Tremolo in Epiphone SG?!

von BloodyMidnight, 21.05.04.

  1. BloodyMidnight

    BloodyMidnight Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.04
    Zuletzt hier:
    25.07.06
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.05.04   #1
    Kann ich bei meiner Epiphone SG-400 ein Tremolo nachrüsten?
    THX vor help!
     
  2. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 21.05.04   #2
  3. Lord

    Lord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    4.03.15
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.05.04   #3
    Ist kein Problem, nur ein bissl Geld musste schon locker machen wenns einigermaßen gescheid werden soll. Ob diese "einfach-drauf-schraub" Vibratos was tauegen weiß ich nicht, aber das beste (bzw. die klassische Lösung) wäre wohl was Bigsby artiges drauf zu machen. Das kostet dann über 100 Euro, und ein neue Steg wäre auch nicht verkehrt (z.B. schaller ca. 30-40 Euro). Und ggf. sind auch noch neue Mechaniken angesagt, es soll ja alles verstimmungsfrei bleiben. Das wären dann nochmal 40-50 Euro. Also mit 200 Euro bist du dabei...und dann musst du halt noch Löcher bohren und so, wenn dus selbst kannst schön, wenn nicht sind das nochmal etliche Euros...
     
  4. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
  5. innuendo

    innuendo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    12.07.16
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    165
    Erstellt: 21.05.04   #5
  6. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 21.05.04   #6
    samma, werd ich echt SO konsequent ignoriert?!

    Man sehe sich doch mal bitte meine links an?!

    und wieso sollte man neue mechaniken brauchen, wenn man n vibrato reinbaut?
     
  7. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 21.05.04   #7
    du wirst nicht ignoriert - die stewmac sind halt eben nur in amerika, die duesenberg direkt in germany (die sind auch offizieller deutscher bigsby-vertrieb).

    man kann locking-mechaniken benutzen, damit es stimmstabiler bleibt. wichtig ist eigentlich, daß der sattel möglichst reibungsfrei die saiten führt, dann kann man ggf. auf die locking-mechaniken verzichten - muß man ausprobieren.
     
Die Seite wird geladen...

mapping