Tremolo an Epiphone Sg

von epplkahn, 13.12.07.

  1. epplkahn

    epplkahn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.07
    Zuletzt hier:
    6.07.09
    Beiträge:
    194
    Ort:
    Weltmetropole Mutlebutzle
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    79
    Erstellt: 13.12.07   #1
  2. SteveVai

    SteveVai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    16.11.14
    Beiträge:
    1.295
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.061
    Erstellt: 13.12.07   #2
    naja...in der artikelbeschreibung steht : für Les-Paul
    also nicht wirklich geeignet für deine Gitarre.

    Außerdem rate ich prinzipiell vom Tremoloeinbau auf Fixed-Bridge Gitarren ab, da es meistenfalls sehr teuer wird und sich im Endeffekt nicht mehr rentiert.
    Du musst an der Gitarre einiges ausfräßen lassen, dann alles neu justieren, etc. Wenn du das bei einem Gitarrenbauer machen lässt kostet das verdammt viel.

    Wenn du eine Gitarre mit Tremolo brauchst, kauf dir lieber gleich eine mit Tremolo ;)
     
  3. Marco290991

    Marco290991 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.06
    Zuletzt hier:
    9.06.15
    Beiträge:
    1.012
    Ort:
    Weiden i.d.OPf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.309
    Erstellt: 13.12.07   #3
    Sollte aber trotzdem passen denk ich

    Außerdem rate ich prinzipiell vom Tremoloeinbau auf Fixed-Bridge Gitarren ab, da es meistenfalls sehr teuer wird und sich im Endeffekt nicht mehr rentiert.
    Du musst an der Gitarre einiges ausfräßen lassen, dann alles neu justieren, etc. Wenn du das bei einem Gitarrenbauer machen lässt kostet das verdammt viel.
    [/QUOTE]

    Ich hab auf meine Epiphone SG ein Bigsby-Style Tremolo draufgebaut, da muss man nix fräsen und justieren musste ich auch nix. Ich wollts eigentlich im örtlichen Gitarrenladen draufbaun lassen dann hat der Typ gesagt das kann er nicht :screwy: Dann hab ichs einfach selber gemacht :D Ist eigentlich einfach. Naja egal.

    Also wäre vielleicht ein Bigsby-Tremolo eine Alternative. Aber du musst wissen ob du überhaupt eins willst. Ich habs bloß aus optischen Gründen gemacht :D
     
  4. Blue Gator

    Blue Gator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.07
    Zuletzt hier:
    22.06.10
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    5.383
    Erstellt: 13.12.07   #4
    Naja, der Trick bei diesem Termolo ist ja gerade der, dass das Teil nur auf den Korpus aufgesetzt wird. Die sonst in der Tat anfallenden umfangreichen Fräsarbeiten gibt es da nicht. Das Tremolo ersetzt praktisch einfach das Tailpiece.

    Aber: Les Paul und SG haben ne unterschiedliche Korpusform. Die Decke der SG ist flach, die der Les Paul gewölbt. Von daher hätte ich auch meine Zweifel, ob sowas passt.
    Ich habe schon Tremolos an SGs gesehen (schauderhafter Anblick IMHO), aber das waren eher so Bigsby-Teile.

    Ich stimme Mr. Vai zu: Wenn du Tremolo willst -> Gitarre mit Tremolo kaufen. Zumal da diese ganzen Vintage-Tremolos und Tremoloratigen ja sowieso einen sehr begrenzten Gebrauchswert haben. Mit nem Floyd Rose oder ähnlichen lockig trems ist das in keiner Weise vergleichbar.
     
  5. epplkahn

    epplkahn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.07
    Zuletzt hier:
    6.07.09
    Beiträge:
    194
    Ort:
    Weltmetropole Mutlebutzle
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    79
    Erstellt: 14.12.07   #5
    Ok, danke für die Info´s.
    Ich werde mir lieber gleich ne ibanez grg kaufen. Das kostet ja eh fast weniger, als wenn ich mir´n Tremolo einbauen lasse.
     
  6. KeinGerede

    KeinGerede Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    5.415
    Erstellt: 15.12.07   #6
    ob gewölbt oder nicht tut nix zur sache
    es gibt ja auch paulas ohne gewölbte decke
    sg und paula haben beide fixed bridges (außer sie sind vom werk mit trem oder anderem ausgestattet) und daran wird ja das tremolo einfach aufgesteckt, und die sind ja imer gerade montiert.
    von daher denk ich dass es auch bei sg passt.
    aber das thema hat sich ja eh schon erledigt
    mfg KG
     
  7. Tomcatter

    Tomcatter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    23.06.11
    Beiträge:
    191
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    530
    Erstellt: 15.12.07   #7
    Hey epplkahn,
    ich habe so ziemlich genau das von dir gelinkte Tremolo auf meine Les Paul Special gebaut. Die hat eine gerade Decke wie die SG, aber das tut nichts zur Sache, da das Tremolo ja statt dem Tailpiece, also dem Brückenteil, das die Enden der Saiten "hält", eingebaut wird. Die Les Paul und die SG haben beide sogenannte "Stop Bar-Tailpieces". Das Les Trem würde somit auf deine SG passen.

    Habe das Teil wie gesagt selbst. Wilde Aktionen sind damit nicht möglich, man kann den Ton um etwa einen Ganzton verändern, mehr ist nicht wirklich drin. Trotzdem macht es Spaß, die Stimmstabilität (immer ein heikler Punkt bei Vibratosystemen), lässt allerdings etwas zu wünschen übrig. Ich nehme an, dass es hauptsächlich an der Brücke liegt, die ja nicht für ein Tremolo gedacht ist. Daher habe ich vor, mir mal so etwas http://www.rockinger.com/index.php?view=SearchResult&sid3=51e5559e7fca571d922bb6bb112ed06a zuzulegen, vielleicht geht es damit besser.

    Insgesamt bereue ich den Kauf des Les Trems aber nicht, hat meine (Billig)gitarre aufgewertet, würde ich sagen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping