Tokai Love Rock

von paulchen, 09.08.06.

  1. paulchen

    paulchen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.04
    Zuletzt hier:
    7.03.16
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.08.06   #1
    Hallo, ich bin auf der suche nach Informationen über Tokai LOVE ROCK Paulas.
    Vielleicht könnt Ihr mir ja weiterhelfen.
    Soll heissen sind die aktuellen Modelle qualitativ immer noch so gut, wie es von alten Modellen behauptet wird ? Taugen die Tonabnehmer, die Tuner, sind die Hölzer wie beim Original ? Ist die LS70/LS80 nahe am Original ?
    Habe neben versch. Gibsons in jüngerer Zeit mal eine Epiphone besessen, die war wirklich schlecht.
    Werden die aktuellen Modelle (z.B. bei Ebay angeboten)noch in Japan gefertigt ?
    Danke schon mal für die Info.
    Gruss
    Dirk
     
  2. Blinky87

    Blinky87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    4.338
    Erstellt: 09.08.06   #2
    Bitte in Zukunft die Suchfunktion benutzen, speziell zu den Tokai Paulas gibts schon genügend Threads. Und ums mal vorneweg zu nehmen:
    Die aktuellen Modelle auf eBay stammen aus der Korea Produktion und sind qualitativ nicht mit den alten Japan Tokais zu vergleichen - würde sie aber jeder Epiphone vorziehen(die Elitist ausgenommen).
     
  3. Poddy

    Poddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.05
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 09.08.06   #3
    Hallo Paulchen,

    besitze seit ca. 1 1/2 Jahren ne aktuelle Tokai Love Rock (Korea) in see thru cherry. Sehr lecker. Die kann sich locker mit meiner Gibson Paula messen. Geil verarbeitet, gutes Holz und der typische Les Paul Sound. Und über die Optik muss man ja auch nix mehr sagen. Is ne 1 : 1 Kopie (Hat bloß nicht die open Book Kopfplatte).
    Hier wird ja viel über schlechte Korea Tokais diskutiert. Ich für meinen Teil halte davon nix. Entweder ist meine Love Rock ein Glücksgriff, oder die sind alle so gut:great: .
    Ach ja: Den einzigten Vorteil, den meine Gibson hat: Ich hab sie 13 Jahre gut eingespielt:)

    Cheerio
     
  4. Lightmanager

    Lightmanager Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    2.155
    Ort:
    Ellenberg
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    5.519
    Erstellt: 09.08.06   #4
    Die neuen Made in Japan Love Rocks sind auf jeden Fall vom Feinsten, was Verarbeitung, etc. angeht, die stecken für einen wesentlich niedrigeren Preis so ziemlich jede Gibson Standard in die Tasche.
    Ich spiele eine 2005er MIJ LS-75 Goldtop und die ist über jeden Zweifel erhaben.

    Die Tokais bei Ebay sind nur zum Teil aus Korea-Fertigung - den Unterschied kann man ganz leicht feststellen - die Halsstababdeckung bei den Japan-Modellen ist nur mit zwei Schrauben befestigt, bei den Korea-Modellen mit 3.

    Ich hatte auch diverse Korea-Tokais in der Hand, die waren verarbeitungstechnisch auch nicht verkehrt, allerdings wird bei den Korea Les Pauls kein Mahagoni als Bodyholz verwendet, sonder ausschließlich Erle in Kombination mit einem Ahornhals.
     
  5. hans-jürgen

    hans-jürgen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    322
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    71
    Kekse:
    949
    Erstellt: 11.08.06   #5
    Das kann man leicht austauschen, auch gegen alte Love Rock-Abdeckungen oder welche von Gibson, deshalb ist es besser, sich die Brücke genau anzusehen: wenn die Gewindeschraube direkt im Holz sitzt (ABR-1 Bridge), ist es eine MIJ, wenn sie in einem extra Metallgewinde sitzt und außerdem oben einen Schlitz zum Verstellen hat (Nashville style), ist es eine MIK Love Rock. Weiteres Merkmal (wenn original) wären cremefarbene Abdeckungen für Reglerfach und Pickup-Umschalter auf der Rückseite von koreanischen Versionen. Ein weiterer Sonderfall sind die kanadischen MIK-Sondermodelle mit Mahagoni-Korpus statt Erle.
     
  6. Sh0cKWaVE

    Sh0cKWaVE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.06
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    369
    Erstellt: 04.03.08   #6
    Wo kann man denn noch Tokai's kaufen, außer auf eBay ? Ich habe gehört, dass es einen User in diesem Forum gibt, der in deren Vertrieb oder sowas in der Art tätig ist ? Kann mir da jemand weiterhelfen ?
     
  7. NOMORE

    NOMORE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 05.03.08   #7
    Buuhhh.........hatten wir das Thema nicht schon oft genug ??;)


    lg,NOMORE
     
  8. Lightmanager

    Lightmanager Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    2.155
    Ort:
    Ellenberg
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    5.519
    Erstellt: 05.03.08   #8
    Mal abgesehen davon, dass Du auf einen 1 1/2 Jahre alten Thread antwortest steh ich nach wie vor zu meiner Aussage. Ich hatte in der Zwischenzeit diverse Gibsons - tja, die Gibsons sind alle wieder weg, die Tokai ist nach wie vor da - frag Dich mal, woran´s liegt...
     
  9. NOMORE

    NOMORE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 05.03.08   #9
    Da ich Sh0cKWaVE`s posting las - sah ich auch deine unglückliche These !;)


    Ganz klar daran das du PRS verdorben bist und ein kl. Revoluzzer obendrein !! :D ;)

    lg,NOMORE
     
  10. Lightmanager

    Lightmanager Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    2.155
    Ort:
    Ellenberg
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    5.519
    Erstellt: 06.03.08   #10
    ...und dass ich, nicht zuletzt, einen Sinn für Qualität habe...:D
     
  11. ruud

    ruud Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.07
    Zuletzt hier:
    25.01.10
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    363
    Erstellt: 15.03.08   #11
    Also, ich möchte mal, ganz sachlich, meine Erfahrungen beisteuern. Ich hatte bis vor 2 kurzem Gibson-US-Paulas. Dann habe ich von einem Forummitglied in einer Spontanaktion eine Edwards gekauft. Die hat schon mal besser geklungen und war um längen besser verarbeitet, als die beiden Gibsons (die keine CS sind). Da musste die erste schon mal gehen. Kürzlich erhielt ich dann ein Angebot für meine andere Standard, zu dem ich nicht nein sagen konnte. Sie verließ mich also auch. Dafür habe ich mir eine Love Rock MIJ von 2002 zugelegt. Die hat gleich mal mehrere CS alt aussehen lassen. Einzig eine R9 konnte bestehen.
    3,7 kg massiv, nicht gekammert. Geiles Handling und super Verarbeitung. Preis...
    Aber - das sind, wie gesagt, meine Erfahrungen. Ich werde nicht sagen, dass Japan besser ist, als USA o.Ä. Diese Erfahrung muss jeder für sich selbst machen und was er daraus macht, ist dann auch noch seine Sache.
    Glück Auf,
    Ruud
     
  12. Lightmanager

    Lightmanager Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    2.155
    Ort:
    Ellenberg
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    5.519
    Erstellt: 15.03.08   #12
    Ich kann Deine Erfahrungen nur bestätigen - auch wenn´s der eine oder andere nicht wahrhaben will.
    Natürlich will ich Gibson auch nicht verteufeln, nicht zuletzt, da ich mir unlängst die Slash Signature bestellt habe. Mal sehen, wie die sich gegen meine Tokai Goldtop schlägt.
     
  13. ruud

    ruud Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.07
    Zuletzt hier:
    25.01.10
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    363
    Erstellt: 15.03.08   #13
    Bei Paulas bin ich glaube ich geheilt. Aber eine schöne Firebird...
     
  14. NOMORE

    NOMORE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 15.03.08   #14
    Die Love Rock MIJ und die Edwards sind keine Paula`s :o

    :D (ohne Worte)

    lg,NOMORE
     
  15. ruud

    ruud Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.07
    Zuletzt hier:
    25.01.10
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    363
    Erstellt: 16.03.08   #15
    ruhig Blut,
    ich lasse dir ja deine Meinung. Aber lasse mir auch bitte meine. Eine Tele ist auch keine Paula. Verurteilst du deswegen auch alle Tele-Spieler? So sehe ich das. Wenn du meinst, das sind keine Paulas, okay, kein Problem. Es sind halt nur Gitarren, die MIR besser gefallen, als fast alle, die ICH damit verglichen habe. Dir wird es vielleicht anders gehen, womit ICH überhaupt kein Problem hätte.
    Also, lassen wir doch die Polemik. Sonst macht das alles hier nämlich keinen Spaß mehr.
    Nix für ungut,
    Ruud
     
  16. hannibalxsmith

    hannibalxsmith Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.07
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    MCPP
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    6.117
    Erstellt: 16.03.08   #16
    http://www.station-music.de/
    hier gibt's Tokai Gitarren...
     
  17. hannibalxsmith

    hannibalxsmith Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.07
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    MCPP
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    6.117
    Erstellt: 16.03.08   #17
    http://www.station-music.de/
    hier gibt's Tokai Gitarren, die haben auch einen relativ großen Laden, aber ich weiß jetzt nicht, ob alle Tokais die sie auf der Homepage haben auch im Laden haben, aber normalerweise schon...
     
  18. ruud

    ruud Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.07
    Zuletzt hier:
    25.01.10
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    363
    Erstellt: 16.03.08   #18
    http://www.acys-lounge.de/
    Am besten oer Mail nachfragen, was er da hat (hat er eigentlich immer...). Auf der Site hat er nur die offiziellen Tokais.
     
  19. NOMORE

    NOMORE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 16.03.08   #19
    SORRY !MISSVERSTÄNDNIS ! Ich hab das FRAGEZEICHEN vergessen - da du geschrieben hast "Bei Paulas bin ich glaube ich geheilt.", darauf von mir: "Die Love Rock MIJ und die Edwards sind keine Paula`s ???????"

    Jeder soll mit der Gitarre spielen die ihm gefällt !:great:


    Ps:ich spiele nicht nur Tele :D

    lg,NOMORE
     
  20. Re-Paul

    Re-Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.07
    Zuletzt hier:
    5.03.14
    Beiträge:
    666
    Ort:
    Im tiefsten Süden Deutschlands
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    4.837
    Erstellt: 16.03.08   #20
    Na ja, also das ist bei jeden, der so denkt, sein eigenes persönliches Problem, daß eine Tokai Love Rock oder Edwards oder wie auch immer keine "Paula" ist, nur weil es auf dem Blatt Papier Gibson sie so nennen darf. Wenn derjenige meint...!

    Also, ich gebe deshalb jetzt nicht meine Love Rock LS 150 zurück, nur weil da kein Les Paul draufsteht...!

    Verstehe ich das jetzt richtig, nicht das ich was falsches aus dieser Aussage interpretiere!?

    Wenn Du Dir eine Les-Paul Gitarre kaufen möchtest und Du im Laden auch eine Love-Rock anspielst, die klanglich Dir besser gefallen würde und günstiger wäre als eine Gibson, würdest Du Dir also die Gibson kaufen, weil die Love Rock ja keine "Paula" ist!? Wäre das so?

    Wenn das so ist, dann ist das Sammlerdenken oder "Schaut mal her ich hab 'ne Gibson"-Denken, aber kein Musikerdenken, was aber natürlich OK ist! Es gibt viele, die sammeln!

    Ich bin kein Sammler sondern Musiker, also denke ich so nicht...!

    Aber wenn man da schon sagt Love-Rocks oder was weiß ich sind keine Paulas, dann machen wir das doch gleich sachlich richtig!

    Auch jedes aktuelle Gibson-Modell einer Les Paul ist kein Original, sondern nur Kopien der echten Originale, die von 1952-1960 gebaut wurden.
    Da früher die Originale Gibson selber gebaut hat, brauchen sie ihre aktuellen CS-Modelle nicht "Kopie" nennen, sondern "dürfen" sie "Reissue" nennen, also "Wiederauflage" der Klassiker von damals!

    Die Standard-Modelle (nicht CS) von Gibson haben mit den Spezifikationen einer originalen Les Paul eigentlich nicht mehr so viel zu tun, von der Form mal abgesehen! Da steht nur noch der Name drauf!

    Standard: zweiteiliger Body
    Original: einteilig

    Standard: ein Haufen Löcher zur Gewichtsreduzierung ( "chambered" ist ja bewußt gemacht)
    Original: massiv

    Standard: Short tenon neck
    Original: long tenon

    Standard: Zink-Tail-Piece
    Original: Aluminium Tail-Piece

    Standard: Perloid (Perlmutt-Ersatz/Kunststoff) Einlagen im Griffbrett
    Original: echt Perlmutt

    Das mal als Beispiele!

    So gesehen, ist meine LS 150 einer "originalen" Les Paul viel näher dran, als irgendein Standard-Gibson-Modell!
    Die hat nämlich alle diese Spezifikationen...!
    Es steht natürlich kein "Les Paul" drauf...!

    Aber das ist mir so wurscht wie...!
    Und auch die Spezifikationen sind mir wurscht...!

    Wie dem alles auch sei!

    Mit solchen Themen hat jeder mit seinen eigenen persönlichen Problemen zu kämpfen!
    Jeder wie er meint!

    Ich möchte noch sagen zu guter Letzt, daß ich kein Gibson-Gegner bin, mitnichten...!

    Ich möchte einfach nur ein gutes Instrument haben, egal was da draufsteht...!
    Die Bauform (Aussehen) und der Klangcharakter sind nach meinen Geschmack vorgegeben,
    das Ohr und natürlich auch der Preis entscheidet bei mir ob ich das Instrument kaufe oder nicht...

    ... und nicht irgendein Name!

    Gruß, Matthias
     
Die Seite wird geladen...

mapping