Topteil für Moderenen Metal ??

von Flo_P, 04.06.05.

  1. Flo_P

    Flo_P Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    28.01.14
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.05   #1
    Also wie gesagt suche ich ein Topteil mit dem ich einen modernen modernen Metal-sound (oder genauer gesagt Metalcore-sound...) hinbekomme.
    der Amp sollte für das Spielen heruntergestimmter Gitarren (in meinem Fall d-tuning) geiegnet sein, kraftvoll unf "fett" klingen.
    Wenn der Preis keine Rolle spielen würde, hätte ich mir einen Engl Amp angeschaft, da dies aber leider nicht so ist sind bei mir jetzt erstmal der Hughes & Kettner Warp T und der Peavey Triple X in der engeren Auswahl gelandet.
    Damit ihr wisst wo ich so unfgefär soundmäßig hin möchte: Hört euch mal die aktuelle Heaven shall burn Platte (Antigone) an, die gefällt mir eigentlich vom sound ganz gut.

    Also wenn jemand Infos zu den genannten Amps hat dann immer her damit
     
  2. -rhysk-

    -rhysk- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    606
    Erstellt: 04.06.05   #2
    EINDEUTIG SACHEN VON PEAVEY.

    Wie Du schon sagtest in etwa der XXX. Das TEIL ist wirklich genial und hat den fetten "Modernen Metal Sound". Downtunings haun damit tierisch aufs Maul :great:

    HIER kannst Du Dir mal Samples direkt von Peavey anhören.

    Oder wie wäre e sonst mit dem 5150 Nachfolger, dem 6505!
     
  3. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 04.06.05   #3
    bei mir gehn die Mp3s und Videos irgendwie net :evil:
     
  4. slowhand666

    slowhand666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    15.11.12
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 04.06.05   #4
    nicht vergessen, die hsb jungs haben auch alle gitten gedoppelt + studioeffekte etc. die spielen glaub framus soweit ich weiss.

    der warp t ist schon ziemlich fett, aber hat halt nur zwei kanäle. ich würd auch den triple x nehmen. btw, im flohmarkt vercheckt einer nen 5150, den würd ich mir holen, super amp !!
     
  5. Franky Four Fingers

    Franky Four Fingers Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.03
    Zuletzt hier:
    10.01.08
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 04.06.05   #5
    HSB haben ja früher PSA-1 gespielt und jetzt Framus Cobra und Engl Powerball... der Warp T is ja auch nich gerad billig.. für das Geld müßtest nen PSA + Endstufe bekommen... oder halt nen Peavey 5150 der ja auch sehr beliebt is in dem Genre...
     
  6. Flo_P

    Flo_P Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    28.01.14
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.05   #6
    Achso, ich hab vergessen zu sagen, dass ich nach gebrauchten Amps Ausschau halte...
    Also 2 Kanäle wie beim Warp T würden denke ich schon reichen (zumal der Crunch Kanal beim triple x ja eh kein wirkjlicher Crunch Kanal sein soll), nur müssten sie halt separat regelbar sein und daher fällt der 5150 ja schon mal raus und das Nachfolgemodell soweit ich das jetzt gesehen habe glaube ich auch
     
  7. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.761
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    3.227
    Erstellt: 04.06.05   #7
    2 kanäle sind standard. ich denke die reichen für deine musikrichtung vollkommen aus. wenn du weniger gain brauchst kann ja den volumeregler an der gitarre etwas zurück drehen. mein vorschlag wäre auch ein H&K warp T. der hat richtig druck und dazu noch einen sehr guten clean kanal den der 5150 zb nich hat. ich weiss nich was die leute immer mit dem 5150 haben ich finde die kiste einfach nur schlecht.

    x-man
     
  8. Flo_P

    Flo_P Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    28.01.14
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.05   #8
    Naja, schlecht würde ich nicht sagen.
    Ich hab auch schon mal einen bei einem Konzert gehört und ich fand ihn echt fett. Der is halt bloß nichts für Leute die auch mal gerne schöne cleane Parts in ihre Songs einbauen
     
  9. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    6.401
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 04.06.05   #9
    Hi! kurzer tipp: schau mal oben bei den gepinnten threads in die Amp-Review-Sammlung! Da findest du Reviews zum Warp T, Peavey 6505, 6505+ (der übrigens nen separat regelbaren cleankanal hat), ENGL Powerball (der preislich auch nicht sooo weit vom peavey xxx entfernt ist), Marshall DSL 100 und so weiter... wenn du nicht alles außer röhre ausschließt würde ich mir außerdem noch ein paar von den randall-high-end-Transen-Tops anschauen. der peavey xxl ist auch was feines!

    MfG
     
  10. soulsoffire

    soulsoffire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    51
    Erstellt: 04.06.05   #10
    Für den kleinen Geldbeutel den: 5150

    Für den großen Geldbeutel den: Mesa Triple Rectifier

    Alternativ: Single Rectifier
     
  11. pAinkiLLer

    pAinkiLLer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    19.09.08
    Beiträge:
    202
    Ort:
    Leichlingen (bei Köln)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 04.06.05   #11
    mein persönlicher favorit ist der engl fireball/powerball jenachdem wie viel du ausgeben willst. ich meine natürlich wenn mir jemand von euch 3000€ gibt würde ich mir auch nen rectifier kaufen, da kommt einfach nichts gegen an, nur ist halt preislich auch 2-3x so teuer wie der fireball
     
  12. Flo_P

    Flo_P Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    28.01.14
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.05   #12
    Hab ich schon gemacht, daher auch die engere Auswahl die ich getroffen habe.
    Wie ich zu Engl so stehe hab ich ja schon gesagt. Wenn ich das Geld hätte dann auf jeden Fall, aber ich habe bloß höchstens 800€ (und das noch nichtmal sicher) zur Verfügung und zu dem Preis habe ich noch nirgends einen Powerball oder 6505+ gesehen :(
     
  13. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    6.401
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 04.06.05   #13
    hm okay. für 800€ wird's echt schwer... dann halt mal ausschau nach nem firaball (geh den aber erst antesten. der hat so seine tücken: auch nur ein EQ, nur ein Gainragler etc... klingt aber fett!) und sieh dir mal das xxl top an. ja ist ne transe, aber klingt sehr geil. vor allem auch mit tiefer gestimmten gitarren. hab meine jetzt auf dropped h und es klingt äußerst geil!! hab allerdings auch (nur) den combo. über ne gescheite box wird einem das ding wahrscheinlich schon die eier abreißen...

    MfG
     
  14. Standby

    Standby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 04.06.05   #14
    Rivera Knucklehead
     
  15. pAinkiLLer

    pAinkiLLer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    19.09.08
    Beiträge:
    202
    Ort:
    Leichlingen (bei Köln)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 04.06.05   #15
    also der music store in köln hat nen top angebot zur zeit wie ich finde
    http://www.musicstorekoeln.de/german/shop/produktinfo.asp?info=GIT0004293-000
    Hughes & Kettner ZenAmp. ist eigentlich nen super amp, kommt für mich aber nicht in frage da es keine röhre ist. aber wenn es nicht unbedingt ne röhre sein muss würd ich dir den nahe legen.
    PS: schau dir mal die Fame Topteile an, die sind alle vollröhre und ham nen super preis-leistungs verhältnis.
    PPS: schau mal im flohmarkt nach, ich verkaufe meinen Warp Factor (der ist optimal für runtergestimmte gitarre). vllt hast du ja interesse wenn du noch nen guten verzerrer suchst
     
  16. Hurdibrehan

    Hurdibrehan Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    10.07.05
    Beiträge:
    1.499
    Ort:
    algovia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    621
    Erstellt: 04.06.05   #16
    peavey ultra plus, peavey 5150 I/II inklusive nachfolgemodell, rivera knucklehead, mesa/boogie mark IV! meine oberste wahl!

    mfg - hurdy
     
  17. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 04.06.05   #17
    erstmal der immer wieder gern gebrachte tip: möglichst viele verschiedene amps testen und erstmal eine auswahl an möglichen kandidaten aufstellen und danach erst das ausschlußverfahren (zu teuer, zu viele möglichkeiten die man nicht nutzt, etc.) anwenden.

    die frage ist immer so ein bisschen: wie viel kann ich jetzt erstmal für einen amp ausgeben, oder lohnt es sich noch ein paar wochen/monate geld für einen amp zu erarbeiten der wesentlich besser ist. es bringt meiner ansicht nach z.b. nichts einen amp für 1000 EUR zu kaufen der einem halbwegs gut gefällt, wenn ein modell das einem wesentlich mehr zusagt und man sich ein längeres zusammenleben vortellen kann (*g*) zumindest mit einem oder ein paar zusatzarbeiten erschwinglich wird. das muß man für sich persönlich abwägen.


    EDIT: wobei ich den aktuellen preis des "warp t" beim musik-service hier mal -sehr- anregend finde, den vorzuschlagen.
     
  18. Unplugged

    Unplugged Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    7.01.16
    Beiträge:
    728
    Ort:
    Mainz, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    306
    Erstellt: 05.06.05   #18
    Für 800 Euro??? Da soll schon Porto drinn sein... also knapp 800 Euro willste nen Peavey bekommen??
    800 Euro schreit nach Engl Screamer und Fireball. Wenn man flexibel sein will Screamer wenn man nur 2 Settings brauch dann Fireball!

    Klar 5150 hat ne dicke Zerre ohne Ende, andere Amps klingen von mir auch aus weniger impressiv aber sind nicht wirklich schlechter. Zu diesem Ergebnis wird jeder kommen, der unvoreingenommen rangeht ;)
    Geschmäcker und Geldbeutel sind verschieden, wenn der modern Metal will und es Röhre sein soll dann Engl. Wenn es Transtube sein darf, dann Peavey xxl.
    Grad ist ein Fireball bei ebay :great: 700-800 Euro sind dafür zu blettern. :great:
     
  19. Hurdibrehan

    Hurdibrehan Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    10.07.05
    Beiträge:
    1.499
    Ort:
    algovia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    621
    Erstellt: 05.06.05   #19
    hab ich gesagt dass alles andere was nicht zu meiner obersten wahl gehört kacke ist?
     
  20. Unplugged

    Unplugged Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    7.01.16
    Beiträge:
    728
    Ort:
    Mainz, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    306
    Erstellt: 05.06.05   #20
    Nö aber diese Auswahl is net für knapp 800 Ocken zu bekommen... :p
     
Die Seite wird geladen...

mapping