Tonleiteraufbau

P

partyp

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.02.14
Registriert
17.12.09
Beiträge
19
Kekse
0
hi leute,

kennt jemand einen trick wie ich eine phrygische Tonleiter aufbauen kann? zb. baue ich eine Dorische Tonleiter auf indem ich einfach eine äolische tonleiter mit erhöhter sechster note aufschreibe. oder eine lydische tonleiter ist eine ionische tonleiter mit erhöhter vierter note. usw. nur zu phrygisch finde ich einfach nichts. kennt jemand solch einen trick?

gruß, partyp
 
HaraldS

HaraldS

Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
14.06.21
Registriert
03.03.05
Beiträge
5.219
Kekse
32.980
Ort
Recklinghausen
Naja, der gleiche Trick wie bei allen anderen Kirchentonleitern: jede Kirchentonleiter ist ein Modus einer Durtonleiter. Phrygisch ist definiert als der 3.Modus der Durtonleiter. Wenn ich also phrygisch auf c spielen will, muß ich die Tonleiter nehmen, deren 3.Ton c ist. Das ist As-Dur. Also spiele ich As-Dur von c'-c''.

Wenn ich lokrisch auf fis spielen will, muß ich die Tonleiter nehmen, deren 7.Ton fis ist, denn lokrisch ist definiert als der 7.Modus. Das ist G-Dur. Also spiele ich G-Dur von fis'-fis''.

Harald
 
P

partyp

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.02.14
Registriert
17.12.09
Beiträge
19
Kekse
0
es geht ja nicht darum wie ich sie spiele sondern sie so bequem und schnell wie möglich aufzuschreiben.
 
CUDO II

CUDO II

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.06.21
Registriert
09.12.05
Beiträge
2.489
Kekse
14.259
Ort
Furzlau an der Seiche
zb. baue ich eine Dorische Tonleiter auf indem ich einfach eine äolische tonleiter mit erhöhter sechster note aufschreibe.

Wenn Aeolisch als Ausgangstonleiter für Dich kein Problem ist, dann nimmst Du eben Aeolisch, erniedrigst die II Stufe und voilà, das Resultat = Phrygisch.
 
P

partyp

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.02.14
Registriert
17.12.09
Beiträge
19
Kekse
0
danke. genau sowas hab ich gemeint. super!
 
HaraldS

HaraldS

Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
14.06.21
Registriert
03.03.05
Beiträge
5.219
Kekse
32.980
Ort
Recklinghausen
es geht ja nicht darum wie ich sie spiele sondern sie so bequem und schnell wie möglich aufzuschreiben.

Okay, in diesem Fall könntest du bei der genannten Vorgehensweise das Wort "spielen" durch "schreiben" ersetzen. Probier's aus, es funktioniert.

Harald
 
möchtegernbach

möchtegernbach

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.07.18
Registriert
31.10.09
Beiträge
402
Kekse
118
Hier die wichtigsten Kirchentonarten zusammengefasst vielleicht noch für einige lehrgierige damit die Frage der Eigenschafften der Kirchentonleitern geklärt ist.
mit diesem Prinzip lässt es sich meiner Meinung nach leicht erlernen.
die Durtonleiter hat zwischen 3-4 und dem 7-8 skalenton einen Halbtonschritt
Moll 2-3 und 5-6
durtonarten:
Lydisch Dur mit erhöhter 4
mixolydisch dur mit erniedrigter 7

molltonarten:
phrygisch enthällt die erniedrigte 2
dorisch enthällt die erhöhte 6
(lokrisch erniedrigte 2 und verminderte quinte)
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben