Tokai Strat Japan Gold

von ginod, 09.04.08.

  1. ginod

    ginod Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    10.03.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.564
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    143
    Kekse:
    5.741
    Erstellt: 09.04.08   #1
    Hallo,

    Ich weiß nicht ob es schonmal einen Tokai Strat Thread gab, aber ich bin seit kurzen in Besitz einer Schwarzen Tokai Strat made in Japan mit goldenem Schlagbrett und Floyd Rose. Auf der Kopfplatte befindet sich ein SChriftzug . Oldies but Goldies. Ich werde bald mal Bilder online stellen.

    Besitzt jemand ebenfalls eine Tokai STrat, angeblich sollen siej a Qualitativ den Amerikanischen in Nichts nachstehen. Ich habe ne USA gegen meien Tokai getestet und meine Tokai war sehr viel besseri m Klang, allerdings ist meine Tokai glaube ich Erle und die USa war Esche oder so. Ich mag diesen zu harten klang nicht.

    angeblich sollen diese Gitarren ja so toll sein, aber Wert mäßig werden sie bei Ebay ja nicht so hoch gehandelt. Hat jemand eine Ahnung welchen Wert meine Strat so haben könnte ?
     
  2. meckintosh

    meckintosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 09.04.08   #2
    Um den Wert zu ermitteln wäre das Baujahr sicher wichtig und Fotos auch nicht schlecht. Aber sieh dich mal hier um .. es gibt einen Wertschätzungsthread ganz oben gepinnt.

    der Meck
     
  3. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 09.04.08   #3
    Ebay -> erweiterte Suche -> Nur in beendeten Auktionen suchen, dann siehst Du wie sich der tatsächliche Wert in etwa bewegt. Erzählen kann Dir jeder sonstwas, aber die Realität ist nach wie vor "das, was der Kunde bereit ist zu zahlen".
     
  4. ginod

    ginod Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    10.03.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.564
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    143
    Kekse:
    5.741
    Erstellt: 09.04.08   #4
    Ich will die ja nicht verkaufen oder so. Ich wollte mal allgemein so abchecken was die Gitarre so einen stellenwert hat. Ist sie vergleichbar mit MExiko STrats aus Erle oder doch eher mit Amerika Strats etc.

    Das ist sie übrigens halt nur in schwarz

    http://www.tokairegistry.com/images/catalogs/vol12p2.jpg

    Ich möchte halt mal wissen ob ich da in Schnäppchen gemacht habe bei 300 €. Sie war halt komplett auseinander genommen ich habe sie wieder zusammen gelötet und so .

    Serial Numer: 209611

    möchte einfach mal mehr über die Klampfe erfahren.
    Sie hatte ursprünglich einen 3 Weg Schalter und da ich finde das das echt Verschwendung ist bei der Tonabnehmer bestückung habe ich ihr in 5-weg Schalter spendiert bzw. mein Vater hat die Elektrik gemacht, ich habe nämlich zugegebenerweise von Technik sehr wenig ahnung

    Außerdem finde ich bei Ebay nicht meine Strat
     
  5. Seppo666

    Seppo666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.171
    Ort:
    hinterm Kartoffelacker links
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    4.339
    Erstellt: 09.04.08   #5
    Die Custom Edition war bei weitem nicht mehr so aufwendig verarbeitet wie die Vorgängerserien: Springy Sound bzw. Goldstar Sound.

    Die Custom ist weit in den 80'ern hergestellt worden und FR-Systeme sind ja eher ein zweischneidiges Schwert. Für ne Vintage Strat und ihre Freunde ist das nix. Es gibt aber viele Fans von 80'er Jahre Power Strats. Da passt die Tokai voll rein.

    Der preis geht wohl in Ordnung, wenn sie in einwandfreiem Zustand ist. Ein Schnäppchen war sie aber nicht unbedingt...

    EDIT: aufgrund der völlig verschiedenen Ausstattung hinkt der Vergleich zur Fender Strat etwas...es sei denn es war eine FR-Series Fat Strat was ich aber nicht annehme...
     
  6. ginod

    ginod Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    10.03.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.564
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    143
    Kekse:
    5.741
    Erstellt: 09.04.08   #6
    ich kann mir gar nicht vorstellen, dass die Gitarre so weniger gut verarbeitet werden sollte. perfekte Saitenlage, Super Sound, und die bespielbarkeit ist sowieso klasse. Ok den Floyd Rose musste ich austauschen weil er einfach zerbrochen ist, aber gut er war verrostet und die gitarre ist ja auch schon über 20 Jahre alt und das sieht man auch.

    Ich habe mir eigentlich eine sehr gute Qualität von Tokai versprochen weil ich ja gehört habe das Tokai Gitarren qualitativ den Amerikanischen WErken gleich stehen würden
     
  7. Seppo666

    Seppo666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.171
    Ort:
    hinterm Kartoffelacker links
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    4.339
    Erstellt: 09.04.08   #7
    Das trifft auch für viele Tokai zu. Ich habe ja auch lediglich behauptet, dass die Goldstar und die Springy Sound einfach deutlich dichter ans Original angelehnt waren. Die Custom Edition macht nicht ohne Grund einen deutlichen Wertsprung nach unten.

    Für eine gut erhaltene Goldstar legt man heutzutage auch gut und gerne 550 Euro auf den Tisch. Die Springy Sound werden in etwa wie die Squier JV-Serie gehandelt, da sie im selben Werk und in der gleichen Zeit hergestellt wurden....

    Im Tokai-Werk muß es damals am Fließband in etwa so zugegangen sein: "Eene, meene, mopel...die hier wird ne Tokai und die nächste eine Squier JV..."

    Das alles trifft auf die Custom Edition bei weitem nicht zu!
     
  8. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 09.04.08   #8
    In dem Zustand würde ich 300€ eher als zu teuer werten.
    Ich meine mich zu erinnern, dass man bei Ebay zwischen 350€ und 450€ in sehr gutem Zustand bezahlt hat.
    Ich hätte defintiv nicht mehr als 200€ für eine Gitarre bezahlt, die zwar klanglich nett und gut bespielbar ist, aber ansonten rostet, starke Gebrauchsspuren aufweist, zusammengebaut werden muss und deren Tremolo gebrochen (!) ist.
     
Die Seite wird geladen...

mapping