Tipps für Hals- und Pickup-Tausch (H-S-H) an Ibanez GRG170DX-BKN erbeten

F
flocz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.07.21
Registriert
26.02.11
Beiträge
17
Kekse
0
Hallo!

Ich habe seit Ewigkeiten eine Ibanez GRG170DX-BKN und habe letztens nun den Lack runtergenommen und der Gitarre einen Look gegeben, welcher eher meinen Geschmack entspricht.
ecc22809-e7af-43be-977a-49c3f6ac36d6.jpg

Leider ist mir dabei ein Pickup kaputt gegangen und nach dem ich mit dem Einstellen der Gitarre beschäftigt habe, sind mir ein paar Andere Sachen aufgefallen. Nun würde ich die Gitarre gerne "fertigstellen". Das heisst, neue Pickups, neue Hardware. In Grunde genommen Alles neu machen, außer dem Korpus.

Ich bin mir bewusst, dass es kostentechnisch wahrscheinlich überhaupt keinen Sinn macht, aber ich will es einfach machen.
Für die Humbucker dachte ich an diese EMG Set welches Stecker hat, da es wahrscheinlich super leicht zu installieren ist. Jedoch brauche ich auch noch einen Singlecoil und ich würde den auch super ungern missen. Leider gibts da keine Sets und auch noch langwieriger Recherche zu Pickups, bin ich einfach überfragt, welche Kombi eventuell gut klingen würde. Vielleicht als Hinweise, ich mag vor allem diesen crispen, hellen/klaren schneidigen Sound von Tele Gitarren (Singlecoil), während ich für die Humbucker aber auch definierte Sounds mag. Geschmacklich geht bei mir viel in Richtung Math-Rock und Sachen wie Animals as Leaders. Sehr transparente Sounds meiner Meinung nach.

Zur zweiten Frage: Ich vermute, dass es sich beim Hals um die "schwächste" Komponente der Gitarre handelt. Daher würde ich diesen gerne austauschen und mir gegebenenfalls online einen Neuen bestellen. Da Instrumentenbauer in meiner Gegend rar sind und ich auch keine Meinung zu irgendjemanden abholen kann, bräuchte ich praktisch einen Hals, der einwandfrei bundiert usw. ist. Sind diese "fertigen" Hälse die man sich bestellen kann, dann eine gute Wahl?

Ich hoffe ich konnte mich einigermaßen verständlich ausdrücken und bedanke mich schon jetzt für jede Hilfe!

LG
 
Myxin
Myxin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
25.07.04
Beiträge
17.227
Kekse
56.660
Ort
münchen
Wenn die Installation von passiven PUs und die damit verbundene Neuverkabelung für dich selbst nicht durchführbar ist, dann würde ich dir empfehlen, dich einfach mal vertrauensvoll an den Flo von Unicutguitars zu wenden. Der hat vernünftige Preise für solche Servicearbeiten und kann sich dann auch mal den Hals anschauen und dir sagen, ob ein Abrichten der Bünde sinnvoll wäre und auf Wunsch sicherlich auch entweder einen Ersatzhals kaufen (und den dann noch in Schuss bringen falls erforderlich), oder dir sogar einen neuen anfertigen, wenn du das möchtest.

Als PUs kam mir gleich ein Seymour Duncan Pegasus/Sentient Set in den Sinn, ggf. mit einem SSL1 in der Mitte.
 
F
flocz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.07.21
Registriert
26.02.11
Beiträge
17
Kekse
0
Das ist auf jeden Fall schon ein sehr guter Hinweise. Ich habe mir die Pickups angeschaut und könnte mir vorstellen, dass ich sie mögen könnte. Ist schwer zu sagen ohne sie auszuprobieren.

Ich glaube ich probiere alles soweit selber zu machen und die Gitarre für den "Hals-Check" dann zu Unicutguitars zu schicken. Thomann bietet ja diesen Plek Service an. Wie gut ist denn sowas? Die Preise sind ja ebenfalls sehr hoch.
 
Bassturmator
Bassturmator
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
05.06.08
Beiträge
6.012
Kekse
33.725
Ort
Ruhrgebiet
Wie gut ist denn sowas?

Ich würde da eher empfehlen Myxins Rat zu folgen oder irgendeinen anderen fähigen Gitarrenbauer aufzusuchen, es sei denn Dir ist eine Computeranalyse mit grafischer Darstellung wichtig.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Myxin
Myxin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
25.07.04
Beiträge
17.227
Kekse
56.660
Ort
münchen
Thomann bietet ja diesen Plek Service an. Wie gut ist denn sowas? Die Preise sind ja ebenfalls sehr hoch.

Die Plek Maschine arbeitet immer nur so gut wie derjenige, der sie bedient bzw. das Instrument vorab justiert.
Wenn du Pech hast, schleift sie dir mehr von den Bünden weg als nötig, weil der Hals nicht vernünftig eingestellt wurde.

Ich sags mal so, ein guter Gitarrenbauer bekommt eine Bundabrichtung auf jeden Fall auch zu deiner Zufriedenheit hin, PLEK ist da nicht zwingend nötig.
Bei meinem Hinwei dachte ich auch einfach daran, dass du dich mit dem Gitarrenbauer austauschen könntest und er quasi einen Rundum Check macht und dir auch sagt, was sinnvoll ist und was nicht. Der Flo schwätzt dir garantiert nichts auf, das du nicht brauchst und wenn der alte Hals gut ist, dann wird er dir das auch sagen und ihn eben wieder in Schuss bringen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Bassturmator
Bassturmator
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
05.06.08
Beiträge
6.012
Kekse
33.725
Ort
Ruhrgebiet
...und dir auch sagt, was sinnvoll ist und was nicht. Der Flo schwätzt dir garantiert nichts auf, das du nicht brauchst...

Wie schön es doch wäre wenn wir in einer Welt voller Ehrenmänner leben würden, statt in einer in der die Investition in eine nicht besonders präzise Maschine durch Werbelügen aufgefangen werden muss.

Ich kenne den Flo nicht mal, aber trotzdem ist er mir sympathischer als eine PLEK.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
F
flocz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.07.21
Registriert
26.02.11
Beiträge
17
Kekse
0
Vielen Dank für die Antworten. Das hat mir Alles sehr geholfen. Ich werde bezüglich der Hardware erstmal alles probieren selber zu machen. Und alles was am Ende noch übrig ist, würde ich dann vom "Flo" machen lassen.

Zur Plek: Ich hab nur auf Thoman darüber gelesen und war neugierig. Bin aber auch eher ein Mensch der probiert Kleinunternehmer und wertvolles Handwerk zu unterstützen. Daher, vielen Dank für die Adresse!

Kleiner Nachtrag: Den Hals fasse ich natürlich nicht selber an. Das wird definitiv was für den Fachmann.
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben