triplexxx besser als ultra plus und 5150?

von werkfragment, 07.01.05.

  1. werkfragment

    werkfragment Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    10.02.09
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Friedrichshafen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    206
    Erstellt: 07.01.05   #1
    hi, ich wollte wissen ob ihr meint ob es sich lohnt dass ich mein 5150 (block letter) top und mein ultra plus mit cab verkaufe und mir einen triplexxx zulege, ist der wirklich so viel besser und krieg ich wirklich alle sounds die ich mit meinen jetztigen amps hinkriegen auch hin? was meint ihr? lieber jetzt weiter meine 2 amps fahren mit denen ich eigentlich überaus zufrieden bin oder die beiden verkaufen und mir das so hochgelobte triplexxx top kaufen, es wird ja sehr weit in den himmel gelobt, und wenn ich etwas kriege das besser ist als das was ich jetzt habe zusammen dann hab ich kein problem damit 2 gegen 1 zu tauschen, ich denke ich muss ja kein geld ausgeben, für die amps krieg ich viel genug oder? dnekt ihr das lohnt sich? bitte um hilfe, mfg
     
  2. Todesstern

    Todesstern Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.04
    Zuletzt hier:
    26.01.13
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.05   #2
    Es ist halt praktisch, weil du dann nicht mehr soviel schleppen musst...
    Aber wenn du mit deinem Equipment so zufrieden bist wie es ist sehe ich keinen Grund dir da jetzt ein Triple XXX anzuschaffen nur weil alle sagen dass es so toll ist....
    Da gibbet nur eins
    ANTESTEN
     
  3. werkfragment

    werkfragment Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    10.02.09
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Friedrichshafen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    206
    Erstellt: 07.01.05   #3
    stimmt es dass der kein resonance und prescence regler hat? was hat der als ersatz dafür? wie der 5150 einen bright switch?
     
  4. werkfragment

    werkfragment Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    10.02.09
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Friedrichshafen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    206
    Erstellt: 07.01.05   #4
    und vorallem das isses ja, alles in einem (wenn er wirklich so toll ist) und keine schlepperei mehr, zu einem konzert muss ich immer mit einem extra auto kommen weil meine sachen nie in den kastenwagen passen, sobald da mein sach drin ist passt nixmehr rein
     
  5. EventZero

    EventZero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.11.16
    Beiträge:
    587
    Ort:
    Berlin/Harz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    249
    Erstellt: 07.01.05   #5
    ich finde der triple xxx klingt gegen den 5150 wie ein schmusekätzchen :)
    Solange du die nun nicht selber angetestet hast würde ich nix verkaufen.
     
  6. Hurdibrehan

    Hurdibrehan Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    10.07.05
    Beiträge:
    1.499
    Ort:
    algovia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    621
    Erstellt: 07.01.05   #6
    die frage ob es sich lohnt ihn anzutesten kann man pauschal beantworten, ist aber auf die meinung des verfassers zugeschneidert
    meint teil: lohnt sich nicht, mach dir nicht die mühe
    die frage ob der amp besser ist muss jeder für sich selbst beantworten der geschmack wie die person individuell ist

    sprich mag sein dass er dir gefällt aber meiner meinung nach lohnt es sich nicht in anzutesten oder es in erwügung zu ziehen 2 geniale amps wie du sie besitzt dagegen einzutauschen
     
  7. RalleO

    RalleO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    790
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    335
    Erstellt: 07.01.05   #7
    Wenn schon Tausch, dann würde ich eher den neuen Peavey JSX in Erwägung ziehen. Der ist flexibler als der Triple XXX und hat sogar ein eingebautes Noisegate.
     
  8. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 07.01.05   #8
    ICh würd auch mal den JSX antesten gehen!
     
  9. EventZero

    EventZero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.11.16
    Beiträge:
    587
    Ort:
    Berlin/Harz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    249
    Erstellt: 07.01.05   #9
    hab hier mal im forum gelesen das das noisegate sogar ganz gut sein soll ;)
     
  10. redruM

    redruM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.04
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    90
    Erstellt: 07.01.05   #10
    der triple x hat auch ein noise gate. beim jsx kann mans halt ein und austellen mit nem poti (stufenlos also) naja... ich hab den triple x und den jsx auch ein paar mal getestet. muss sagen, dass der unterschied nicht so heftig ist.
    der jsx hat halt weniger gain. was man da dann fuer crunchigere sounds kriegt is schon nett, aber das fehlt mir dann persönlich wieder ein bisschen in der highgain region. das was ich gut find is, dass der jsx im gegensatz zum xxx einen low und einen high gain input hat. ansonsten klingen die wirklich ziemlich ähnlich.
    hauptsächlich weniger gain.. der rest is eher,, minimal..

    und der triple x is doch ne weiterentwicklung von ultra röhrentop

    und dem glaub auch rel. ähnlich....!?
     
Die Seite wird geladen...

mapping