Troubles mit Trouble

von Perfect Drug, 20.07.05.

  1. Perfect Drug

    Perfect Drug Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    29.04.15
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    1.181
    Erstellt: 20.07.05   #1
    Hallo!
    Kennt von euch jemand das Lied "Trouble" von Coldplay?
    Ich versuche gerade das Stück nachzuspielen (bin Anfänger) aber ich bin mir nicht sicher ob ich es richtig spiele. Ich hab mir die MIDI File aus dem Internet gezogen und dann die Noten per MIDINotate Composer erstellt. Muss man wirklich mir der rechten Hand "herumspringen" oder kann man das auch anders spielen? Wie würdet ihr das spielen?
    Ich habe die MIDI-File angehängt damit ihr wisst wovon ich rede!
    Danke!
     

    Anhänge:

  2. markus85

    markus85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.04
    Zuletzt hier:
    4.04.12
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    83
    Erstellt: 20.07.05   #2
    Hi,

    meinst du eine bestimmte Stelle im Lied?

    Habs mir mal kurz angeschaut. Also gennerell würde ich mit Daumen und Zeigefinger der rechten Hand die Akkorde im Bassschlüssel vervollständigen und mit Mittelfinger, Ringfinger und kleinem Finger die Melodie (also das Fis, G, Fis, D usw.) spielen. Kann zwar ein Bisschen unbequem sein, sollte aber gehen.
     
  3. Perfect Drug

    Perfect Drug Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    29.04.15
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    1.181
    Erstellt: 20.07.05   #3
    Puh, wie soll den das gehen?! :confused:
    Ist es da nicht einfacher zu "springen"?
    Oder sind da meine Finger als Anfänger einfach noch zu ungeübt?
    Außerdem funktioniert dein System nur bei dem ersten Akkord, danach muss man mit der rechten Hand sowieso wieder wechseln!
     
  4. Cudo

    Cudo Mitgliedschaft beendet

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    10.01.06
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    409
    Erstellt: 21.07.05   #4
    Hallo Perfect Drug,

    ich nehme jetzt einfach einmal an Du bist Pianist und willst diesen Song als Liedbegleitung für Dich zum mitsingen auf dem Klavier spielen.

    Was den Fingersatz der rechten Hand betrifft hat markus85 im Prinzip Recht.
    Unbequem ist die Stelle an der mit der rechten Hand der Wechsel F# (4. Finger) und danach D (3. Finger) gespielt wird allemal. Dieses Problem hat übrigens nichts mit „Anfängertum“ zu tun. Bei den meisten Menschen ist die Möglichkeit 3. und 4, Finger zu spreizen nämlich sichtlich begrenzt. Dieses Manko der Anatomie wird sich auch durch jahrelanges Üben nur unmerklich verbessern. Das Problem wird vielmehr durch entsprechende Handführung gelöst.
    Übrigens, mit „Springen“ (Fingersatz?) ist da nicht viel zu machen. Die Sache soll ja schlussendlich legato klingen.
    Falls Du in der linken Hand mit der Spanne der kleinen Dezime im 2. Takt Probleme hast, kannst Du dies, natürlich auf Kosten der Sonorität umgehen, indem Du den Grundton eine Oktave nach oben transponierst.

    CIAO
    CUDO
     

    Anhänge:

  5. Perfect Drug

    Perfect Drug Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    29.04.15
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    1.181
    Erstellt: 28.07.05   #5
    Danke für die ausführliche Antwort! Werd ich gleich mal ausprobieren! :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping