Trilogy Top aber was für eine Box ???

von Nobsi666, 07.11.05.

  1. Nobsi666

    Nobsi666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    27.12.12
    Beiträge:
    70
    Ort:
    bei Speyer
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 07.11.05   #1
    Hallo ! Also ich war am Samstag mal im Musikladen meines Vertrauens und habe mal zusammen mit meinem Kollegen ein paar Amp´s getestet. Zuerst ein paar Marshall (TSL 60 und DSL 100), dann den H&K Trilogy, den Mesa Boogie Rectifier Dual und den Engl Savage Special Edition und nen Framus Cobra an einer Framus Cobra Box (war aber von vorneherein nicht mein fall) ! Also mich persönlich sprachen die Marshall´s überhaupt nicht an, war nicht so wirklich das was ich suchte. Der Trilogy war genau das was ich suchte ! Wirklich Klasse Amp. Der Mesa war noch ne ganze Stufe besser, jedoch fällt der total aus meinem Budget genauso wie der Engl, der mir allerdings widerum nicht so gut gefiel wie der Mesa. Also Wahl für mich: Der Trilogy ! Wir testeten die Amp's an einer Marshall 1960 AV, die für mich eher etwas langweilig klang. Und da bin ich auch schon beim Thema.

    Hat jemand Erfahrungen mit folgender Box: Engl 412VS Vintage mit Cel. V30 Speakern !

    Oder was wäre eine gute Box in diesem Preislichen Segment. Ich fahre nächste Woche in einen anderen Musikladen um noch ein paar Boxen zu testen. Achja die Mukke die ich machen will geht stark in die Rock, Hard Rock, Heavy Metal Richtung.

    Danke
    Sven

    @punkbeatle: Dein Review hab ich übrigends gelesen zur Box, ist ne große Hilfe. Will nur mal mehr Stimmen zu anderen Boxen hören !
     
  2. Jimmy klon

    Jimmy klon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    2.09.14
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 07.11.05   #2
    hi nobsi...

    also ertsmal fand ich den trilogie auch nicht so schlecht wie viele behaupten,doch ich habe auch echt nen komischen geschmack :D
    zu den boxen:
    willst du ne 2x12 oder ne 4x12

    bei beiden kann ich dir nur framus oder engl empfehlen.

    framus ist eben noch ne spur günstiger.
    ne 2x12 box kostet 300 gold und sie hat sogar v30 drin.
    die framus 4x12 hat auch v30 und kostet 500 ocken.

    beide sind sehr zu empfehlen,vor allem wegen dem sehr guten preis/leistungs verhältnis.

    die engl boxen kosten doch ein bisschen mehr :rolleyes:
    drücken aber unten rum auch ziemlich . doch wiegen ziemlich viel(2x12=30 kg,4x12=50kg) dann darfst du schön schleppen...

    also ich mein bei framus bist du gut aufgehoben.
    musst mal gucken ,ich glaube die 2x12 ist so gut weggegangen das framus garnicht so schnell nachbauen konnte.
    ich glaube in nem monat ist die wieder zu haben.

    mfg jimmy
     
  3. Nobsi666

    Nobsi666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    27.12.12
    Beiträge:
    70
    Ort:
    bei Speyer
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 07.11.05   #3
    @Jimmy: Danke für die Info. Wenn alles klappt kann ich das am Wochenende ja mal antesten. Will ne 4x12er haben. Ich glaube aber eher, das ich zur Engl tendieren werde, auch wenn diese teurer und Schwerer ist, aber das werde ich ja dann sehen. Man muß ja alles mal probiert haben. Wie schon gesagt, die Framus Cobra Box hat mich nicht von den Socken gehauen, hat ja aber auch andere Speaker drin.
    Ja der Trilogy gefällt mir sehr gut, wesentlich besser wie die Marshall´s die ich gespielt habe. Ist halt wie immer Geschmackssache. Ich kann das Teil nur Empfehlen bzw. das jeder sich einfach sein eigenes Bild des Amp´s macht und das Teil anspielt, denke viele die ihn rein "leserisch" scheiße fanden werden überrascht sein !
     
  4. camparijari

    camparijari Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    12.05.16
    Beiträge:
    554
    Ort:
    Greifswald / Hamburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    40
    Erstellt: 07.11.05   #4
    Ich hab den Amp mal über die Engl Vintage Box gespielt...KLang bei ir definitiv besser als üner eine Marshall Box. Zwra hatter der Amp mir zu wenig Gain aber er drückte echt heftig über die Box.
     
  5. Noelch

    Noelch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    16.01.13
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    177
    Erstellt: 07.11.05   #5
    auch muß ich kurz mal anmerken, daß ich ne Engl vintage abzugeben hätte ;-)
     
  6. punkbeatle

    punkbeatle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 07.11.05   #6
    und ich hab ein Review drüber geschrieben:)
     
  7. Nobsi666

    Nobsi666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    27.12.12
    Beiträge:
    70
    Ort:
    bei Speyer
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 07.11.05   #7
    @punkbeatle: Und ich hab oben in meinem ersten post geschrieben das ich Dein Review schon gelesen habe :) Wie auch immer, die Box gefällt mir ziemlich gut, bin mal gespannt wie sie in ECHT mit dem Trilogy klingt !
     
  8. guitareddie

    guitareddie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.817
    Erstellt: 07.11.05   #8
    Ich habe zwar den Amp noch nicht gespielt, aber mit meinem Powerball hab' ich schon ein paar Boxen durchprobiert bei Gigs, da bei der gestellten Backline immer mal wieder andere Boxen dabei sind.
    Außer 'ner Mesa/Boogie Box, die total ausserhalb meines finanziellen Rahmens ist, würd' immer wieder meine ENGL 412VS auswählen. Die klingt vor allem im Bandkontext im besten, da sie einen sehr "definierten" und "trockenen" Sound hat, d.h. ich komme damit nicht dem Bassisten, Schlagzeuger und auch nicht dem Sänger frequenzmäßig in die Quere. Das Teil ist zwar wirklich ein Trümmer, was das Gewicht angeht (50kg:screwy:), aber das hört man auch und vor allem bei höherer Lautstärke bleibt's immernoch stramm in den Bässen, da wummert und matscht nix...
    Von meiner Seite uneingeschränkte Kaufempfehlung für die ENGL412VS (und die sieht auch schweinegeil aus:great:).
     
  9. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 07.11.05   #9
    Ich werde mir wohl auch den trilogy zulegen, aber immo das geilste ist der Preis :-d!
    Als alternative ahtte ich Powerball und JSX....
    Ich hab den mit der passenden Box und mit ner Marshall gespielt, ausserdem noch mit ner ENGL, mir hat ganz im ernst di passende Box von H&K am besten gefallen....

    MFG :Maxi
     
  10. Nobsi666

    Nobsi666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    27.12.12
    Beiträge:
    70
    Ort:
    bei Speyer
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 07.11.05   #10
    @Maxi: Welche von H&K ? Die fürn guten 1000er € ?? Welche hast Du dazu gespielt gehabt die H&K CC 412 A 30 ? Die würde mich ja auch reizen, aber der Preis is schon ein wenig übers Ziel hinaus bei mir .........
     
  11. RfC

    RfC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.04
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    932
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.411
    Erstellt: 07.11.05   #11
    Hi,

    es gibt jetzt neben den CustomCabinets auch noch ne günstigere Boxen-Serie von HK mit Greenbacks oder Vintage30:
    http://www.musik-service.de/Gitarre...-VC-412-A-Vintage-30-240W-prx395751391de.aspx

    Wenn du die irgendwo findest, kannst du sie ja mal antesten.

    Die Engl Box würde mich erhlich gesagt schon vom gewicht her abschrecken. Wenn man das Ding 2 oder 3 Mal pro Woche in der Gegend rumwuchten muss...
    Allerdings wohl für Metal ne sehr gute Wahl!

    Gruß Chris
     
  12. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 07.11.05   #12
    wenn man sich in der preislage neuer sehr netter vintage 30 4x12 bewegt sollte man doch auch mal über ne HoS nachdenken:ich habe meine seit heute nachmittag am laufen und bin restlos begeistert!klar,wunder sollte niemand erwarten,bin mit dem ergebnis aber sehr zufrieden!im vergleich zu den gängigen genannten boxentypen (engl+mesa v.a.) ist sie etwas transparenter und überträgt den bassbereich einfach präsenter.das funktioniert nicht mit equalizern,excitern etc,sie kann halt wohl wirklich im tiefmitten bis bassbereich tiefer mit als die ähnlichen boxen.(wohl wegen den hos custom speakern,mnemo besitzt afaik eine 2x12 damit..) das ist mein erster eindruck und ich bereuhe den kauf definitiv nicht.
     
  13. Nobsi666

    Nobsi666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    27.12.12
    Beiträge:
    70
    Ort:
    bei Speyer
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 09.11.05   #13
    @Rfc: Hast Du die H&K Box schon mal getestet ?? Kann man die mit was Vergleichen, Marshall 19600 AV oder so ?
     
  14. RfC

    RfC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.04
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    932
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.411
    Erstellt: 09.11.05   #14
    Nee, leider hab ich sie noch nicht angetestet.

    Ich würde aber mal vermuten, dass sie jedenfalls nicht schlechter sind als die Marshall. Schließlich sind die ja "Industriestandard" und wer ne neue Boxenreihe in dem Segnment rausbringt, wird wohl versuchen es besser zu machen.

    Ich persönlich bin immer noch absolut überzeugt von meiner eigenen Box: das ist ne alte HK mit schwarzen Filzbezug. Schön leicht, robust, frontloaded und die klingt einfach geil (und hat nur 250 Euro gekostet!). Die Greenbacks sind zwar nix für modernen Metal, aber für Clean bis Rock gibts imho nix besseres. Gerade wenn dir der Trilogy wegen der Vielseitigkeit gut gefällt würde ich mal auch Boxen mit Greenbacks antesten. Die Vintage30 sind mir etwas zu "hart", die Greenbacks sind musikalischer, sensibler, nicht so straff.

    Die Engl V30 würde mich schon wegen dem Gewicht abschrecken und klingt mir persönlich zu basslastig.
    Mit Marshall Boxen bin ich irgendwie nie richtig gut zurecht gekommen, da bewahrheitet sich einfach der Spruch: wo Marshall draufsteht, kommt auch Marshall raus. Die waren mir immer etwas kratzig. nur die TV fand ich richtig gut. War mir aber zu groß.
    Die HoS kenne ich nicht. Macht aber den Eindruck, als hätte sich mal jemand im festgefahrenen Genre der Gitarrenboxen neue Gedanken gemacht.
    Das problem bei der Mischbestückung sehe ich allerdings in der Abnahme: da brauchst du schon 2 Mikros und nen guten mischer, der beide zu nem guten Sound zusamenbekommt. Wenn man -wie ich- dann noch stereo fährt, sinds 4 Mikros. Da killt dich jeder Soundmensch!

    Gruß Chris
     
  15. Nobsi666

    Nobsi666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    27.12.12
    Beiträge:
    70
    Ort:
    bei Speyer
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 09.11.05   #15
    Hmm, muß mal schauen ob ich hier in der Nähe nen Laden hab der die H&K Box hat. schau mer mal. Das Gewicht der Engl stört mich eigentlich nicht, die wird einmal Treppen hoch in den Proberaum, abgestellt und fertig für die nächsten 1-2 Jahre bis eigenes Material fertig ist, dann kann ich mir immernoch was "kleines" für On Tour holen ! Diese HoS Geschichte scheint mir auch recht Interessant. Mal schauen wos das mehr Info´s zu gibt ! Danke auf jeden Fall mal
     
  16. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 09.11.05   #16
    das mit dem perfekten abnehmen ist sowieso eine sache....am besten noch mit versch. miks:p ne,ernsthaft;andere haben nur vintage 30 und nehmen die ab,so do i...
     
  17. Nobsi666

    Nobsi666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    27.12.12
    Beiträge:
    70
    Ort:
    bei Speyer
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 10.11.05   #17
    @edeltoaster: Mal ne Frage zu Deiner HoS: Was ist das genau für eine die Du da hast und was hat die so gekostet wenn ich fragen darf. Mich würde ja die Greentage als VarioFlex reizen. Was hast Du für Speaker drin ?

    edit: Vergiss es, hab Deine Info in dem Powerball Thread gefunden !
     
  18. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 10.11.05   #18
    *vergessen*
     
  19. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 10.11.05   #19
    ich hab die mit den Vintag30-Speakern getest die passte ganz gut.....
     
  20. Nobsi666

    Nobsi666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    27.12.12
    Beiträge:
    70
    Ort:
    bei Speyer
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 12.11.05   #20
    Mick hat mir die sevent5 mit oben V30 Speakern und unten den HoS Special drin Empfohlen für das was ich machen will. Reizen würde die mich schon. Aber is halt Schweineweit weg von mir und 50€ hin-/zurück versand ist halt schon ein wenig heftig. Naja, vielleicht bin ich ja mal dort in der Nähe im Außendienst, dann Spring ich dort mal vorbei.
     
Die Seite wird geladen...

mapping