übergänge wie gemacht ?

  • Ersteller Darkshadow
  • Erstellt am
Darkshadow
Darkshadow
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.01.17
Registriert
10.04.05
Beiträge
1.578
Kekse
920
Ort
Langelsheim/niedersachsen
hi !


dämliche frage habe ich da mal aber wie kann man am besten von einem clean gespielten intro übergehen in schnelle powerchords....wenn da jemand son paar möglichkeiten weiss währe ich dankebar !!!!!!


greetz darki !
 
Eigenschaft
 
Fliege
Fliege
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
11.06.12
Registriert
09.01.05
Beiträge
986
Kekse
1.047
Ort
Berlin
Keine Ahnung, so wie es passt ;)

Mir fiele da auch nur ein das ein klein wenig anzupassen, also das intro spielen und am Ende kurz schneller werden und etwas bringen was den Powerchords nah kommt und dann umschalten auf powerchordbetrieb, so dasses sich reinsteigert und wenn du die zere aktivierst gehts richtig los.

Ansonsten vielelicht eher ne pause einbauen, leises schlagzeug und so, was halt zu nem cleanintro passt, ne sekunde Stille und dann elgter voll los, das Schalgzeug macht vielleicht auch nen Übergang.

Dritte Möglichkeit die mir einfällt ist etwas mit dem Text zu machen, die ersten Zeilen passen vielelicht aufs Intro und dann gehts richtig los, oder es reicht wenn nur die ersten Silben ins Intro fallen, alternativ und stumpf is n einfaches "Lets go" reinrufen bevor powergechorded wird.

Ein einfacher Akkord zu Introende kann auch gut gehen, vielleicht der der als powerchord folgt, oder übergehen in ein cooles Schlagmuster was alle Akkorde des nächsten Riffs beinhaltet, so steigerste schonmal die Lautstärke und die Spannung.

Hoffe mal dass irgendwas davon weiterhelfenkonnte ;)
 
Darkshadow
Darkshadow
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.01.17
Registriert
10.04.05
Beiträge
1.578
Kekse
920
Ort
Langelsheim/niedersachsen
hi !


thx fliege :great: für den tip werde ich huete abend gleich mal ausprobieren habe ja huete abend probe ;)
währe für weitere tipps aber auch noch dankbar !


Greetz darki
 
thommy
thommy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.11.11
Registriert
25.03.04
Beiträge
4.546
Kekse
1.490
Ort
its better to burn out than to fade away ?? ...
kannste ja auch das cleane Intro ausklingen lassen, Schlagzeug erst leise wird dann immer fetter, nen ordentlichen bass der immer härter wird, dann auf Zerre schalten und von den oberen Bünden reinsliden und auf gehts :rock:
 
Blinded by Me
Blinded by Me
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.20
Registriert
02.03.05
Beiträge
539
Kekse
69
Yep, von oben her reinsliden würde mir auch einfallen. Ansonsten das Intro z.B. bei der letzten Wiederholung mit verzerrtem unterlegen (bei 2 Gitarren), da gibts unzählige Möglichkeiten.
Kleines Basslick als Übergang, dann setzt alles andere ein; erst 1. dann 2. dann Bass+Drums; Drums spielen kleines Fill, Rest setzt ein; mit der Stimme ein wenig vorarbeiten...

Da wird dir doch was einfallen, sei kreativ und überleg dir was, da gibts echt genug Möglichkeiten^^
 
Darkshadow
Darkshadow
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.01.17
Registriert
10.04.05
Beiträge
1.578
Kekse
920
Ort
Langelsheim/niedersachsen
hi !


danke danke danke für die vielen tipps weiss garnet wie eucxh danken soll :D
werde ich alles mal mit meinen werten musiker kollegen austesten und mal gugen was uns davon gefällt !
danke für die vielen tipps !

Greetz darki !
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben