstelle das die eher reissen

    - preiswerte Gitarren (80er Jahre!!!!), Ibanez Rocket Roll, Aria irgendwas, (die Ibanez Iceman nicht hehe) will sagen schlecht geschliffene Bridges.

    Seit mehreren Jahren spiele ich 009er Saiten und Gibson und Fender Gitarren (nicht die preiswertesten, aber auch nicht die teuersten) und mir ist seit Jahren keine Saite mehr gerissen.

    Ob es an der geringen Saitenstärke lag oder an den Bridges der genannten Gitarren, eines von beidem war es :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping