ultimativer reggae thread

von 4r4m1s, 14.07.06.

  1. 4r4m1s

    4r4m1s Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.05
    Zuletzt hier:
    13.06.07
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.07.06   #1
    Huhu! Also ich hätte damal ne Frage! Habe große Lust Reggae-Musik zu machen und man erkennt ja die Reggaegitarrenanschläge alle sofort! Klar,die Anschlag Zählzeiten sind glaub ich immer das und bei 1 und 2 und 3 und 4 und...!!! Aber wie spiel ich das es sich genau so anhört wies muss,hoffe nen paar verstehen mich jetzt. und wie sollte ich meinen verstärker einstellen (höhen,mitten,tiefen...)! sind das immer aufschläge im reggae???:confused: haltet mich nicht für nen idioten...aber ich hab gerad keine zeit mich klarer auszudrücken,bitte helft mir,danke!
     
  2. mukk

    mukk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    11.12.06
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.07.06   #2
    Also wenn mich nicht alles täuscht, liegen die Betonungen beim Reggea immer auf 1 und 3 wenn man so zählt, wie du das grad beschrieben hast. Mehr kann ich dazu aber leider nicht sagen. Kann aber auch sein, dass ich mich täusche.
     
  3. BillyT

    BillyT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.06
    Zuletzt hier:
    9.11.06
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.07.06   #3
    Bei Ska und Reggae spielst du auf den onbeats. d.h. du spielst die und- Zählzeiten.
     
  4. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 14.07.06   #4
    Nix gibts, Ska gehört Offbeat :D
    Also immer auf "und" wenn du 1 und 2 und 3 und 4 zählst

    Edit: Sehe grade du MEINST das selbe.
     
  5. BillyT

    BillyT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.06
    Zuletzt hier:
    9.11.06
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.07.06   #5
    Sorry hab ich verwechselt:(
     
  6. stuArt

    stuArt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.06
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    258
    Ort:
    Wolfenbüttel (nähe Braunschweig)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 22.07.06   #6
    Täuscht dich nicht, dei 1 wir meißt dem bAssisten komplett überlassen ohne Bassdrum dafür haut die Bass vom Drumset bei der 3 rein.Mit Gitarren kenne ich mich bei rAggae leider nich aus. Sorry...
     
  7. Eiko

    Eiko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    7.05.16
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    96
    Erstellt: 26.07.06   #7
    Reggae Gitarre: Normaler cleaner Sound, eher bridge PU als Hals PU, wichtig ist, dass die chops kurz und perkussiv sind.
    Noch wichtiger: Hoehr Dir ein paar Reggae Scheiben an, schalt die Ruebe aus und das Gefuehl an.

    Uebrigens ist das Gegenteil zu Offbeat nicht On-Beat sondern Downbeat.

    Noch was zum Reggae: Ein Reggae muss nicht geshuffelt sein, es gibt haufenweise Reggaenummern, die ganz grad sind.
    Auch gibt es keine Regel, dass der Bass fuer die 1 zustaendig ist. Hoehr Dir mal Natural Mystic vom guten alten Bob an.

    Den beat, wo Kick und Rim auf die 3 reinknallen, nennt man uebrigens "one drop", kommt wohl von dem Song "one drop" von Bob Marley...
     
Die Seite wird geladen...