Tipps für Hochzeits DJ

von max_cluba, 15.04.16.

  1. max_cluba

    max_cluba Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.11
    Zuletzt hier:
    18.12.17
    Beiträge:
    173
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.04.16   #1
    Hallo Leute,

    ich bin in erster Linie Live Musiker.
    Doch ich habe schon ca. 50 Hochzeiten danach als Dj begleitet.

    Ich habe eine gute RCF Anlage (zwei Tops, Subwoofer) mit DJ Controller, Laptop und Lichtern am Start.

    Zudem habe ich sehr gut sortierte Listen nach Jahrzenten und Musikrichtungen geordnet.
    Ich kenne mich mit den Songs eig. auch sehr gut aus und weiss was gut funktioniert.

    Für den Eröffnungstanz hole ich das Brautpaar immer samt Gäste nach vorne und versuche so mit Anmoderation nach dem Walzer alle zum Tanz zu animieren.
    Das klappt meistens auch ganz gut.

    Jetzt meine Frage:

    -ich spiele Gerne die Lieder recht lange von anfang bis ende wenns den Leuten taugt,
    ansonsten spiele ich gerne die orginalversionen ohne remixe, wie macht ihr das ?

    -was kann man tun, als DJ wenn nach ca. 1 Stunde viele wieder an den Platz gehen ?

    -was sollte man tun wenn man ziehmlich zähe gäste hat die recht tanzfaul sind ?

    -wenn die Bar am anderen Ende der Tanzfläche ist, und die Gäste eher dort abhängen ?


    na ja man kann selbst als DJ nicht alles beeinflussen richtig :)

    vielen Dank für ein paar Tipps.
     
  2. Megamixer

    Megamixer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.11
    Zuletzt hier:
    14.06.18
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    126
    Kekse:
    1.210
    Erstellt: 15.04.16   #2
    Mache ich auch so.

    Sein Programm umstellen.
    Ich spiele z. B. eine Richtung nie länger als 15 bis 20 Minuten. Denn die, die dann getanzt haben, brauchen mal eine Pause. Und die, die bis dahin nicht getanzt haben, bekomme ich mit der anderen Musikrichtung auf die Tanzfläche. So geht das im Wechsel. Dann sind immer Leute auf der Tanzfläche.

    Alles durchprobieren, ob die wirklich auf nix anspringen. Wenn es aber nur ein paar von Vielen sind, dann ist das ok. Es gibt auch welche, die hören Musik, ohne zu tanzen. Oder tanzt Du zu Hause, wenn Du Musik hörst?
    Man kann auch mal den Veranstalter fragen, was die für Musik hören. Hilft auch weiter.

    Das kann zum Problem werden. Bei zu großen Räumen verteilen sich die Gäste. Dann ist auf der Tanzfläche wenig los, und wenn kaum einer tanzt, zieht es keinen auf die Tanzfläche, auch wenn die Musik noch so gut ist.

    Eben, mann kann nur sein Bestes geben und muss sich nicht alles zu eigen machen.
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  3. Firstclass DJ

    Firstclass DJ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.17
    Zuletzt hier:
    24.03.17
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 24.03.17   #3
    Hallo Max,

    Ich mixe alle Lieder ineinander. Manchmal spiele ich auch Remixe, besonders wenn das Original nicht ganz "tight" ist und ich
    keine time-gestretchte Version habe. Es gab schon Sets, bei denen ich nach einem Verse und der darauffolgenden Hook in den
    nächsten Song gemixt habe, wobei es auch immer wieder Leute gibt, die das stört, weil es ihnen zu hektisch ist oder man als
    DJ so deren Lieblingsstelle ausspart.

    Am wichtigsten: cool bleiben. Am besten kommt es erst garnicht dazu, indem Du die Musikrichtung häufiger wechselst, aber nie so abrupt,
    dass die Leute das als Cut wahrnehmen. Bei Hochzeiten hilft es manchmal das Werfen des Brautstraußes für später aufzusparen. Mit Beyonces
    "Single Ladies" und entsprechender Anmoderation hast Du dann schnell die Ladies wieder auf der Tanzfläche.

    Letztendlich geht es darum, dass die Gäste und deine Auftraggeber happy sind. Ich bespreche die Zielsetzung immer im Vorgespräch und hole mir auch am Abend ggf. Feedback ein.
    Bei manchen Veranstaltungen wollen die Leute halt lieber reden - in so einem Fall muss man nichts erzwingen. Hauptsache am Ende des Abends hatten alle eine gute Zeit und sind zufrieden.


    Wenn Du im Vorfeld die Location gemeinsam mit deinen Kunden besichtigst kannst du gleich besprechen, wo deiner Meinung nach die Tanzfläche und dein DJ Tisch am besten platziert wären. Schlimmer ist es noch, wenn die Bar in einem anderen Raum ist oder draußen sieben Sonnen scheinen und es die Gäste immer wieder raus zieht; auch zum Rauchen. Daher empfiehlt es sich manchmal die Tanzfläche bewußt kleiner einzuplanen.

    Eigenwerbung entfernt! Bitte Boardregeln beachten! Danke
     
Die Seite wird geladen...

mapping