Tonabnehmer

von System, 17.04.06.

  1. System

    System Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    19.09.11
    Beiträge:
    107
    Ort:
    Schweiz / Kt. Solothurn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 17.04.06   #1
    Hallo

    Vielleicht noch schnell etwas kurzes zu mir.Ist ja mein erster Beitrag:D
    Ich werde 18 und wohne in der Schweiz.Spiele in einer Band die es in dieser Konstelation etwa 3 Wochen gibt:o

    So jetzt aber zur frage.

    Wollte mal eure Meinung hören und zwar geht es um beide Humbucker also Neck und Steg.
    Ich möchte einen der richtig heftig klingt um verzert zu spielen.
    Und einen mit dem man gut Begleiten und Clean spielen kann.
    Mit welchen habt ihr die besten Erfahrungen gemacht???

    Und noch was hört man das wenn man statt des 500kOhm ein 250kOhm Poti einbaut???

    Achja die Gitarre ist noch ne ESP ldt F-200.

    Bin mal gespannt was jetzt für vorschläge kommen.

    MfG

    System
     
  2. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 17.04.06   #2
    Ich mag da die Kombi DiMarzio Evolution am Steg (Brett ohne Ende, aber nicht zu wummerig) und DiMarzio Humbucker from Hell am Hals (klar, transparent, höhenreich).

    Aber es gibt 100 andere Kombis, die es auch tun. Geh einfach mal in den Pickup-Beratung-Sammelthread und lies dir den von vorne bis hinten durch. Viel anderes wird man dir hier auch nicht erzählen können.

    Heftig Zerre am Steg geht eh mit fast jedem PU (der Amp entscheidet da mehr), und wenn man auf alle Fälle sichergehen will, nimmt man halt einen der 1000 fetten Kandidaten aus dem oberen Outputbereich.

    Gut clean geht auch mit den meisten HBs. Ich würde nicht grade den muffigsten an den Hals setzen (keinen ToneZone), aber ob man den cleanen weichen Sound eines PAF classcis mag oder eben den viel transparenteren drahtigeren eines Humbuckers from Hell.....ist Ansichtssache.

    Da bist du mit den Beschreibungen der Hersteller wahrscheilich besser bedient, um das passende für dich zu finden. Hier kann dir nur jeder SEINE Vorlieben schildern. So wie ich oben z.B. meine. Jemand anders wird das Gegenteil mögen.....

    Etwas mehr Höhen, wenns Poti offen ist. Beim Runterdrehen des Volumenpotis dafür weniger Höhen.

    500 ist allerdings für HBs sowas wie "Industriestandard" ;) und wird überwiegend verbaut.
     
  3. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 18.04.06   #3
    beide am steg ? :D
    ich persönlich mag die kombination duncan sh-6 (steg) und sh-2 (neck). im endeffekt musst du aber leider selbst rausfinden, welche kombination für dich die richtige is. auf der hp von seymour duncan gibts soundsamples die den grundsound der pickups ganz gut rüber bringen. denk mal bei anderen herstellern gibts sowas auch.
     
  4. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 18.04.06   #4
    Hm...wie rede ich mich da jetzt raus?

    Pics folgen :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping