Tremolo Stopper ?

von Tableguitar, 13.08.06.

  1. Tableguitar

    Tableguitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    19.03.12
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.08.06   #1
    Hi

    Ich habe eine Jackson mit Floyd Rose Tremolo , wenn ich da z.B dieses Riff spielen will

    E||------------5----||
    B||-------5---------||
    G||--7b-------------|| let ring
    D||-----------------||
    A||-----------------||
    E||-----------------|| ( b = Bending )

    dann bewegt sich beim Bending der Tremolo mit und der verändert die Spannung von der h und e-saite , dadurch klingt es wenn man alle Töne aushalten soll leicht dissonant.
    Gibt es eine andere Möglichkeit das Tremolo zu stoppen außer mit dem rechten Handballen ?
     
  2. Trigger7

    Trigger7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.05
    Zuletzt hier:
    27.06.09
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.08.06   #2
  3. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 13.08.06   #3
    Oder auch dieses "Tremol-No", gabs in der Plauderecke mal nen Ellenlangen Thread zu, der Haken an der Sache ist eben nur, dass es 70€ ca. kostet!
     
  4. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 13.08.06   #4
    Wegen n paar Noten soviel Geld auszugeben find ich etwas übertrieben wenn ich ganz ehrlich bin.

    Was hast du fürn Problem damit, das ganze mitm rechten Handballen zu machen?
     
  5. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 13.08.06   #5
    @Trigger7

    nee, die BackBox kann das Tremolo hindern nach hinten zu kippen. Bei dem, was Tableguitar meint, kippt das Tremolo durch erhöten Saitenzug nach vorne und somit geht die Stimmung der anderen Saiten etwas runter.

    //Edit:
    Ah, ich bemerk gerdae. Wenn man die Feder der BackBox so fest einstellt, das der Sustain-Block das Tremolo's so richtig fest auf dem Bolzen der BackBox aufliegt, braucht man mehr kraft um das Tremolo nach oben zu bewegen.
    Ich kann mir aber nicht vorstellen dass das das (?!) ganze problem löst...

    Gruß, Mini, der eh schon drüber nachdenkt, seine geliebte ProTone gegen eine Gitarre ohne FR einzutaschen ^^
     
  6. Reaper23x

    Reaper23x Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.06
    Zuletzt hier:
    17.03.16
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Elstal
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    212
    Erstellt: 13.08.06   #6
    da beim Bending die Saitenspannung zunimmt gibt doch das Tremolo nach und damit wäre die Blackbox hier nutzlos. (korrigiert mich ruhig, hab nur mäßig ahnung :)
    Das Tremol-No würde helfen, aber da muss jeder für scih endscheiden ob er 70 € dafür aus gibt. ich persönlich würde estun aber mal abwarten ob ich es brauchen werde.

    Edit: ok, im prinzip meine ich das selbe wie mein Vorredner :)
     
  7. Schwarzblut

    Schwarzblut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.671
    Ort:
    Potsdam
    Zustimmungen:
    295
    Kekse:
    4.578
    Erstellt: 13.08.06   #7
    kann man da nich einfach nen holzklotz reinklemmen? oder is des bei nem fr anders
     
  8. Reaper23x

    Reaper23x Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.06
    Zuletzt hier:
    17.03.16
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Elstal
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    212
    Erstellt: 13.08.06   #8
    Der Holzblock kann bei dem Bending Problem helfen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping