Topteil an Combo-Amp anschliessen

von Schwiizer, 16.03.17.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Schwiizer

    Schwiizer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.13
    Zuletzt hier:
    6.12.18
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.03.17   #1
    Hallo zusammen,

    Ich habe nächstens einige Konzerte die ich mit meiner Band durchführen werde.
    Da an den Konzerten bis zu 5 Bands an einem Abend spielen, wurde es so organisiert dass jeweils eine Band die Backline pro Konzert bereitstellt.

    Beim nächsten Konzert sind wir an der Reihe. Ich habe jedoch nur einen Combo-Amp (Fender Machete).

    Meine Frage nun: Kann ich das Boxenkabel welches hinten rechts im Combo-Amp steckt rausnehmen, verlängern und ein anderes Topteil dranhängen. Damit mein Combo-Amp nur als Boxe fungiert? (Anbei ein Bild)

    Danke im Voraus für Eure Hilfe! :)
     

    Anhänge:

  2. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    4.639
    Ort:
    Mondach Moin 8:15...Die Woch ziiehd sich widda!
    Zustimmungen:
    2.238
    Kekse:
    15.039
    Erstellt: 16.03.17   #2
    Klar geht das! Ohm und Watt beachten und das wars.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Rostl

    Rostl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    7.026
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    10.948
    Kekse:
    13.501
    Erstellt: 16.03.17   #3
    was für ein Topteil ?
     
  4. Schwiizer

    Schwiizer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.13
    Zuletzt hier:
    6.12.18
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.03.17   #4
    Danke für deine Info!
    Da beim Amp die Ohm auf 4/8/16 umgeschaltet werden kann nehme ich an dass die Boxe alles verträgt.
    Sprich wenn ein Topteil mit 8 ohm angeschlossen wird, stelle ich den Schalter auf 8 ohm und dann kann nix passieren? Verstehe ich das richtig? :)

    Einen ENGL FIREBALL, einen Bogner (Weiss ich nicht welches Modell) und noch 2 weitere die ich noch nicht weiss.
     
  5. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    4.639
    Ort:
    Mondach Moin 8:15...Die Woch ziiehd sich widda!
    Zustimmungen:
    2.238
    Kekse:
    15.039
    Erstellt: 16.03.17   #5
    Achtung: Der Schalter ist am AMP, nicht an der Box !!! Entscheidend sind Ohm und Watt des Speakers und die Angaben sollten auf dem Speaker stehen ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  6. Rostl

    Rostl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    7.026
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    10.948
    Kekse:
    13.501
    Erstellt: 16.03.17   #6
    nein, die Box hat nur eine Impedanz

    wieder nein, der Schalter in dem Combo hat nichts mir der Impedanz deiner Box zu tun
    sobald ein amp mehr als 30 Watt ausspuckt, schrottest du deine Box
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. Hendock

    Hendock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.13
    Zuletzt hier:
    8.12.18
    Beiträge:
    917
    Ort:
    Münsterland
    Zustimmungen:
    638
    Kekse:
    3.698
    Erstellt: 16.03.17   #7
    NEIN!

    Der Schalter gehört zum Amp, nicht zur Box - auch nicht zur eingebauten. Der Schalter ist dazu da, den Amp umzuschalten, wenn du eine andere Box in den Combo einbaust oder eine andere, externe Box anschließt.

    Die Impedanz des Lautsprechers müsste draufstehen. Wenn du ein anderes Topteil daran anschließt, musst du dich nach dem Lautsprecher richten.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. Schwiizer

    Schwiizer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.13
    Zuletzt hier:
    6.12.18
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.03.17   #8
    Das ist mal ne gute Info, das heisst das Umschalten auf 4/8/16 ohm bezieht sich nur auf den Amp, nicht auf die Box :great:

    Ich habe mal die Box von meinem Combo gegoogelt:

    http://shop.musix.ch/de/Celestion-V...9vLcyFX6Qm5tt_6gVN8_cfKrDJq3GUkdh0aAit38P8HAQ

    Gemäss den Angaben ist die Box auf 16 ohm und 60 W ausgelegt. Heisst das nicht dass das Topteil nicht mehr als 60 W haben darf? Wie kommst du auf 30 W?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. Maxder

    Maxder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.17
    Zuletzt hier:
    23.11.18
    Beiträge:
    315
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    130
    Erstellt: 16.03.17   #9
    Kein, die Box verträgt maximal 60W, ein 30W Topteil liefert im Durschnitt 30W, kann aber auch Spitzen von 40-50W erreichen, dementsprechend würde ein 60W Amp die Box sehr wahrscheinlich zerstören, da er Spitzen von 70-80W erreicht, da die meisten sehr Wahrscheinlich 50W oder gar 100W Topteile verwenden werden könnte das schon riskant werden.

    Mit freundlichen Grüßen

    Max
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    4.639
    Ort:
    Mondach Moin 8:15...Die Woch ziiehd sich widda!
    Zustimmungen:
    2.238
    Kekse:
    15.039
    Erstellt: 16.03.17   #10
    Korrekt.
    Die Vintage 30 gibt es auch in der 8 Ohm Variante
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. Schwiizer

    Schwiizer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.13
    Zuletzt hier:
    6.12.18
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.03.17   #11
    Alles klar, also keine besonders gute Idee die anderen Topteile ranzulassen...

    Rein aus Neugier, wenn die Lautstärke eines 100W Topteil sagen wir zu 25% aufgedreht ist, ist dann die gelieferte Leistung ca. 25 W? Oder wie steigert sich den Output eines Verstärkers? Durch die Lautstärke?
     
  12. Rostl

    Rostl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    7.026
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    10.948
    Kekse:
    13.501
    Erstellt: 16.03.17   #12
    dachte der V30 hätte 30 Watt, mein Fehler
    ich würde es nicht machen
    darauf würde ich mich nicht verlassen
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  13. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    9.12.18
    Beiträge:
    13.309
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    8.723
    Kekse:
    24.974
    Erstellt: 16.03.17   #13
    Folgende Regeln gelten:

    Zur Verdopplung der Lautstärke brauchste etwa die 10fache Leistung.

    Die Herstellerangabe für Leistung ist oft ein sehr großzügiger Wert.
    Ursprünglich wars mal der Bezug, bei welcher Leistung der Amp noch Clean bleibt, nicht aber, wie viel weiter man den aufdrehen kann.
    Das führt dazu, dass ein 60 Watt Amp vielleicht grad mal auf 35 kommt, und ein 100 Watt Amp vielleicht mal Spitzen bei 140 Watt hat.
    Das kann man nur durch messen rausfinden.

    Dazu kommt Regel 3: Das Poti.
    Das regelt nur Strom zwischen Vor- und Endstufe, nicht den der Endstufe.
    Vielleicht hat mans nur halt aufgedreht, aber irgendein Impuls ist so laut, dass die Endstufe trotzdem die volle Leistung abgibt.
    Außerdem gibt es Potis, die Regeln so wie beschrieben bei 1 10%, bei 2 20% usw., es gibt aber auch welche, die haben bei 1 schon 90% der Leistung, und danach passiert nicht mehr viel.


    Unterm Strich also, wie @Rostl schon sagt, tus nicht.
    Steck immer nur Amps an Boxen, die auch wirklich ausgehalten werden, egal wie laut die sind.
     
  14. Schwiizer

    Schwiizer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.13
    Zuletzt hier:
    6.12.18
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.17   #14
    Danke für die gute Erklärung! Werde es dementsprechend sein lassen. :great:
     
  15. RockTone

    RockTone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.13
    Zuletzt hier:
    9.12.18
    Beiträge:
    1.167
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    448
    Kekse:
    4.673
    Erstellt: 17.03.17   #15
    Moin,

    was noch dazu kommt, das man als Gitarrist ja so seinen Sound hat und sein Topteil an einer "Box" die ggf. nicht so klingt, wie man das mag.. kommt ja eventuell noch hinzu.
    Da kannst du den Leuten doch eher anbieten über deine Combo zu spielen - natürlich auch in der Hoffnung, das jeder seinen Sound hinbekommt, den er braucht.

    Gruß
    Olli
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  16. JM0

    JM0 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.14
    Zuletzt hier:
    8.12.18
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    242
    Kekse:
    643
    Erstellt: 17.03.17   #16
    Man kann natürlich den Bogner-Mann fragen, ob er aus Eigeninteresse seine Box mitbringen würde. Und wie der ENGL-Mann mit deinem Fender spielen soll ist mir schleierhaft. Was macht ihr denn für Musik?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  17. Schwiizer

    Schwiizer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.13
    Zuletzt hier:
    6.12.18
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.17   #17
    Das ist natürlich so dass sich der Sound des Topteils auch durch die Box verändert. Aber wenn jeder seine eigene Box mitnehmen würde wäre das ja auch etwas zu viel des Guten! :)
    Auf das wird es nun wohl hinauslaufen dass die anderen Bands meinen Combo benutzen werden. :)

    Wir spielen Metal. Aber der Fender Machete ist kein typischer Fender-Amp ;-) Der ist für Hi-Gain ausgelegt.

    https://www.bonedo.de/artikel/einzelansicht/fender-machete.html
     
  18. JM0

    JM0 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.14
    Zuletzt hier:
    8.12.18
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    242
    Kekse:
    643
    Erstellt: 17.03.17   #18
    Also wenn die eh alle ihr unhandliches Topteil mitbringen sollen die einfach auch eine Box mitbringen oder über deinen Combo spielen.
     
  19. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    9.12.18
    Beiträge:
    13.309
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    8.723
    Kekse:
    24.974
    Erstellt: 17.03.17   #19
    Pfffth, soll doch einfach einer von denen ne Box stellen und gut?

    Alternativ kann man, um deine Lautsprecher nicht zu gefährden, aus dem Send der Topteile in den Return deines Amps gehen.
    So wird deine Endstufe genutzt, und der Lautsprecher bleibt geschont.
    Die müssen ihre Kisten allerdings im Standby laufen lassen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  20. Schwiizer

    Schwiizer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.13
    Zuletzt hier:
    6.12.18
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.17   #20
    Die anderen Bands werden nun sehr wahrscheinlich einfach über meinen Combo spielen. Ist keine grosse Sache.
    Ich dachte nur falls es kein Problem wäre die Tops über meine Box laufen zu lassen dann hätte man das Problem gelöst. Da es aber möglicherweise schädlich für die Box ist spielen sie nun über den kompletten Combo.
     
Die Seite wird geladen...

mapping