Umstieg von Combo auf Half-Stack (mit FraBo)

von warwicki, 14.05.06.

  1. warwicki

    warwicki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    19.02.15
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    Menden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    529
    Erstellt: 14.05.06   #1
    Morgen Leutz!
    Also, ich hab jetzt n Sweet 15 und möchte gerne ein Half-Stack kaufen, was heisst ich möchte, ich will :)

    Hab das durchaus positive Review über die HB-Boxen gelesen, jetzt bräuchte ich nur noch das passende Topteil ;)

    Nun zum Bogen:

    Stufe dich selbst ein!
    [x] Ambitionierter Anfänger
    [x] Fortgeschrittener

    Preisrahmen:
    ___ bis 600 Euro

    Wer ist dein Vorbild/Idol? (bezogen auf Bass)

    Lemmy Kilmister (motörhead), Cliff William (AC/DC), Rudi Sarzo (Quiet Riot)

    Lieblingsband?

    Motörhead, AC/DC, Priest, Maiden, Twisted Sister, Quiet Riot, Scorpions...

    Stil der eigenen Band?
    [x] Metal
    [x] Rock

    Allgemeines

    Zu verstärkendes Instrument:
    [x] E-Bass Saiten: [x]4 [ ] 5 [ ] 6

    Was willst du?
    [x] Topteil

    Zustand
    [x] Neu [x] Gebraucht

    Wie soll der Klang sein?
    [x] Rockig und dreckig!

    Verstärker/Preamp/Endstufe

    Leistung
    [x]mindestens 300 Watt
    [x] soll für den Proberaum reichen

    Bauart:
    [x] Topteil


    Ausstattung

    EQ
    ist mir wurscht^^

    Boxenausgänge

    [ ] Klinke [ ] Speakon [ ] XLR
    das auch

    Belastbarkeit
    [ ] 2Ohm [ ] 4Ohm [ ] 6ohm [ ]8ohm [ ]16ohm
    ka^^

    Technik
    [x] Transistor
    [x] Röhre
    [x] Hybrid

    So sagt mal was, ich dachte vllt an den Warwick ProFet 3.2?!

    MfG
    Andy
     
  2. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 14.05.06   #2
  3. warwicki

    warwicki Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    19.02.15
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    Menden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    529
    Erstellt: 14.05.06   #3
    Was kann das soundtechnisch?
     
  4. Shavo

    Shavo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    12.06.13
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    208
    Erstellt: 14.05.06   #4
    kann ausschliesslich den typischen fetten, dreckigen ampeg rocksound!

    flexibler biste mit nem sansamp. der kommt ziemlich nah an den ampegsound ran und trotzdem kannste dir auch noch nen cleanen sound ala swr basteln:great:!
     
  5. warwicki

    warwicki Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    19.02.15
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    Menden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    529
    Erstellt: 14.05.06   #5
    Ich bin noch nicht so lange im Bassgeschäft (ca. 8 Monate), ich kenn mich net so mit dem ganzen Equip Zeugs aus, hat jmd Soundsamples??
     
  6. Shavo

    Shavo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    12.06.13
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    208
    Erstellt: 14.05.06   #6
    hi,
    in diesem thread gibts ein paar soundsamples zum programmierbaren sansamp!
    der sansamp ist u.a. "nur" ein preamp, d.h. möchtest du eine box betreiben bräuchstest du noch eine endstufe. die t.amps von thomann sind günstig und sollen auch gut sein.
     
  7. warwicki

    warwicki Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    19.02.15
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    Menden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    529
    Erstellt: 14.05.06   #7
    Hoar, von Vor- und Endstufe hab ich gar kein Plan, ich will doch nur ein Topteil, und dazu ein paar Soundbeispiele *heul*:o

    Edit: außerdem sind da nur komische Soundbeispiele, was kommt davon dem Ampeg nahe??
     
  8. warwicki

    warwicki Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    19.02.15
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    Menden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    529
    Erstellt: 14.05.06   #8
    Dazu bräuchte ich ne Endstufe oder?


    Wie wärs mit dem Ashdown MAG-300H???
     
  9. Rojos

    Rojos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    626
    Erstellt: 14.05.06   #9
    Nope..Mos-Fet Endstufe
    Leistung 300 Watt an 4 Ohm

    Fehlt nur ne Box.
     
  10. warwicki

    warwicki Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    19.02.15
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    Menden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    529
    Erstellt: 14.05.06   #10
    Hrhrhr, wird wird vllt mal interessant, also, bis jetzt schwanke ich zwischen dem Ampeg da, ma sehen wie der Sound wird, und dem Ashdown MAG-300H, und so ne HB-Box ;)
     
  11. alex80211b

    alex80211b Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.06
    Zuletzt hier:
    15.11.14
    Beiträge:
    216
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    83
    Erstellt: 14.05.06   #11
    Kleiner Exkurs für dich;) :)

    Also, vom Bass wandert das Signal in die Vorstufe (=Preamp). Diese verarbeitet das Signal in einen für uns Menschen hörbaren Ton. Die Vorstufe besitzt den Equalizer (EQ), mit dem man besondere Frequenzen anheben kann. Sind Effekte oder Ampmodels enthalten, befinden sich diese im Regelfall auch bei der Vorstufe.

    Nun, die Vorstufe erzeugt zwar das Signal, das unser Ohr erkennen kann, doch es ist so leise, dass wir es nichtmal hören können. Bis jetzt hat die gesamte Geschichte nichts mit den hohen Watt zu tun, die dich interessieren. (um den Experten nicht auf den Schlips zu treten - im Grunde sind (Mili-)Watt auch hier vorhanden, für einen Neuling ist das allerdings unwichtig, in meinen Augen).

    So, nun wandert das "niedrigwattige" Signal in die Endstufe (=Poweramp). Diese trägt nicht wirklich was zum Sound bei, dennoch gibt es hörbare Unterschiede zwischen Röhren- und Transenendstufen. Die Endstufe befeuert dann dieses Signal auf eine hohe Wattzahl, die für uns hörbar ist, und aus der Endstufe geht es dann in die Box. Diese schwingt dann, unser Ohr nimmt es wahr, und unser Gehirn verarbeitet es.

    In Tops sind Vor- und Endstufe zusammen verbaut.


    Hoffentlich konnte ich dir die Welt der Verstärker jetzt etwas näher bringen;)


    Alex


    Ah und Ps: Den Ampeg kann ich schon empfehlen, obwohl er natürlich nicht wie ein SVT-3 klingt, für den es sich echt zu sparen lohnt.
     
  12. warwicker

    warwicker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    529
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    430
    Erstellt: 14.05.06   #12
    du willst dir jetzt n ampeg oder ashdown top kaufen und darunter ne hb box setzen ?
     
  13. warwicki

    warwicki Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    19.02.15
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    Menden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    529
    Erstellt: 14.05.06   #13
    Hört sich ja sehr vorwurfsvoll an^^
    Ist da was falsch dran?
     
  14. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 15.05.06   #14
    Nein, keineswegs. Als Ampeg Spieler kann ich dir jedenfalls zu dem neuen Ampeg Top raten - hab bisher auch nur gutes drüber gehört und für den Preis ist das ein echtes Schnäppchen! Das Ashdown Top finde ich auch ganz nett.......aber halt auch nur nett. Außer laut kann das meiner Meinung nach nicht viel. Und wenn die HB-Boxen echt so neutral klingen, wie der Testbericht sagt, dann sollte das einen guten Ampeg Klang ergeben.
     
  15. warwicki

    warwicki Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    19.02.15
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    Menden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    529
    Erstellt: 15.05.06   #15
    Und was sollte ich kaufen, wenn ich einen rockigen, dreckigen Sound will? :p
     
  16. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 15.05.06   #16
    Ampeg ist der Inbegriff von rockigm dreckigen Sound - das kann dir auch jeder hier im Forum bestätigen.
     
  17. warwicki

    warwicki Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    19.02.15
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    Menden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    529
    Erstellt: 16.05.06   #17
    Und was ist mit dem Ashdown MAG-300H? Der soll auch einen druckvollen, rockigen Sound haben, habe ich gelesen...
     
  18. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 16.05.06   #18
    schon, aber ashdown ist eher prägnant in den Bässen und Hohen Mitten. Ampegtypischer Sound geht voll auf die Tiefmitten. Das bedeutet rockiger dreckiger vintage Sound (leicht angezerrt, wenn man die Vorstufe übersteuert).

    --> Das ist letztenendes eine Philosophie Frage. Man kann Ampeg eigentlich nur lieben oder hassen ;) Da hilft nur anspielen.
     
  19. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 16.05.06   #19
    nö die ashdowns sind eigentlich sehr mittenbrettig.....
     
  20. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 16.05.06   #20
    :confused: hast du nicht in einem anderen Thread vorhin das gleiche Behauptet? Oder hab ich was zu schnell überflogen?
    Naja, wie dem auch sei, kann mich der Meinung nicht anschliessen. Aber das kann natürlich auch an einer unterschiedlichen Definition von "mittenbrettig" liegen :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping