Tonabnehmer vs. Feedback vs. Noisegate

von LaughingShadow, 11.10.06.

  1. LaughingShadow

    LaughingShadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 11.10.06   #1
    Hi Leute, mein Problem ist folgendes:
    Wenn ich mit meiner RGX (EMG 81) im Proberaum bei Bandlautstärke mit meinen bevorzugten Settings spiele hab ich ziemliches Feedback, auch wenn ich die Hand auf die Saiten auflege. Dachte bis jetzt das wäre 'normal', da der Raum ziemlich klein ist, ich nur ca. 3,5m vom Amp wegstehe und auch relativ viel Gain drinhab.

    So, nun hab ich mir ein Boss NS-2 besorgt, in der Hoffnung damit das Feedback Problem in den Griff zu kriegen. Also NS-2 zwischen Gitarre und Amp geschalten, Threshold mal testweise auf Hälfte gestellt und Amp aufgedreht.
    Soweit sogut, alles ist ruhig bis auf ein erhöhtes Grundrauschen was ich mal auf das NS-2 schiebe. Dann aber nen Palmmute gespielt und wieder Feedback, also das Gate macht nicht zu. Erst wenn ich den Volume Regler an der Gitarre zu und wieder aufdreh greift das Gate wieder und es ist ruhig.

    Hab das dann erstmal auf das Gate geschoben und nur mal testweise die Gitarre vonnem Freund angeschlossen, eine Cort M-600. Wieder alles aufgedreht, gespielt und keinerlei Feedback. Dann guck ich auf das NS-2 und seh das es ausgeschalten ist :p
    Hab den Amp dann mal noch mehr aufgedreht und mich mit der Cort direkt davor gestellt so das es pfeift und dann das NS-2 eingeschalten und diesmal hat es wunderbar funktioniert und nach nem Palmmute sofort zugemacht.

    Kann das denn echt nur dran liegen dass der EMG81 soviel mehr Output liefert als der Standard Cort Humbucker oder ist evtl was mit dem EMG beziehungsweise mit der Verkabelung nicht in Ordnung? Hab den selbst eingebaut, und hab eigentlich auch Ahnung vom Löten aber das kommt mir doch etwas krass vor. Hier sind doch viele Leute die EMG spielen, habt ihr damit auch mehr Rückkopplungen als mit passiven Pickups.

    So, sorry für den langen Post und schonmal danke für alle Tips ;)
     
  2. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 11.10.06   #2
    Lies mal die EMG-Threads hier im Forum, viele scheinen solche Probleme zu haben mit den Pickups und wurde schon des öfteren diskutiert.
     
  3. madeye

    madeye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.618
    Ort:
    Hagen (NRW)
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 11.10.06   #3
    ja, das ist denk ich normal bei high-output-PUs.
     
  4. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 11.10.06   #4
    Korrigiert :)

    Mit z.B. einem Invader oder 500T (diese zwei haben einen monstermäßigen Output) passiert so was in der Regel nicht so einfach.
     
  5. LaughingShadow

    LaughingShadow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 11.10.06   #5
    jo, hast recht, hätt ich vorher machen sollen, sorry.

    dennoch denk ich mir dass ich das ich das feedback pfeifen mit dem ns-2 doch in den griff kriegen müsste. es wurde ja auch in vielen threads zu emg's und pfeifen empfohlen ein noisegate zu verwenden.

    bin leider kein großer elektronik freak, aber gibt es denn ne möglichkeit das mein emg falsch angeschlossen ist (kalte lötstelle oder so) so dass er zwar einwandfrei klingt, aber trotzdem übermäsiges feedback erzeugt?
     
  6. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 11.10.06   #6
    Noisegate entfernt nicht unbedingt feedback, sondern mehr das Rauschen.
     
  7. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 11.10.06   #7
    ...das feedback hängt aber sehr oft mir dem rauschen zusammen ;)
     
  8. LaughingShadow

    LaughingShadow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 11.10.06   #8
    aber es sollte doch auch dazu geeignet sein feedback zu unterdrücken, also in dem moment wo das signal von der gitarre einen bestimmten wert unterschreitet einfach dichtzumachen und nichts mehr zum amp durchzulassen.

    ganz nebenbei hab ich mit dem ns-2 auch bei high gain einstellungen ein lauteres grundrauschen als ohne.
     
  9. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 11.10.06   #9
    Schön wäre es, aber feedback macht den Wert eben höher und nicht niedriger(Resonanz).

    Warum du mehr Rauschen hast, weiß ich nicht (kenne das NS-2 auch nicht). Sollte eigentlich anders rum sein.
     
  10. LaughingShadow

    LaughingShadow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 16.04.07   #10
    hi, ich hätte mal eine frage an die elektronik spezialisten unter euch. da es immer noch ums selbe problem wie im ersten post geht wollte ich keinen neuen thread aufmachen.

    also, mein emg-81 pfeift nachwievor. aber nun hab ich auf harmony-central gelesen dass ein defekter/beschädigter poti oder kondensator das feedback verursachen oder begünstigen könnte. ist da was dran?

    dazu muss ich sagen dass ich den emg selber eingebaut habe und ich hab zwar ahnung vom löten aber ich hatte nur einen 08/15 lötkolben zur verfügung und ich könnte mir doch vorstellen dass da aufgrund der hohen hitze evtl was beschädigt wurde.

    mir ist auch aufgefallen dass der tone poti den klang nicht arg verändert. man hört schon nen unterschied, aber bei allen anderen gitarren die ich gespielt hab ist der unterschied zwischen 0 und voll größer.

    mittlerweile hätte ich zugang zu einer vernünftigen lötstation und potis und kondensatoren kosten ja auch nicht die welt, aber bevor ich anfange wüsste ich doch gerne ob da überhaupt ein zusammenhang bestehen kann.

    thx...
     
  11. LaughingShadow

    LaughingShadow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 18.04.07   #11
    bump for once.

    kann mir niemand sagen ob ein defekter poti oder kondensator unter umständen übermäsiges feedback auslösen kann?
     
  12. The_Dark_Ages

    The_Dark_Ages Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.06
    Zuletzt hier:
    15.05.14
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    543
    Erstellt: 18.04.07   #12
    Wenn schon denn schon EMG-Pickups nicht ESP-Pickups, denn die Dinger sind ja auch in anderen Gitarren von anderen Herstellern drin;) .
     
  13. LaughingShadow

    LaughingShadow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 18.04.07   #13
    und auch wenn es im gewissen umfang stimmen mag das aktive emg's stärker zu feedback neigen als passive high output pu's, bei meinem stimmt definitiv irgendwas nicht. hab schon einige bands mit emg's und mehr gain als ich drinhab spielen hören und da hats bei weitem nicht so gepfiffen wie bei meiner yamaha.

    mit dem 'normalen' feeback bei freien saiten könnte ich gut leben, aber sobalds etwas lauter wird pfeift die gitarre auch wenn ich die saiten voll abdämpfe :/
     
  14. The_Dark_Ages

    The_Dark_Ages Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.06
    Zuletzt hier:
    15.05.14
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    543
    Erstellt: 18.04.07   #14
    Schon mal von nem Gitarrenbauer oder Musikalienhänlder durchgucken lassen?

    Zumindest der Gitarrenbauer sollte dir sagen können woran das liegt.
     
  15. LaughingShadow

    LaughingShadow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 18.04.07   #15
    nö hab sie noch nicht von einem händler checken lassen, vor allem weil ich eigentlich der meinung war alle potentiellen fehlerquellen geprüft zu haben.

    hab alle lötverbindungen mehrfach gecheckt, den pickup von unten mit schaumstoff gedämpft so dass er absolut fest sitzt und auch so alle beweglichen teile gedämpft und vor allem klingt die gitarre ja einwandfrei.

    hatte mich eigentlich schon damit abgefunden dass der emg in verbindung mit meiner gitarre nunmal so pfeift und mit meinem isp-decimator hab ich das auch ganz gut im griff aber nun hab ich halt auf hc das mit den defekten bauteilen gelesen und wüsste gerne ob da was dran ist...
     
  16. LaughingShadow

    LaughingShadow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 20.04.07   #16
    naja ich denk das hat sich erledigt. war gestern im lokalen musikladen und hab beim saiten und plektrenkauf gleich mal deren techniker gefragt ob das mit den defekten bauteilen was ausmachen kann und der meinte klar nein.

    tja nun bin ich so schlau wie davor. die meinten natürlich ich sollte die gitarre vorbeibringen, aber ich frag mich was die noch machen könnten was ich noch nicht versucht hab....
     
Die Seite wird geladen...

mapping