Toneport problem

von LazyMaverick, 07.03.07.

  1. LazyMaverick

    LazyMaverick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    31.08.11
    Beiträge:
    143
    Ort:
    Odenthal bei Leverkusen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.03.07   #1
    Hallo Leute,

    habe nun den Toneport seid gestern und bin happy...

    Habe nur ein Problem

    Ich kann zwar über Gearbox und Ableton aufnehmen, jedoch nicht über z.B. Guitar Rig und Ableton oder Guitarrig und Cubase oder Amplitube und Ableton und so weiter.

    Irgendwie kann ich nicht Ableton und ein andres programm als Gearbox zusammen betreiben... voll mies...

    Weiss jemand von euch Rat??
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 07.03.07   #2
    Man kann immer nur mit einer ASIO-Software arbeiten. Und in der musst Du das Toneport als Soundkarte auswählen bzw. dessen Input als Input für die Aufnahmespur. Und dein Aufnahmeprogramm heißt dann bei dir entweder Ableton Live oder Cubase. Guitarrig und Amplitube sind doch auch als Effektplugins vorhanden, und du diese auch als Effwekt auf die Spur in das Aufnahmeprogramm legen, und nicht als eigenes Programm öffnen.
    Ich selbst habe noch nicht mit Toneport und Gearbox gearbeitet, wie ich das bisher vestanden habe hängt sich das wohl etwas anders ein, also immer zwischen Interface und Aufnahmesoftware. Aber man kann es wohl abstellen (bzw. auf Bypass stellen) und den Toenport dann als normale Soundkarte benutzen.
    Aber den Toneport kauft man doch vor allem wegen Gearbox, oder nicht? Gibt ja auch sonst zig andere USB-Interfaces. Und dann noch Geld für GuitarRig oder Amplitube ausgeben? Naja, ich denke mal, du experimentierst mit den Demos rum...
     
  3. BlueChaoz

    BlueChaoz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    22.03.12
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    608
    Erstellt: 08.03.07   #3
    Du musst Gear Box starten, den Knopf neben der Stimmgabel klicken damit keine AMPs etc genutzt werden sondern nur das Signal gesendet wird.. Dann gehst du in deinen Sequenzer, nimmst ganz normal auf mit dem Toneport (Gearbox immer noch offen) als Interface.. Dann legste Guitar Rig als Effekt drüber! Dann kannst du also auch im Nachhinein die Sounds bzw. Amps verändern! Ich mach das mit der Demo eig. sehr erfolgreich.. Wozu nochmal Guitar Rig kaufen wenn Gearbox alles kann was man braucht :D Sehr praktisch find ich halt, dass man die Sounds im Nachhinein so noch ändern kann.. Das is aber (meiner Meinung nach) der einzige richtige Vorteil von Guitar Rig :D Gear Box is schon fein, so wie "sie" is ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping