Trading Fours im Blues

von tomiondrums, 10.05.08.

  1. tomiondrums

    tomiondrums Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    15.05.12
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.05.08   #1
    Hi!
    Ich frag mich seit geraumer Zeit, wie man Trading Fours im Bluesschema umsetzt, genauer gesagt, wenn man das Blues-Schema (
    Code:
      I   |  I   |  I  |  I  |
      IV  |  IV  |  I  |  I  |
       V  |  IV  |  I  |  I :|
    ) betrachtet, in welchen von diesen Takten soliert da der Schlagzeuger? Ändert sich in der 1., 2., oder dritten Wiederholung irgendwas daran? Gibts da überhaupt irgendwelche Regeln dafür, oder macht man das vorher aus? Gibts da ein paar Stücke an denen man das (als Drummer) einigermaßen gut üben kann?

    Ich hab zwar bis jetzt schon einige Leute gefragt, die das eigentlich wissen müssten, aber die haben mich mehr verwirrt, als zur Klärung beigetragen. Ich hoffe mal, das es hier jemanden gibt, der's mir erklären kann.

    Bin für jede Info dankbar!

    Tom
     
  2. PVaults

    PVaults Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.08
    Zuletzt hier:
    4.05.10
    Beiträge:
    1.212
    Ort:
    Banane
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    17.604
    Erstellt: 11.05.08   #2
    Schau mal hier:
    http://everything2.com/index.pl?node_id=1304265

    Und bevor das Thema nochmal kommt, würde ich das wie im Jazz auch machen und den Drummer die letzten 4 Spielen lassen.
     
  3. HempyHemp

    HempyHemp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    962
    Ort:
    Griesheim
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    2.507
    Erstellt: 09.07.08   #3
    Normalerweise (wenn man das in der Musik denn überhaupt sagen kann - erlaubt ist was gefällt) wechselt man den Solisten alle 4 Takte, immer ein Viererblock Drums, dann ein anderes Instrument 4 Takte, dann wieder Drums, dann anderes Instrument (nicht zwingend das gleiche wie vorher)... usw.
    Das heißt für dich als Drummer (falls ihr nicht was anderes ausgemacht habt), dass du das ganze einleitest über die ersten vier Takten ( I I I I ) solierst, dann spielt irgend ein anderes Instrument Solo über die nächsten vier Takte ( IV IV I I ), dann du wieder über die nächsten vier Takte ( V IV I I ). Da das ganze immer abwechselnd ist kommt jetzt logischerweise wieder ein Melodieinstrument, da da Schema aber zu Ende ist fängt es eben mit den ersten 4 Takten ( I I I I ) den neuen Durchgang an. Du kommst dann mit den nächsten (IV IV I I ), dann MeloInstr V IV I I usw.
    Also immer ganz Stur 4 Takte Drums, dann wer anderes, dann Drums usw... durch das 12Taktike BluesSchema spielst du also nicht immer das gleiche, sondern im ersten Durchgang die erste und letzte, im zweiten die zweite, im dritten wieder die erste und letzte Zeile usw.
    Eigentlich ganz einfach... :) (auch wenn's bei mir immer noch viel komplizierter klingt als es eigentlich ist, aber vielleicht konnte ich dir trotzdem ein bissl helfen...)
     
Die Seite wird geladen...