Tomsound: Tontechniker unzufrieden

von the-tobi, 11.03.08.

  1. the-tobi

    the-tobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    31.08.11
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 11.03.08   #1
    Hallo,

    jetzt habe ich es endlich geschafft meine Toms nach meinen Wünschen zu stimmen und bin mit dem leicht resonanten aber offenen Sound richtig zufrieden...

    Jetzt hab ich mein Set im Theater für unser Schulmusical aufgebaut...und der Tontechniker meinte dass die Toms zu viele Töne haben..was soll ich jez machen?
     
  2. Bogger

    Bogger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.07
    Zuletzt hier:
    8.05.15
    Beiträge:
    208
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    319
    Erstellt: 11.03.08   #2
    Was soll denn heißen: "dass die Toms zu viele Töne haben"? :confused:
    meinst du obertöne oder hast du zu viele toms udn deshalb zu viele verschiedene klänge oder was ist da los?? :screwy:
     
  3. FonsäÄ

    FonsäÄ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.06
    Zuletzt hier:
    18.12.15
    Beiträge:
    1.413
    Ort:
    Regensburg ...(zZt. @ MUC im Exil.)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.444
    Erstellt: 11.03.08   #3
    Lol, zu viele Töne :D

    Naja ich denk mal, er meint, zu viele Obertöne, zu langes Sustain, alles was so einem Techniker Probleme machen könnte ;)

    Du kannst dein Set natürlich dämpfen, mit Gaffa/Tempo oder bisschen stilvoller mit Moongel...
    Oder du sagst dem Tontechniker, dass dir der Sound so gefällt :confused:
    Wenns gut gestimmt is, muss da doch was draus zu machen sein?

    P.S. ich halt des irgendwie fürs falsche Subforum...
     
  4. jojo122

    jojo122 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.07
    Zuletzt hier:
    21.12.12
    Beiträge:
    583
    Ort:
    Schliengen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    208
    Erstellt: 11.03.08   #4
    Oder meint der Tontechniker damit das die Toms zuviel sustain haben? Lösung wäre da einfach etwas dämpfen. Mit Gaffa-Tape z.b. oder Moongels.... aber bitte keine Tempopackungen drauf kleben :p Das hilft auch gleichzeitig gegen Obertöne
     
  5. the-tobi

    the-tobi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    31.08.11
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 11.03.08   #5
    Das Sustain war glaub ich gemeint...Ja beim Subforum war ich mir unschlüssig...

    Aber wenn ich jetzt Gaffa draufkleb dann klingts nach Brotbüchse...Der Tomsound gefällt mir ja richtig gut..aber ihm halt nich...welch Tragödie...
     
  6. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 11.03.08   #6
    Tja, das passiert halt immer wieder, das Soundvorstellungen von Techniker und Musiker differieren.
    Da gilt es jetzt abzuschätzen, wer über die notwendige Erfahrung verfügt, um den Sound im Gesamtmix einschätzen zu können. Wenn der Tontechniker kein Neuling ist (z.B. einer der Schüler, der das mehr oder weniger zum ersten mal macht ;)), dann sollte er schon wissen wovon er redet.
     
  7. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    5.091
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 11.03.08   #7
    Auch wenn die Dinger unverschämt teuer sind... Moongel! Bei richtiger Plazierung nehmen sie dem Tom so gerade eben die Obertöne, beschneiden aber das klangliche Volumen nur wenig. Immer daran denken, was akustisch gut klingt, kann für den Toni zur Qual werden!
     
  8. Ghoulscout

    Ghoulscout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 11.03.08   #8
    Ich denke nicht, dass es um das Sustain geht, sondern um die Obertöne. Gib gein Geld für Moongel aus, nimm Gaffatape und mach so kleine Röllchen daraus, leg auf jedes Tom eine und du hast die Obertöne ausreichend beschnitten ;)
     
  9. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 11.03.08   #9
    Seltsamer Spruch :confused:

    @ the-tobi: Hast du dir mal angehört wie die Toms im Saal klingen,
    oder nur aus deiner Position als Drummer ?
    Da könnte es mehr als geringfügige Unterschiede geben ;)
     
  10. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    5.091
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 12.03.08   #10
    Ich meinte, was "rein" akustisch" - also nicht abgenommen - gut klingt, ist häufig für den Tontechniker problematisch, weil der es am liebsten oberton- und sustainarm mag!
     
  11. jojo122

    jojo122 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.07
    Zuletzt hier:
    21.12.12
    Beiträge:
    583
    Ort:
    Schliengen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    208
    Erstellt: 12.03.08   #11
    Was mir z.b. schon passiert ist: wenn ich die relativ ungedämpfte Standtom leise angespielt hab, war über das Mikro ein leises Brummen zu hören. Wie wenn sich grade ne Rückkopplung entwickelt.
    Der Tontechniker bevorzugt halt mehr einen kurzen Ton, ansonsten kann sich das Ganze ziemlich aufschaukeln!
     
  12. the-tobi

    the-tobi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    31.08.11
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 12.03.08   #12
    Ok...Also ich versuch jetzt auf alles einzugehen:

    Das Set steht in einem Orchestergraben in dem es weder schallt noch sonst irgendwas macht...Meine Toms haben kaum Obertöne weil E-Ringe...Der Tontechniker macht den Beruf schon mindestens 200 Jahre und kennt meine Mutter noch aus DDR-Zeiten...Die Toms hab ich schon mal aus ner anderern Position gehört, aber das war nicht im Theater...sollte ich vielleicht mal tun...
     
  13. Matthias

    Matthias Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    14.08.10
    Beiträge:
    659
    Ort:
    Warstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.007
    Erstellt: 13.03.08   #13
    Wenn er schon soo lange Tontechniker ist, muss er das doch in den Griff bekommen. Bei meinem letzten Konzert hatte ich auch die Toms so gestimmt usw. das es mir akustisch gut gefiel. Da gab es auch erst leichte Probleme mit meiner 13" Tom und ich habe damals dem Toni angeboten es dann abzukleben oder so. Da meinte er von sich aus "auf keinen Fall, wenn DIR der Sound so gefällt, ist es meine Aufgabe es so rüberzubringen" ...das fand ich mal ne coole Aussage. Er hat ein wenig rumgebastelt an der Mikroposition und am Pult und es dann nach ca. 10-15 Minuten hinbekommen. Resultat: geiler Sound :)
     
  14. jojo122

    jojo122 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.07
    Zuletzt hier:
    21.12.12
    Beiträge:
    583
    Ort:
    Schliengen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    208
    Erstellt: 13.03.08   #14
    Wenn auf deinen Toms schon E-Ringe drauf sind weiß ich nicht was der Tonmensch noch zu meckern hat. Da ist ja nicht mehr viel ton übrig :p
     
  15. the-tobi

    the-tobi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    31.08.11
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 15.03.08   #15
    Würd ich nicht sagen...;-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping