Umfrage: Geschraubt, geleimt oder Neck-thru?

von Ferguson1000, 11.03.07.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ferguson1000

    Ferguson1000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.06
    Zuletzt hier:
    30.05.15
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.03.07   #1
    Was ist euch lieber: geschraubte, geleimte oder Neck-thru-Hälse?
    Ne kleine Begründung wär nich schlecht!
     
  2. shooter0425

    shooter0425 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    10.07.14
    Beiträge:
    266
    Ort:
    bei Frankfurt / Main
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    103
    Erstellt: 11.03.07   #2
    Ich bevorzuge geleimte Hälse. Bei geschraubten Hälsen werden die Schwingungen nicht so gut übertragen und bei Neck-thru veiliert der Body zu viel seines Eigencharakters.

    Bei meiner Morpheus z.B. wäre ein Neck-thru der größte Blödsinn, da der Body aus sündhaft teurem und handverlesenem Korina-Holz besteht. Wenn dann da in der Mitte Ahorn drin stecken würde, dann wäre von dem Klangverhalten wohl nicht mehr allzu viel übrig. Da könnte man dann auch gleich auf "billiges" Mahagoni ausweichen.
    Ein geschraubter Hals wäre hier wohl auch fehl am Platz, da die Git auf extrem starkes Sustain und schnellse Attack ausgelegt ist. Dem würde ein geschraubter Hals wiederum entgegenwirken.
     
  3. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 11.03.07   #3
    Bullshit. (sorry für die harte Formulierung)
    Keine Ahnung wie oft man das in dem Forum noch sagen muss bis es auch alle kapiert ham...
     
  4. Lum

    Lum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 11.03.07   #4
    Job ne sehr gute 6-PunktVerschraubung (+perfekt eingepasst in den Body) lässt kein Lechzen nach "Sustain" mehr zu ;)
    (Gibt allerdings genug abschreckende Beispiele von Leim_Hälsen)
     
  5. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
  6. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 11.03.07   #6
    Entweder ist die Klampfe geil für Deine Zwecke oder nicht. Von mir aus kann der Hals mit Tesa befestigt sein wenn der Klang passt. Von der Bequemlichkeit her bevorzuge ich durchgehende Hälse wegen dem besten Zugang zu hohen Lagen, jedoch wird das immer weniger zum Argument, da viele Hersteller ihre geschraubten Hälse mittlerweile auch schön abrunden am Übergang zum Korpus.

    Also Theorie hilft für mich bei dem Thema überhaupt nicht.
     
  7. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping