Under the eternal Moon - neu

von LeadGitarrist89, 15.06.08.

  1. LeadGitarrist89

    LeadGitarrist89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    350
    Ort:
    Wesel
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    524
    Erstellt: 15.06.08   #1
    Hi,
    wollte euch fragen was ihr von meinem neuen Song "Under the eternal Moon" haltet. Gibts zum direkt anhören und downloaden auf folgender Seite:
    http://perfection.myownmusic.de

    Richtung: Progressive/Death-Metal (allerdings sehr melodisch)
    Länge: 7:02 min
    Größe: 6,4 MB

    Freu mich auf Kritik :great:
     
  2. Shino

    Shino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.08
    Zuletzt hier:
    26.08.16
    Beiträge:
    264
    Ort:
    Allgäu
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.06.08   #2
    hi.

    wow.. wirklich interessant....
    auch wenn ich persönlich es schwierig finde ohne gesang derartige musik zu beurteilen... liegt vielleicht daran dass ich selber sänger bin *hoho

    so ohne gesang kommen die parts teilweise etwas zu lang vor...

    die drums... :) naja... für programmierte drums ist es auf jeden fall nett.. ansonsten... das lied mit einem richtig guten drummer.. mit gefühl etc.
    dazu noch eine aussagekräftige besondere stimme...
    dann wäre das lied komplett... und.. wirklich gut finde ich!
     
  3. LeadGitarrist89

    LeadGitarrist89 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    350
    Ort:
    Wesel
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    524
    Erstellt: 17.06.08   #3
    dankedanke :) du bist sänger? haste ein mikro? wenn du willst kannste ja vielleicht mal was dazu aufnehmen :great:
     
  4. BEN1972

    BEN1972 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    21.09.13
    Beiträge:
    336
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    131
    Erstellt: 18.06.08   #4
    schönes metall.
    gruß Ben
     
  5. toobey

    toobey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.07
    Zuletzt hier:
    28.04.10
    Beiträge:
    6
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.06.08   #5
    Ich finds super, auch so als Instrumentalstück. Mein Respekt, hast Du echt super hinbekommen auch wenn ein "organischer" Drummer dem Ganzen natürlich noch mehr Feeling geben würde. Vielleicht ergibt sich ja die Möglichkeit, dann möglicherweise auch mit Gesang.

    Gleich nochmal anhören! :)
     
  6. katzenkind

    katzenkind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.08
    Zuletzt hier:
    20.12.09
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.06.08   #6
    hi ,alles in allem finde das dir der song recht gut gelungen ist .die drums stimmen zwar nicht immer klingen dafür aber schoen fett.auch deine gitarre kommt gut obwohl ich vor dem outro noch ein gitarrensolo gut finden würde.inspiriert zu dem ganzen hat dich natürlich dream theater oder nicht?was mich interessieren würde wäre wie du so aufnimmst bzw. was für programme und equipment du benutzt.
     
  7. Shino

    Shino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.08
    Zuletzt hier:
    26.08.16
    Beiträge:
    264
    Ort:
    Allgäu
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.08   #7
    hmm... was aufnehmen wäre theoretisch interessant... allerdings hab ich schwierigkeiten mit "nicht selbst komponierten stücken" :)
    ich speicher mir mal das lied ab... und wenn ich zufällig kreativ dazu bin meld ich mich....
    hab dir mal nen freundschaftsantrag bei myownmusic gesendet.

    grüße
    shino
     
  8. steve69

    steve69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.15
    Beiträge:
    545
    Ort:
    Buxtehude
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.201
    Erstellt: 23.06.08   #8
    Also ersteinmal Respekt.
    Ein Konzept konsequent vom Anfang bis zum Ende durchgezogen.
    Man erkennt den roten Faden :great:

    Zum Sound: Die Drums sind leider zu laut im Verhältnis zum Rest.
    Gerade der Bass geht da leider unter.
    Das liegt vermutlich an zu viel Kompression und der Programmierung. So ist dynamisches Spielen sehr schwer. (Snare und BD sind so gut wie gleich laut immer und überall)

    Ziemlich zu Anfang, wo es das erste Mal progressiver abgeht macht der Bass auch zuwenig.
    (Bei 2:50 geht der Part los. Und bei 5:40 auch.)
    Da spielen die Drums und das Brett sehr viel und der Bass geht gemütlich daher. Der sollte sich da mehr den Drums annähern. Mehr mitgrooven.
    Die Bretter könnten mehr Druck vertragen. Insgesamt fehlt etwas der Drive.

    Im Clean Sound mehr Breite und Tiefe. (Vom Anfang an bis 2:10 zb.) (Ab 6:10 könnte alles mehr Raum gebrauchen.)


    Das hört sich vielleicht "schlimmer" an, als es ist. Es ist nicht persönlich gemeint.
    Es ist meine Meinung dazu :)
    Ich hoffe Du kannst mit der Kritik etwas Anfangen :)
     
  9. LeadGitarrist89

    LeadGitarrist89 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    350
    Ort:
    Wesel
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    524
    Erstellt: 23.06.08   #9
    danke nochmal an alle für die kritik, ja hat mir sehr geholfen! :) :great:
     
  10. ziggypop

    ziggypop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.07
    Zuletzt hier:
    25.12.10
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.864
    Erstellt: 23.06.08   #10
    Ist nicht so ganz mein Stil, deine Musik, aber vor dem handwerklichen Teil - Respekt!
    Das Intro finde ich etwas zu lang geraten, diverse Zwischenparts können die Spannung nicht so richtig halten und klingen etwas dünn m.M.n. Insgesamt klingen die Bretter fett genug, denke ich.
    Wie schon richtig angemerkt wurde, sind stellenweise die Drums etc. zu vordergründig - aber alles Andere:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping