geschraubt/geleimt???

  • Ersteller schmunda
  • Erstellt am
schmunda
schmunda
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.10.08
Registriert
25.08.03
Beiträge
1.298
Kekse
332
Ort
Liberty Hill
Hi Leutz!

was mich jetzt echt mal interresieren würde, wo genau der Vorteil bei geleimten Hälsen liegt. Ich lese in so manchen threads, dass geleimte besser sind.
Warum genau. meine hatt'n geschraubten, bin damit zufrieden, billig warse auch nich.

also schreibt ma was!
 
Eigenschaft
 
Mecht
Mecht
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.01.21
Registriert
20.08.03
Beiträge
283
Kekse
26
Geleimte Hälse haben eine längere Sustain.
Das ist (wenn mans will und braucht) ein Vorteil.
Ich bin ein Fan von geschraubten, weil ich finde, dass sie eine kontrollierte Attack haben.

Aber wie so oft...... GESCHMACKSSACHE! :p
 
S
Sacrum
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.06.07
Registriert
18.08.03
Beiträge
176
Kekse
13
Ort
Zürich, Schweiz
Als solist lege ich eher Wert auf langen Sustain... also geleimt. Das sieht auch nicht nur viel schöner aus, sondern es lässt sich auch einfacher darauf spielen (in den höchsten Lagen).
Ich würde mir wohl nie eine Klampfe mit geschraubtem Hals kaufen.
Aber wie schon mein Vorredner sagte - geschmackssache :D
 
DirkB
DirkB
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.07.13
Registriert
19.08.03
Beiträge
119
Kekse
11
Ort
Bochum
Es gibt dann aber auch Musikstile, die nicht so viel Sustain benötigen und da sind dann wieder geschraubte Hälse von Vorteil. Also: Ein besser oder schlechter gibt es definitiv nicht.
 
M
mcanus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.10
Registriert
04.09.03
Beiträge
75
Kekse
38
Aber die geschraubten haben noch nen Vorteil: Man kann den Hals ohne grössere Probleme austauschen - bei geleimten hast du ein Riesen- Problem.
 
Mecht
Mecht
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.01.21
Registriert
20.08.03
Beiträge
283
Kekse
26
richoad schrieb:
Aber die geschraubten haben noch nen Vorteil: Man kann den Hals ohne grössere Probleme austauschen - bei geleimten hast du ein Riesen- Problem.

Aber wie oft nutzt man diesen Vorteil....?
 
St. ?tzi
St. ?tzi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.06
Registriert
19.08.03
Beiträge
705
Kekse
225
Ort
Berlin
@ Mecht, ich bete darum diesen Nachteil nie zu spühren, einmal eingeleimt und einmal neck-thru-body. Aber wie gesagt das kommt ja nicht so häufig vor.
 
M
mcanus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.10
Registriert
04.09.03
Beiträge
75
Kekse
38
Ja nee, is klar, dass das nich soo häufig passiert. Aber sagen wir mal so: Wenn ich meinen Hals richtig derb beschädigt habe wäre ich unglücklicher, wenn ich einen geleimten Hals anstatt eines geschraubten hätte.
Aber selbstverständlich kommt das ja nicht so häufig vor. Und für unsereins ist sowas ja kein Auswahlkriterium.
Wollte es nur der Vollständigkeit halber anmerken.
 
DEADdy
DEADdy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.01.08
Registriert
31.08.03
Beiträge
1.011
Kekse
63
Ort
Hannover
also ich hab beides: pac 112 un ne sg-400; un ich muss sagen, dass mir das geleimte besser für fettere sachen gefällt....
aba wenn man schnelles zeugs spieln will, vor allem solozeugs, find ich nen geleimten hals bessa, der bringt irgendwie mehr biss !!! :twisted:

wenn jetze einer meint, das ich die beiden klampfen nich vergleichen könnte, ich hab vorher verschiedene getestet un daher mein resultat !! ;)
 
S
Sacrum
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.06.07
Registriert
18.08.03
Beiträge
176
Kekse
13
Ort
Zürich, Schweiz
@DEADdy: Du hast also zwei verschiedene Gitarren die beide geleimte Hälse haben? :p
Lies doch bitte nochmals was du geschrieben hast!
 
E
el Mariachi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.06.18
Registriert
19.08.03
Beiträge
228
Kekse
24
Bin persönlich der Meinung, das man das Sustain einer Gitarre nicht auf den Hals beschänken sollte. Es spielen natürlich noch das Holz, Form und das Tremolo (bzw. das nicht vorhandene Tremolo) eine große Rolle. Hatten hier ja mal einen Thread über Gitarren mit Strings Through Body, wie z.B. bei der in letzter Zeit so oft erwähnten Ibanez SZ. Aber auch die Pickups spielen eine gewisse Rolle. Ich kann nur sagen, das z.B. meine S470DX ein klasse Sustain hat (trotz ZR Tremolo), wie die S Serien von Ibanez generell. So ein Mahagony Korpus ist schon was feines.
Meine mir dieses Urteil erlauben zu können, da ich den Vergleich zu meiner Ibanez Musician (durchgehender Hals), meiner Fender Mex. Std. Strat (geschraubt) und der Gibson Les Paul Studio meines Bruders (geleimt habe). Also Fazit: Im Grunde macht es das Gesamtkonzept der Gitarre!
 
MechanimaL
MechanimaL
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.12.21
Registriert
11.10.03
Beiträge
2.639
Kekse
1.998
dumme frage: wenn die bundstäbchen zu einseitig abgenutzt sind, gibs dann irgendwann en neuen hals oder eher neue bundstäbchen ?

achso ich finde übrigens dass das holz des halses sowie die tonabnehmer gemeinsam einen wichtigeren einfluss auf das sustain haben als geleimt/geschraubt.

mfg
 
Domo
Domo
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
19.01.22
Registriert
31.08.03
Beiträge
10.943
Kekse
14.153
Ort
Hamburg
MechanimaL schrieb:
dumme frage: wenn die bundstäbchen zu einseitig abgenutzt sind, gibs dann irgendwann en neuen hals oder eher neue bundstäbchen ?

achso ich finde übrigens dass das holz des halses sowie die tonabnehmer gemeinsam einen wichtigeren einfluss auf das sustain haben als geleimt/geschraubt.

mfg

neue bundstäbchen ;)
die dinger lassen sich nämlcih problemlos ruasziehen und durch neue ersetzen.....
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben