Toggle Switch für Epiphone Black Beauty

von -=RiNGo=-, 20.07.08.

  1. -=RiNGo=-

    -=RiNGo=- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.06
    Zuletzt hier:
    29.03.11
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.07.08   #1
    'Nabend Zusammen!

    Ich habe mir eine gute gebrauchte Epiphone Black Beauty zugelegt :
    https://www.thomann.de/de/epiphone_les_paul_black_beauty.htm

    Allerdings muss ich nun noch einen Toggle Switch einbauen!
    Mein Problem besteht nur darin, dass die Gitarre 3 Humbucker besitzt.

    Brauche ich dazu einen speziellen Switch oder nehme ich einfach einen Normalen? :
    https://www.thomann.de/de/partsland_toggle_switch.htm

    Ich muss ja nun schließlich 6 Kabel verkabeln und der Schalter hat soweit ich das sehe nur 2 kontakte. Etwas anderes habe ich allerdings bisher nicht finden können.
    Was brauche ich hier jetzt für einen Schalter?

    Ich hoffe mir kann da jemand von euch weiterhelfen! :)

    Gruß aus Franken!
    Axel
     
  2. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 20.07.08   #2
    Warum musst du da erst nen Schalter reinbaun?
    Wie läuft das Ding denn jetzt? Alles auf einmal oder was?
     
  3. -=RiNGo=-

    -=RiNGo=- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.06
    Zuletzt hier:
    29.03.11
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.07.08   #3
    Derzeit ist kein Schalter drin!
    Deshalb läuft sie auch (noch) nicht!
    Damit ich sie spielen kann möchte ich gerne einen einbauen ;)

    MfG
     
  4. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 20.07.08   #4
    Und sowas kauft man...
    Das macht man wie beim Autokauf, entweder 20€ billiger oder Schalter dazupacken ;)

    N Freund von mir hat ne Epiphone SG Custom, die hat ja auch 3 Humbucker.
    Wenn mich nicht alles täuscht, schaltet der Schalter nur den Steg- und den Halshumbucker. Der mittlere hängt an einem der 4 Potis und lässt sich stufenlos zuregeln. Hat aber mitm Schalter nicht wirklich was am Hut.

    Also Zusammenfassend GLAUBE ICH dass es folgendermaßen aussieht:
    Schalter ist totaler Standard, mit dem wird Steg und Hals geschaltet wies bei jeder Les Paul der Fall ist. Steg und Halshumbucker haben je ein Volumenpoti (also Tonabnehmer -> Poti -> Schalter -> (...)), auch der mittlere Humbucker hat ein Volumenpoti. Der geht aber nicht an den Schalter, sondern direkt weiter (Tonabnehmer -> Poti -> (...)).
    Auf dem Weg zur Buchse kommt jetzt dann das vierte Poti, ein Tonpoti zum Einsatz.

    Wie gesagt: Keine Gewähr. Ich hab mich vor mindestens 4-5 Jahren mal mit ihm da drüber unterhalten, weil ich mich auch immer gewundert hab, was dieser beknatterte 3-Weg-Schalter in ner Gitarre mit 3 Humbuckern macht.
    Das is ne lange Zeit und ich war damals auch etwas weniger "belesen" in diesem Thema, kann gut sein dass ich da was durcheinander werf :x
     
  5. -=RiNGo=-

    -=RiNGo=- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.06
    Zuletzt hier:
    29.03.11
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.07.08   #5
    wer sagt, dass ich es nicht so gemacht habe :D
    Die Gitarre war halt ein super Schnäppchen. So nen Schalter einzubauen ist ja auch an und für sich keine große Sache, nur bei der 3 Pickup Technik kenne ich mich jetzt nicht aus.

    Also die Erklärung hört sich eigentlich plausibel an. Meine soetwas auch schon irgendwo mal gehört/gelesen zu haben!

    Aber wie gesagt, habe ich in dem Fach insgesamt 6 Kabel!
    Kann ich die denn alle mit nem Standard Toggle Switch verkabeln und wenn ja wie? :confused:

    Vlt weiß ja noch jemand genauer bescheid!

    Gruß,
    Axel
     
  6. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 20.07.08   #6
    6 Kabel, 2 von jedem Tonabnehmer, passt doch.

    3 Stück müssen direkt auf masse, 2 gehn über je ein Volumenpoti an den Schalter, davon gehts mit einem weiteren kabel ans tonpoti.
    Das letzte übrige Tonabnehmerkabel muss ans letzte Volumenpoti und dann ans Tonpoti (gleicher Kontakt wie das Kabel vom schalter natürlich).
    Jo, und von da aus zur Buchse.
     
  7. -=RiNGo=-

    -=RiNGo=- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.06
    Zuletzt hier:
    29.03.11
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.08   #7
    Also Humbucker und Potis sind schon vollständig verkabelt.
    Es ist alles verkabelt außer dem Schalter.
    Und da besteht nun mein eig. Problem; ich kann die Kabel in dem Schacht für den Schalter nicht eindeutig zuordnen und verbinden.
    Ich habe mal 2 Bilder gemacht, um es richtig zu verdeutlichen:

    [​IMG]

    [​IMG]


    Wäre nett, wenn sich das mal jemand unter die Lupe nimmt :)

    Gruß,
    Axel
     
  8. strat-fan

    strat-fan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    696
    Ort:
    Porto-Novo, Rép. Bénin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    688
    Erstellt: 21.07.08   #8
    also wer bei der bildgröße noch ne lupe braucht muss echt blind sein... scnr;)
     
  9. -=RiNGo=-

    -=RiNGo=- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.06
    Zuletzt hier:
    29.03.11
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.07.08   #9
    schade, ich dachte schon es wär ne hilfreiche Antwort gekommen...
     
  10. Johnny-F

    Johnny-F Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.08
    Zuletzt hier:
    29.08.11
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    249
    Erstellt: 23.07.08   #10
    Na selber schuld!!! Wie soll dir denn mit dermaßen winzigen Bildern jemand helfen könnne, man kann ja gar nix erkennen :D:p
    Nix für ungut

    Johnny-F
     
  11. Karl.

    Karl. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.06
    Zuletzt hier:
    19.07.16
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    522
    Erstellt: 24.07.08   #11
    ich würde so vorgehen:
    -elektronik komplett zerlegen.
    -adern der PUs markieren "steg" "mitte" "hals"
    -hersteller? -> farbcode ! (sofern 4-adrig) edith sieht: 2-adrige PUs
    -alles nach skizze (angehängt) verlöten

    Den Anhang 81724 betrachten
     
  12. -=RiNGo=-

    -=RiNGo=- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.06
    Zuletzt hier:
    29.03.11
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.08.08   #12
    Also ich war jetzt mal mit meiner Epiphone beim Thomann und habe mir den Switch angesehen, den ich benötige (aus einem Ausstellungsstück dort). Und es ist keinesfalls der Standard Switch.
    Man benötigt für die 3 Humbucker Schaltung einen Speziellen.
    Es ist wohl dieser hier:
    http://www.guitarpartsresource.com/eletoggle.jpg

    Allerdings hat ihn der Thomann nicht auf Lager und ihn zu ordern kann noch ne ganze Weile dauern.
    Hat jemand von euch ne Ahnung, wo ich das Teil noch herbekommen kann?

    Gruß!
     
  13. firefox_28

    firefox_28 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    565
    Erstellt: 06.08.08   #13
    Hey Ringo,

    Was mich jetzt noch interessiert ist wie die Schaltung der Black Beauty aussieht. (Aussehen soll?)
    Ich meine der von dir verlinkte Switch für LesPauls mit 3 PU ist ja trotzdem nur ein 3-Way-Switch.
    Also gibt es dann in den 3 Stellungen jeweils nur einen Pickup alleine? Wenn ja, würde ich persönlich einen Standardtoogle einbauen und ihn wie die SG 400 verdrahten.

    Siehe hier.

    Ist meiner Meinung nach flexibler, denn du kannst alle Pickups wie du willst miteinander kombinieren.

    Mfg Philipp
     
Die Seite wird geladen...

mapping