Tokai PR55

von DonEnrique, 09.05.08.

  1. DonEnrique

    DonEnrique Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.11
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    205
    Erstellt: 09.05.08   #1
    ich suche neben meiner strat noch eine allroundhumbucker gitarre. hab schon die prs se modelle ins auge gefasst, die mir wirklich sehr gut gefallen, nur leider etwas zu teuer sind. ich bin dann bei ebay auf eine tokai pr55 gestoßen klick. die sieht meiner meinung nach wirklich toll aus und ich hatte auch mal eine tokai love rock und die war wirklich super. hat vielleicht jemand erfahrung mit diesem modell? pickups sind zweitrangig, die werden sowieso ausgetauscht, mir gehts mehr um die hölzer, verarbeitung usw.
     
  2. kan

    kan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    1.08.12
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 09.05.08   #2
    Hab keine Erfahrungen mit der Gitarre gemacht, aber bisher nur gutes gehört.

    Was ich eigentlich wissen wollte (und ganz frech die ursprüngliche Frage erweitern): weiß jemand den Unterschied zwischen der PR-55 und der PR-50?

    http://www.tokai-guitars.co.uk/main.htm

    edit: -> models -> new models
     
  3. traveller

    traveller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    11.07.08
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 09.05.08   #3
    Ahorn-Hals und Erle Body,ich weiß nicht ob dies genau das von Dir gesuchte Instrument ist.

    Mahagony klingt schon ein wenig anders ;-)

    Mit einer Tokai Love Rock,ich nehme mal an die war Made in Japan hat die angebotene Gitarre auch nicht viel zu tun.Es steht zwar Tokai drauf,das wars dann aber auch.Die Qualität der japanischen Tokais ist eher nicht drin!
    Das Instrument ist aus China und eher in die Kategorie Billig-Kopie einzuordnen.
    Die PRS Se sind da schon ein gutes Stück hochwertiger.
     
  4. vanDango

    vanDango Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    19.11.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    9.255
    Erstellt: 10.05.08   #4
    Diese Kombination in Verbindung mit einem geleimten Hals ist recht selten, aber durchaus interessant. Zum Vergleich könnte man z.B. die Fame Forum III heranziehen, die knozeptionell eigentlich identisch ist.

    Klar - aber ich finde die Kombination Erle Korpus mit geleimtem Ahornhals + Tremolo und Doppel HB-Bestückung gar nicht so schlecht, wenn es vielseitig sein soll. :)

    Vorsicht! Die Gitarre wird in Korea gefertigt. Dass die Qualität der japanischen Tokais nicht drin ist, steht aber sicher außer Frage.

    Das ist schwierig zu beurteilen - ich hatte bisher nur die PRS SE in der Hand. Die war auf jeden Fall sehr ordentlich - aber auch ordentlich viel teurer! :)
     
  5. traveller

    traveller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    11.07.08
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 10.05.08   #5
    "Vorsicht"wegen ner Gitarre?

    Sollte die aus Korea sein liegt sie aber schon ne Weile auf Halde.;-)
    Tokai hat zum Jahre 2006 die Produktion ihrer Billigserien nach China vergeben.

    Tokai ist ein Thema für sich und nicht so leicht zu durchschauen.Was aber zum großen Teil an Tokai selbst liegt.Allein die in Japan gebauten geben schon Rätsel auf.
    Da gibt es z.b. immer mal wieder auch Serien die auf den ersten Blick wie ne 1:1 Kopie aussehen,schaut man genauer hin ist es nicht so.Es gab mal extra für den US-Markt gefertigte "grausliche" LP-Kopien.( die auch später nach Deutschland gelangten )
    Die auf dem englischen Markt verkauften unterscheiden sich auch heute noch von den in Japan angebotenen.Man schau nur mal genau hin.
     
  6. vanDango

    vanDango Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    19.11.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    9.255
    Erstellt: 10.05.08   #6
    Das ist mir neu. Woher hast du diese Information?

    Ja, ich glaube die kenne ich. Das sind die mit der grausamen Kopfplatte. Die wurden in Deutschland dann noch eine Weile lang vom Musicstore angeboten.
     
  7. traveller

    traveller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    11.07.08
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 10.05.08   #7
    Ne,ne das stimmt schon mit China.( beim britischen Importeur auch so nachzulesen)

    Ich weiß das schon seit 2006 die Info kommt direkt von Tokai.

    Es gab auch ne Serie mit spiegelverkehrten Reglern....uiiiihhh warn die "hübsch" ! :-)
    Musicstore kriegte ihre wohl aus den Restbeständen des aufgelösten US-Vertriebs.

    Nen deutschen Vertrieb gibts ja nicht.Was hier ab und an angeboten wird,ist entweder direkt importiert oder auf dem Schweizer Umweg hier mal hergelangt.( das liegt schon Jahre zurück,die Klampfen hängen wie sauer Bier weil viel zu teuer angeboten)


    Bei Tokai Japan scheint es im Moment eh zu haken,ich warte seit nem Jahr auf eine bestellte SG175.Die Tokai-Delegation sagte auf der Musikmesse es gibt Probleme bei den Kopien.Was immer das heissen mag.
     
  8. vanDango

    vanDango Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    19.11.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    9.255
    Erstellt: 10.05.08   #8
    Gut zu wissen!

    Als ich die japanischen Tokais damals beim Musicstore entdeckte, dachte ich eigentlich, dass die weggehen wie warme Semmeln. Aber sie waren schon relativ lange im Angebot...;)

    Probleme bei den Kopien? Die gab es doch schon immer! :D Das würde mich jetzt aber auch brennend interessieren, was da los ist.
    Ich hatte vor einiger Zeit mal angefragt, wie lange es dauern würde, eine ES zu bekommen. Die Antwort damals war, dass in den nächsten 6 Monaten auf jeden Fall nichts möglich sei. Danach ungewiss...:rolleyes:
    Die Tokais, die in den nächsten Monaten gefertigt werden, sind sowieso schon alle von diversen Händlern vorbestellt - du hast mit deiner SG175 ja sicher genau das gleiche Problem.
     
  9. traveller

    traveller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    11.07.08
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 10.05.08   #9
    Was da los ist...ich kam nur die etwas ausweichende Antwort " Es gibt Probleme in der Produktion bei den Set Neck Gitarren."
    Alles mit japanischer Höflichkeit und Betroffenheit formuliert.Denen ist das schon peinlich.Zumal die Herren die Direktoren von Tokai sind. :-)
    Wie gesagt,vorbestellt hab ich letztes Jahr im Mai.Die Bestätigung hab ich.Ich weiß aber auch es gibt Bestellungen von Oktober 06 die noch nicht ausgeliefert wurden.

    Da bleibt mir nur warten.Egal für die Gitarre wart ich gerne!
    Zu dem Kurs allemal ;-)
     
  10. traveller

    traveller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    11.07.08
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 10.05.08   #10
    Die Musicstore Tokais waren ja auch nicht unbedingt die Top-Modelle aus dem LP-Kopien Katalog.
    Ne heutige LS90 ist auch nicht dasselbe wie eine LS135 oder 150.
    Die 90 nimmt es zwar meiner Ansicht nach gut mit ner Standard auf,die hochpreisigen Tokais sind aber noch ne Ecke besser.
     
  11. vanDango

    vanDango Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    19.11.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    9.255
    Erstellt: 10.05.08   #11
    Meines Wissens hatten die Musicstore Tokais die Bezeichnung NLS80 - bis auf die US-Markt-freundlichen Features wie z.B. der abgeänderten Kopfplatte im Prinzip also eine "reguläre" LS80 (zum damaligen Zeitpunkt).

    Respekt zu deiner Geduld mit der SG175. Ich habe mich damals dagegen entschieden, auf eine Gitarre zu warten, von der ich nicht weiß, ob ich sie jemals bekomme...:D
     
  12. traveller

    traveller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    11.07.08
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 10.05.08   #12
    Das warten hat auch sein Gutes,wenns auch schwer fällt :-)

    Ich hab in der langen Wartezeit mich mal bei anderen Marken umgeschaut und zwei Schnäppchen geschossen die für mich noch ne Ecke besser sind als alle Tokais die ich bisher in den Händen hatte.Das waren schon etliche.
    Ich werde auch versuchen meinen Tokaipark und Anderes auszudünnen,dies fällt auch nicht leicht.
    Aber auf die SG bin ich scharf :-)

    Wie bei einigen anderen GAS-Geplagten hat sich viel im Laufe der Jahre eh zuviel angesammelt.
     
  13. Re-Paul

    Re-Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.07
    Zuletzt hier:
    5.03.14
    Beiträge:
    666
    Ort:
    Im tiefsten Süden Deutschlands
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    4.837
    Erstellt: 11.05.08   #13
    Ich habe eine aus dem offiziellen englischen Markt (siehe Benutzer-Bild)!

    Der einzigste Unterschied zum "Original" ist ein winzig kleiner "Knubbel" oben am "Open Book" des Headstocks!

    http://www.bilder-hosting.de/show/J55Z5.html
    http://www.bilder-hosting.de/show/J9FFT.html

    Jetzt sagt bitte nicht, daß das ein Argument wäre, diese hervorragende E-Gitarre nicht zu kaufen...!

    Gruß
     
  14. treblerotor

    treblerotor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.08
    Zuletzt hier:
    4.11.16
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.07.08   #14
    Hallo,

    weiß jemand, was das für Humbucker in der Tokai PR55 sind?

    Gruß
     
Die Seite wird geladen...

mapping