Under Bloodred Skies

von Ruttma, 24.09.07.

  1. Ruttma

    Ruttma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    3.09.14
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.09.07   #1
    So, auch ich habe seid langer Zeit mal wieder einen Text geschrieben. Bin mal gespannt, was ihr dazu sagt. Ich glaube zwar schon, dass da noch etwas dran gefeilt werden muss, aber ansonsten gefällt er mir schon recht gut. :)

    Under bloodred skies, we cried for each other in silence
    On a day, she would leave her childhood behind
    But not her pain!

    My beloved person, cuts deep into my heart with every word spoken
    To be near her is to do me harm
    A case of joy and fear!

    Can't understand, what's happening to me!
    Can't understand, what I must have done wrong!

    At the end of a stressfull day, one misfortune leads the next
    a wall to clash against, crying inside, wondering as well
    I fall to pieces, as she turms her head away!

    Can't understand, what I must have done wrong!
    Can't understand, why she weeps as she hates!

    Bloodred skies! Share my pain!
    Bloodred skies! To love is to hate!
    Bloodred skies! Take me away!
    Bloodred skies! Will you proclaim an end?

    Cant' understand, why she weeps as she hates!
    Can't understand, whats happening to me!!

    My legs begin to tremble, im embracing the ground
    my lights are going out!
    Arising in the darkness, with everything as used to
    a bloodred sky laughts at me!
     
  2. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    12.009
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.222
    Kekse:
    61.228
    Erstellt: 24.09.07   #2
    Hi ruttma,

    ich mach mal einen Aufschlag.
    So mal generell - wie setzt Du eigentlich die Kommata? Haben die eher Funktionen für den Gesang oder so? Ist mir oft nicht nachvollziehbar.

    Under bloodred skies, we cried for each other in silence
    Komma weg
    On a day, she would leave her childhood behind
    Eher one day und dann she will leave und dann wieder ohne Komma
    But not her pain!

    My beloved person, cuts deep into my heart with every word spoken
    with each spoken word my beloved person cuts deep into my hear oder eher each word spoken from my beloved person cuts/is cutting deep into my heart
    To be near her is to do me harm
    find ich grammatikalisch umständlich: being near her means harm to me oder harms me oder is doing me harm
    A case of joy and fear!
    vlt. joy and fear together oder joy and fear at the same time oder joy and fear tied together oder joy and fear close-knit

    Can't understand, what's happening to me!
    Can't understand, what I must have done wrong!

    At the end of a stressfull day, one misfortune leads the next
    ohne Komma und leads to the next
    a wall to clash against, crying inside, wondering as well
    I fall to pieces, as she turms her head away!
    eher so, müßte aber ein native was zu sagen:
    clashing against a wall, crying inside, I´m wondering (da muss glaube ich hin, über was Du Dich wunderst!) and I´m falling into pieces as she turns her head away


    Can't understand, what I must have done wrong!
    Can't understand, why she weeps as she hates!

    Bloodred skies! Share my pain!
    Bloodred skies! To love is to hate!
    Bloodred skies! Take me away!
    Bloodred skies! Will you proclaim an end?

    Cant' understand, why she weeps as she hates!
    Can't understand, whats happening to me!!

    My legs begin to tremble, im embracing the ground
    I am
    my lights are going out!
    finde ich hier eher unfreiwillig komisch, sowas wie darkness closing in on me oder so
    Arising in the darkness, with everything as used to
    Aufstehend in der Dunkelheit ist alles so wie es war? oder was soll das heißen?


    Yu - ist noch einiges dran zu tun, sprachlich gesehen.
    Thema und Situation sind mehr oder weniger klar - so eine Art Haßliebe, die kein Ende findet.

    x-Riff
     
  3. desgraca

    desgraca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    7.10.15
    Beiträge:
    1.397
    Ort:
    Land of Faraway
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    3.286
    Erstellt: 24.09.07   #3
    Under bloodred skies, we cried for each other in silence
    Komma weg
    On a day, she would leave her childhood behind
    Eher one day und dann she will leave und dann wieder ohne Komma
    one day, yep, would can bleiben
    But not her pain!

    My beloved person, cuts deep into my heart with every word spoken
    with each spoken word my beloved person cuts deep into my hear oder eher each word spoken from my beloved person cuts/is cutting deep into my heart
    da lag x daneben,,,,with every word passt ,,,ich würde machen my beloved one cuts deep into my heart with every word she says
    To be near her is to do me harm
    find ich grammatikalisch umständlich: being near her means harm to me oder harms me oder is doing me harm
    finde ich grammatikalisch schöner als die alternativvorschläge
    A case of joy and fear!
    vlt. joy and fear together oder joy and fear at the same time oder joy and fear tied together oder joy and fear close-knit
    a case of (both) joy and fear kann auch durchaus so stehenbleiben

    Can't understand what's happening to me!
    Can't understand what I must have done wrong!

    At the end of a stressfull day, one misfortune leads the next
    ohne Komma und leads to the next
    a wall to clash against, crying inside, wondering as well
    was das "as well" da soll is mir schwer unklar,,,,und vorne am besten "a wall i'm facing" oder "a wall i'm clashing against" ,,,denn "a wall to clash against" ist ne "wand zum dagegenknallen"
    I fall to pieces, as she turms her head away!
    eher so, müßte aber ein native was zu sagen:
    clashing against a wall, crying inside, I´m wondering (da muss glaube ich hin, über was Du Dich wunderst!) and I´m falling into pieces as she turns her head away
    yu, so klingt dat schon besser

    Can't understand what I must have done wrong!
    Can't understand why she weeps as she hates!
    why she weeps though she hates ,,,"während sie hasst" macht keinen sinn

    Bloodred skies! Share my pain!
    Bloodred skies! To love is to hate!
    Bloodred skies! Take me away!
    Bloodred skies! Will you proclaim an end?

    Cant' understand, why she weeps as she hates!
    Can't understand, whats happening to me!!

    My legs begin to tremble, im embracing the ground
    den boden umarmen?
    I am
    my lights are going out!
    finde ich hier eher unfreiwillig komisch, sowas wie darkness closing in on me oder so
    dat heißt doch einfach nur dass er stirbt ...
    Arising in the darkness, with everything as used to
    Aufstehend in der Dunkelheit ist alles so wie es war? oder was soll das heißen?

    peil ich auch nich
     
  4. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 24.09.07   #4
    "lights out" heisst auf der insel auch hackevoll.....

    ohne das jetzt auf diesen text beschränken zu wollen, langsam schlafe ich schlecht von "bloodstained skies", den einbrecher foltern, den psycho, der wahllos leute umbringt usw usw usw. passiert in euren leben nichts nettes?

    in diesem sinne, und für nates avartar:

    Let me try on your dress
    It turns me on when we're a mess
    Something's kickin' in
    I smell the summer on your skin
    I'm sick of being down
     
  5. Ruttma

    Ruttma Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    3.09.14
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.09.07   #5
    Vlt. sollte ich das nächste Mal dazu schreiben, dass es alles garnicht so dramatisch gemeint ist? :rolleyes:
    Ok, gehen wir das mal durch und schaffen ein bischen mehr Klarheit hier. :)
    Achja, X...Das mit den Kommas...Die setzte ich fast instinktiv mitlerweile,, weil ich wohl davn ausgehe, dass es nen Text ist und kein Stück "freie Kunst", womit da einfach Kommas reingehören...Ich sollte damit mal aufhören. :p


    Under bloodred skies we cried for each other in silence
    On the day, she would leave her childhood behind

    Eher one day und dann she will leave und dann wieder ohne Komma
    one day, yep, would can bleiben - Najut, es war aber genau der tag ihres 18. Geburztages, daher...Passt das besser mit dem "the"?
    But not her pain!

    My beloved one cuts deep into my heart with every word she speaks
    with each spoken word my beloved person cuts deep into my hear oder eher each word spoken from my beloved person cuts/is cutting deep into my heart
    da lag x daneben,,,,with every word passt ,,,ich würde machen my beloved one cuts deep into my heart with every word she says - Gut..Das klingt auch schon ne Ecke runder (geile Metapher xD).
    To be near her is to do me harm
    find ich grammatikalisch umständlich: being near her means harm to me oder harms me oder is doing me harm - Also lassen wir es doch einfach so.:er_what:
    finde ich grammatikalisch schöner als die alternativvorschläge
    A case of joy and fear!
    vlt. joy and fear together oder joy and fear at the same time oder joy and fear tied together oder joy and fear close-knit
    a case of (both) joy and fear kann auch durchaus so stehenbleiben - Also lassen wir es auch einfach mal so. :)

    Can't understand what's happening to me!
    Can't understand what I must have done wrong!


    At the end of a stressfull day one misfortune leads to the next
    A wall to clash against! Crying inside! Wondering as well!
    was das "as well" da soll is mir schwer unklar,,,,und vorne am besten "a wall i'm facing" oder "a wall i'm clashing against" ,,,denn "a wall to clash against" ist ne "wand zum dagegenknallen" - Nagut, die Stelle ist etwas tricky, das geb ich zu. :rolleyes: Soll hallt heißen, dass der ganze Tag eigentlich wie eine Mauer zum dagegenlaufen war. Und so stehts da ja auch. Und das well...Nunja, as well sagt ja nur "ebenfalls" aus, ergo trauere und wundere ich mich zur selben Zeit.
    I´m falling into pieces as she turns her head away!
    eher so, müßte aber ein native was zu sagen:
    clashing against a wall, crying inside, I´m wondering (da muss glaube ich hin, über was Du Dich wunderst!) and I´m falling into pieces as she turns her head awayyu, so klingt dat schon besser - Geht das so wie ich das nun gebastelt habe? :confused: :)

    Can't understand what I must have done wrong!
    Can't understand why she moans as she hates!

    why she weeps though she hates ,,,"während sie hasst" macht keinen sinn - Das "weeps" passt da auch nicht so recht.."To moan" passt wohl besser.

    Bloodred skies! Share my pain!
    Bloodred skies! To love is to hate!
    Bloodred skies! Take me away!
    Bloodred skies! Will you proclaim an end?


    Cant' understand, why she moans as she hates!
    Can't understand, whats happening to me!!


    My legs begin to tremble, I'm embracing the ground
    den boden umarmen? - Kann man doch sagen oder nicht? Nach dem Motto "Zu boden gehen"?
    my lights are going out!
    finde ich hier eher unfreiwillig komisch, sowas wie darkness closing in on me oder so
    dat heißt doch einfach nur dass er stirbt ... - Das sollte heißen, dass ich nen Blackout hatte...So schlimm war es nun auch nicht. ;)
    Arising in the darkness with everything as used to
    Aufstehend in der Dunkelheit ist alles so wie es war? oder was soll das heißen? - Das heißt so viel wie " In der Dunkelheit aufstehend mit allem so wie es gewohnt ist" So wollte ich es zu min. gerne ausgedrückt haben.
    peil ich auch nich
    a bloodred sky laughts at me!


    "lights out" heisst auf der insel auch hackevoll..... - Joar, stimmt, nur in dem Fall nicht ganz so richtig, auch wenn der Effekt irgendwann der selbe ist. :D

    ohne das jetzt auf diesen text beschränken zu wollen, langsam schlafe ich schlecht von "bloodstained skies", den einbrecher foltern, den psycho, der wahllos leute umbringt usw usw usw. passiert in euren leben nichts nettes?

    Nunja, wenn du dir die Texte so mal anschaust hast du dene Antwort ja eigentlich schon. :p
    Klar passiert hier nicht nur Mord und Verderben, aber irgendwie auch nicht so viel tolles, das man jetzt sagen könnte, das alles nen Zuckerschlecken wäre. Ist zu min. bei mir im Moment so.

    in diesem sinne, und für nates avartar:

    Let me try on your dress
    It turns me on when we're a mess
    Something's kickin' in
    I smell the summer on your skin
    I'm sick of being down

    Joar, eigentlich war ich auch mal der Einstellung, aber irgendwie sind die Umstände grade nicht so toll um diese Zeilen nachzuleben. Ich würde natürlich auch lieber fröhlich durch den Sommer hüpfen, aber es geht grade nicht, was nun mal viele Aspekte birgt. Also nix für ungut, wenn du mal wieder einen "Trauer-Text" durchließt. :p
     
  6. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    12.009
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.222
    Kekse:
    61.228
    Erstellt: 25.09.07   #6
    Dann paßt would auf keinen Fall, imho.
    on the day she left her childhood behind
    Am Tag, als sie ihre Kindheit hinter sich ließ
    wondering at the same time - würde ich dann mal sagen.
    Ich peil das nicht. Du hast einen Blackout. Und in diesem Blackout stehst Du inmitten der Dunkelheit auf mit allem so wie es gewohnt ist?
     
  7. Ruttma

    Ruttma Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    3.09.14
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.09.07   #7
    Dann paßt would auf keinen Fall, imho.
    on the day she left her childhood behind
    Am Tag, als sie ihre Kindheit hinter sich ließ - Nagut, dann passt das would echt nicht. Wird geändert.

    wondering at the same time - würde ich dann mal sagen. - Ja, das wäre flüssiger, aber ich glaube fast auch zu lang. Es muss doch etwas kurzes geben.


    Ich peil das nicht. Du hast einen Blackout. Und in diesem Blackout stehst Du inmitten der Dunkelheit auf mit allem so wie es gewohnt ist? - Dafür steht da ja das "arising". Heißt ich erwache ja wieder. Ergo erawche ich aus dem Blackout in der Dunkelheit (nen dunkles Zimmer ^^) wie es gewohnt ist. Macht das es etwas verständlicher?
     
  8. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    12.009
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.222
    Kekse:
    61.228
    Erstellt: 02.10.07   #8
    wondering all time? Die ganzen Sätze sind ja eher grammatikalisch unvollständig, was aber auch nix macht. Im Grunde genommen kannst Du auch einfach wondering schreiben, weil das ja schon Verlaufsform ist und damit aussagt, dass es ein Zustand ist, der über einen längeren Zeitraum anhält.
    Diese "with"-Konstruktion ist einfach ziemlich unenglisch. Eher sowas wie: Arising in the darkness I found everything as it used to be oder Arising in the darkness everything was like it used to be oder Arising in the darkness everything was usual
     
Die Seite wird geladen...

mapping