Übersprechen beim Betrieb von LD System MEI1000 G2 mit zwei Empfängern im Dual-Mono Modus

von Tontechniker99, 29.05.20.

Sponsored by
QSC
  1. Tontechniker99

    Tontechniker99 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.11
    Zuletzt hier:
    29.05.20
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.20   #1
    Hallo zusammen,

    ich habe einer Band empfohlen auf IEM umzurüsten. Nun haben sie sich ein Einsteigermodell gekauft. Wie oben beschrieben handelt es sich um 2x Geräte LD Systems MEI1000G2.

    Es ist eine 4-Mann Combo und dementsprechend sollen zwei Monitorwege jeweils über einen Sender. Ich hab auch alles auf Focus stehen und die jeweiligen Kanäle am Beltpack auch auf F- und -F. Allerdings sind die zwei Monitorsignale nicht sauber getrennt. Das erste IEM hört immer noch vom zweiten ein wenig mit. Man kann nicht richtig - wie man es kennt - mit 2x NF rein und jeweils einen Mix immer auf nen Beltpack? . Muss ich das Gerät oder einen Beltpack noch irgendwie umschalten oder kann das Gerät diese Funktion nicht? Bitte um Hilfe! Danke.
     
  2. tombulli

    tombulli HCA Digitalmixer HCA HFU

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    12.07.20
    Beiträge:
    3.185
    Ort:
    Golling a.d. Salzach
    Zustimmungen:
    1.293
    Kekse:
    12.341
    Erstellt: 29.05.20   #2
    die Trennung geht leider nie zu 100% - auch bei besseren Geräten nicht. Ein (leichtes) Übersprechen ist von daher nicht zu verhindern. Sender muss auf Stereo stehen - Empfänger auf "Focus" oder "Dual-mono", wie der Hersteller das auch immer bezeichnet.
     
  3. netstalker

    netstalker HCA Funk- und Netzwerktechnik HCA

    Im Board seit:
    29.03.12
    Zuletzt hier:
    12.07.20
    Beiträge:
    5.610
    Ort:
    Franconian Forrest
    Zustimmungen:
    3.610
    Kekse:
    35.712
    Erstellt: 29.05.20   #3
    Die IEM-Funkstrecken arbeiten nach dem Prinzip des Pilotton-Multiplexverfahrens, bei dem die beiden Kanäle nicht getrennt, sondern nach einem besonderem Verfahren miteinander übertragen werden. Reste des jeweils anderen Kanals sind Systembedingt. Eine genau Erklärung würde hier zu weit führen und in einigen mathematischen Formeln enden.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping