Ukulele - Basisinformationen

von cloudlock7, 27.02.16.

  1. cloudlock7

    cloudlock7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.15
    Zuletzt hier:
    11.03.16
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 27.02.16   #1
    Hey alle zusammen :)
    Ich spiele schon längere Zeit Gitarre und möchte mir noch eine Ukulele zulegen. :-) Ich kenne mich aber überhaupt nicht mit Ukulelen aus. Welche sollte ich mir kaufen und wie viel darf sie kosten? Und wie ist sie gestimmt? Mit der Gitarre spiele ich nur im Standart tuning und möchte daher auch bei der Ukulele dabei bleiben :)

    Danke schon mal im Vorraus und LG :)
     
  2. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    17.464
    Zustimmungen:
    3.862
    Kekse:
    51.415
    Erstellt: 27.02.16   #2
    Für solche Grundinformationen hättest du schon einen Blick ins Wikipedia werfen können. ;)

    Die gängigste Stimmung ist gCea, wobei die obere Saite über dem C liegt, was aber den typischen Uke-Sound ausmacht.
    Es gibt die Möglichkeit eine Low-G Saite aufzuziehen, dann ist die Stimmung wie die hohen 4 Saiten auf der Gitarre mit Kapo im 5. Bund.
    Dann gibt es halt verschiedene Größen, wobei auch da gilt, je kleiner, je typischer und möglichst mit hohem g oben.

    Ganz persönlich finde ich die "Konzert" ganz gut, die greift sich für Gitarristen meist etwas leichter als die enge Sopran, ist aber immer noch klein.
    Aber so was ist total Geschmacksache und kannst du nur selber rausfinden.

    Zwecks Preis würde ich >100€ in die Hand nehmen, was ist denn deine Schmerzgrenze?
    Du musst dich aber auch entscheiden, ob Sopran Konzert, Tenor etc.
     
  3. Jed

    Jed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.13
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    386
    Kekse:
    3.641
    Erstellt: 27.02.16   #3
    Hallo, cloudlock,

    Soweit die Theorie, die so stimmt, wie GEH es schreibt.
    Meine praktische Erfahrung ist so: Zu meinem 50. Geburtstag schenkten mir meine Freunde eine kleine Sopran-Ukulele samt Spielanleitung. Eine Woche später begleitete ich mich selbst damit öffentlich bei ein paar einfache Lieder!

    Meine Voraussetzungen waren ähnlich wie deine - Kenntnisse der Gitarren-Akkorde. Es ist etwas gewöhnungsbedürftig, dass die 5. und 6. Saite der Gitarre fehlen, aber nichts wesentlich Anderes. Man muss nur daran denken, dass der Gitarrengriff für G-Dur auf der Uke C-Dur (bei der Stimmung, die GEH angibt) oder D-Dur (bei der auch üblichen A-D-Fis-H Stimmung) ergibt, usw.

    Als Gitarrenbesitzer sehe ich keine Notwendigkeit, die 4. Saite tief zu stimmen oder eine größere, tiefere Uke zu nehmen. Gerade die kleine Sopran mit der "re-entrant" Tuning (4. Saite höher als die 3. gestimmt) in A-D-Fis-H oder G-C-E-A bietet den besten Kontrast zu deinem Hauptinstrument.

    Übrigens spiele ich die kleine Uke mit einem Plektrum aus Filz, mit dem ich alle Saiten gleichzeitig anschlage. Finger-picking geht wohl auch, ist aber eher was für Ambitionierte!

    Viel Spaß,
    Cheers,
    Jed
     
  4. Dave79

    Dave79 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.16
    Zuletzt hier:
    29.03.16
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 29.03.16   #4
    Auch wenn die Seite offensichtlich versucht, Ukulelen auf amazon zu verkaufen, finde ich, dass easyukulele.de eine ganz ordentliche Kaufanleitung hat (einfach auf der Hauptseite ziemlich weit runterscrollen).

    Wie schon erwähnt solltest du keine Uke für unter 50 Euro kaufen, da sind die allermeisten einfach nur Spielzeuge. Am besten gehst du in den Musikladen deines Vertrauens und fasst mal ein paar Ukulelen an und lässt dich dort ein wenig beraten. Wichtig ist aus meiner Sicht, dass die Ukulele gut in der Hand liegt (schwer zu beschreiben, dass muss man natürlich einfach mal "erfühlen") und sich gut anhört. Wenn du ein blutiger Anfänger bist, wird dir das Musikgeschäft deines Vertrauens auch hier helfen können, wenn du schon Gitarre oder Ähnliches gespielt hast, hast du sicherlich auch schon ein gutes Ohr für anständigen Sound.

    Die Stimmung ist wie schon erwähnt gcea.

    Ich persönlich habe eine Lanikai LU21 (und das ist auch meine einzige Ukulele) und bin super zufrieden damit. Das ist aber wie gesagt immer subjektiv und am besten gehst du wirklich ins Musikgeschäft (habe ich glaube ich jetzt schon ein paar mal erwähnt, oder ;))

    Viel Erfolg!
     
Die Seite wird geladen...

mapping