Übersprechen Hi-Hat in Basedrum Mikro

von HorstSchlaemmer, 26.10.06.

  1. HorstSchlaemmer

    HorstSchlaemmer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.06
    Zuletzt hier:
    25.01.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.06   #1
    Hallo zusammen,
    wir sind gerade was am Aufnehmen, und haben das Problem bekommen das die Hi-Hat ziemlich laut und penetrant im Base-Drum Mikrofon ist. Hat vielleicht jemand einen Tip wie man das weg bekommen könnte? Eine Decke haben wir schon über die Basedrum gelegt jedoch mit wenig Erfolg. Ich kenne dieses Übersprechen nur von Hi-Hat zu Snare, aber nicht zur Base:confused: , zumal die wirklich weit genug entfernt sein müsste von der Hi-Hat.
    Das Mikro mit dem wir die Base abnehmen ist ein AKG D112, und die Basedrum ist Sonor S Class Pro 20X17,5 Zoll.
    Wäre wirklich nett wenn mir jemand helfen könnte.

    Danke:great:
     
  2. Niteblind

    Niteblind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.06
    Zuletzt hier:
    29.10.06
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.06   #2
    Ich gehe davon aus, dass das Kick Mic in der Bassdrum ist und nicht
    auf der Aussenseite (z.B. neben/über der Fussmaschine).
    Dann käme der Aufnahme Raum in Frage, wenn er ziemlich klein ist
    und das Kit ziemlich direkt auf eine Wand gerichtet ist, geht der Schall
    natürlich auch direkt wieder zurück, auch in das Schalloch der Bassdrum.
    Wäre eine Möglichkeit ...
     
  3. HorstSchlaemmer

    HorstSchlaemmer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.06
    Zuletzt hier:
    25.01.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.06   #3
    In beiden Fällen hast du recht. Das Mic ist in der Bassdrum, weil so der beste Sound ist und die Bassdrum ist gegen eine Wand gerichtet. Und besonders gross ist der Aufnahmeraum auch nicht, allerdings ist er komplett mit Akkustikschaum ausgelegt.
    Das heisst wir müssten die Bassdrum dann in eine Ecke richten? so das der Schall gebrochen wird?
     
  4. Niteblind

    Niteblind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.06
    Zuletzt hier:
    29.10.06
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.06   #4
    Wäre zumindest einen Versuch wert, imo.
    Ob die Decke ausreicht ???
    Schaummatten, mehrere Lagen Molton o.ä. probieren.
    <Edith>
    Ich überlege und komme zu dem Schluss, dass der Raum wahrscheinlich
    sehr klein ist, so was wie 2,5x 2,5 m +/-. Das Set passt da gerade so rein ?
    Wird schwierig ... </Edith>
     
  5. lysergsäurediethylamidfuchs

    lysergsäurediethylamidfuchs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.06
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 26.10.06   #5
    hi,
    es ist natürlich generell sinvoll "billige" raumakustik zu eliminieren, aber das problem
    mit dem übersprechen kannst du auch mit einem noisegate bekämpfen.
    das lässt signal, die sich unterhalb eines bestimmten pegels bewegen nicht auf die aufnahme. du kannst es also so einstellen, dass der hihat pegel (der hoffentlich leiser ist
    als der kick- pegel) nicht durchgelassen wird und sich das gate beim betätigen der kick öffnet. beim einstellen von attack etc. solltest du natürlich ausprobieren.
    zum thema hall: am leichtesten ist es, wenn du einfach das mikro gut abschirmst, so dass
    keine reflektionen rankommen.
    gruß, introvert
     
  6. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 26.10.06   #6
    und zusätzlich könntest du die base in den hohen tönen(hihat) ausdünnen
     
  7. HorstSchlaemmer

    HorstSchlaemmer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.06
    Zuletzt hier:
    25.01.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.06   #7
    @Niteblind: Ja viel grösser ist der raum wirklich nicht.
    @JogofLife: Entschuldige meine Unkenntnis, aber was ist ausdünnen?
     
  8. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 27.10.06   #8
    unter ausdünnen meine ich den anteil der hohen frequenzen zu reduzieren - EQ
    natürlich nicht überall sondern in deinem fall beim kick
     
  9. HorstSchlaemmer

    HorstSchlaemmer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.06
    Zuletzt hier:
    25.01.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.10.06   #9
    Also erstmal danke für die Hilfe.
    Wir haben alles probiert, die Base in eine Ecke gerichtet, andere Mikro's benutzt, mit und ohne Resonanzfell, mit Akkustikschaum gedämpft, das Mikro abgeklebt usw....
    hat alles nix genutzt. Dann schätze ich werden wir wohl nur mit einem Noise Gate zum Erfolg kommen?
     
  10. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 28.10.06   #10
    Joh, an sich kommst du dann schon zu deinem Erfolg. So hast du jedenfalls keine Hi-Hat Schläge mehr zwischen der Bass Drum sondern nur noch wärend die Bass spielt, was aber noch auszuhalten ist (denk ich mal). Den richtigen Schwellenwert finden und einfach mal ausprobieren.
     
  11. HorstSchlaemmer

    HorstSchlaemmer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.06
    Zuletzt hier:
    25.01.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.10.06   #11
    Okay, hat vielleicht noch jemand einen Tip welches Noise Gate? Wir haben nämlich noch keins und ich muss mich dann auch erstmal rein lesen. Deshalb wäre ich für einen Tip dankbar, und im finanziellen Rahmen sollte er auch bleiben.:rolleyes:
     
  12. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    8.047
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    554
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 30.10.06   #12
    IMHO ist es sehr wahrscheinlich, dass es sich hier bei um einen Mikro Positionierungsfehler handelt oder grundlegendes mit der Raumakustik falsch gemacht wird.

    Topo :cool:
     
  13. HorstSchlaemmer

    HorstSchlaemmer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.06
    Zuletzt hier:
    25.01.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.06   #13
    Ist es vielleicht hilfreich wenn ich ein paar Bilder mache und die poste? Dann könnt ihr euch einen Eindruck vom Raum und Schlagzeug verschaffen.
     
  14. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 30.10.06   #14
    rein mit den pic´s
     
  15. HorstSchlaemmer

    HorstSchlaemmer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.06
    Zuletzt hier:
    25.01.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.11.06   #15
    Hallo Leute,
    haben uns die ganze Zeit damit beschäftigt die Hi - Hat so weit wie möglich aus dem Bass Drum Mikro zu entfernen. Ist uns glaube ich ein wenig gelungen, aber fragt besser nicht wie......
    Haben nun das Problem dass die Hi Hat in Summe zu laut ist, also auch in anderen Mikro´s reinballert.
    Wir haben nun ein paar Bilder des Aufnahmeraumes gemacht. Wär super wenn ihr euch die Pics mal angucken könnt und uns die evtl. Fehler zeigen könnt.
    Danke
     

    Anhänge:

  16. Visionscope

    Visionscope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.04
    Zuletzt hier:
    18.07.12
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Nähe Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 22.11.06   #16
    Hi,
    der Post ist zwar schon ein bisschen her - versuche aber trotzdem mal meinen Senf abzugeben, da die Sache mit der BD-Übersprechung ziemlich ärgerliche Folgen haben kann.

    Ich würde immer versuchen, das aufgenommene Material möglichst seperat zu bekommen. Besonders bei Bass und Snare ist das extrem wichtig.
    Solang du nicht komprimierst ist die Sache mit der Übersprechung nicht so wild, fängst du aber an (in deinem Fall die Bass) zu
    gaten --> Komprimieren --> EQen dann wirst du mit großer Wahrscheinlichkeit ein unangenehmes Zischen auf jeden Schlag bekommen. Wir hatten das Problem bei der letzten Produktion mit der Snare.
    Die ganze Sache hat uns Monate gekostet und unseren Mischmenschen die Nerven.

    Ich würde dir empfehlen eine dicke Decke über die Resonanzseite der BD zu legen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping