Unfall mit D'Andrea String Cleaner

von p0wl, 05.10.07.

  1. p0wl

    p0wl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Beiträge:
    508
    Ort:
    Stuttgart/Tübingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    346
    Erstellt: 05.10.07   #1
    Hallo zusammen,
    hatte grad einen kleinen Unfall mit dem String Cleaner.
    Und zwar ist mir das Fläschchen umgekippt, hab zum Glück relativ schnell reagiert, so dass nur bisschen davon auf Griffbrett gelangt ist, ganz wenig auf den Korpus der Gitarre, aber schon deutlich mehr auf meine Hose. Also auf Griffbrett/Lack hats wie es aussieht keinen Schaden hinterlassen, aber meine Hose hat jetzt so eklige Flecken. Geht das wieder raus? Kann ich damit noch warten und die einfach heut abend in die Waschmaschine schmeißen oder muss ich schnell handeln?...:rolleyes:
     
  2. Beatler90

    Beatler90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.830
    Ort:
    Nähe Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.040
    Kekse:
    25.413
    Erstellt: 05.10.07   #2
    ich würde es gleich mal in warmem wasser einweichen ;)


    MfG
     
  3. d0mIn0

    d0mIn0 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.06
    Zuletzt hier:
    21.08.15
    Beiträge:
    315
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    159
    Erstellt: 05.10.07   #3
    Was ist das denn für eine Frage? Wenn du dir irgendwas über die Hose gekippt hast was Flecken, wartest du doch auch bestimmt nicht bis abends bis es richtig eingezogen ist sondern schmeißt es gleich in die Waschmaschine.

    Also erst denken bevor man postet.....solche Fragen kann sich auch selber beantworten, oder nicht?
     
  4. RG-Jule

    RG-Jule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.07
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.523
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 05.10.07   #4
    Mir ist sowas ähnliches auch mal passiert, allerdings mit dem Dunlop String-Cleaner.
    Ist aber zum Glück nicht auf die Gitarre (sondern auf den Teppich :ugly: ).
    Ich frage mich aber, ob der String-Cleaner auf der Gitarre wirklich Schaden anrichten könnte?! Weil wenn man die Saiten damit reinigt, kommt ja manchmal auch ausversehen ein bisschen was mit aufs Griffbrett.
     
  5. Soultrash

    Soultrash Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    163
    Kekse:
    2.199
    Erstellt: 05.10.07   #5
    ich kippe das zeug literweise überall
    drauf und wische dann einmal kräftig durch!:D

    ...dann hat die hose halt flecken....sowas kostet bei h&m 70€!

    mfg
    S
     
  6. p0wl

    p0wl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Beiträge:
    508
    Ort:
    Stuttgart/Tübingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    346
    Erstellt: 05.10.07   #6
    ...
    Es gibt nunmal Sachen, die einfach beim Waschen mit der Maschine rausgehen und welche, die das nicht tun... Und da ich ein fauler Mensch bin, war die also Frage nicht unberechtigt... ;)
     
  7. oldboy

    oldboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    18.06.12
    Beiträge:
    3.790
    Zustimmungen:
    101
    Kekse:
    24.926
    Erstellt: 05.10.07   #7
    :eek: Das Zeug hab ich mir letztens in die Augen geschossen (zu dolle gedrückt), ließ sich aber problemlos auswaschen :ugly:
     
  8. RG-Jule

    RG-Jule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.07
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.523
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 06.10.07   #8
    Ja, ioch hab auch zu doll gedrückt! Vorne an der Flasche ist ja wie ne Art "Fell" dran. Das soll denk ich mal durch schütteln/drücken feucht werden, damit man damit die Saiten reinigen kann. Bei mir blieb dieses "Fell" aber trotz Schütteln trocken. Also hab ich immer fester zugedrückt, bis das gesamte Vorderteil der Flasche rausgeschnipst ist :D.

    Aber mich würde trotzdem mal interessieren, ob das Zeug fürs Griffbrett schädlich ist.
     
  9. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 07.10.07   #9
    Ihr müsst das "Fell" irgendwo draufdrücken, erst dann kommt da was durch ;)
     
  10. RG-Jule

    RG-Jule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.07
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.523
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 07.10.07   #10
    Achso? Oops :o :D. Danke für den Hinweis :D :great:.
    Aber damit komm ich wieder zu meiner Frage. Wenn man die Saiten so reinigt, wie auf meiner kleinen Skizze dargestellt, die ich angehängt habe, wird doch das Griffbrett automatisch auch mit dem StringCleaner in Berührung kommen. Ist das irgendwie schädlich?

    EDIT: Im Paint waren die Saiten meiner Skizze noch vollständig :confused: ... aber ich denke, ihr wisst, was ich meine ;)
     

    Anhänge:

  11. Gast90210

    Gast90210 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.07
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    127
    Kekse:
    3.243
    Erstellt: 07.10.07   #11
    Ihr habt Probleme. So schädlich kanns nicht sein, also ich kenne niemanden dem vom String Cleaner der Hals mürbe wurde oder das Griffbrett sich aufgelöst hat.
    Schöne Zeichnung. Ne mal im Ernst, locker machen und weiterspielen!
     
  12. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 07.10.07   #12
    Kurz und knapp: Nein ;)
     
  13. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.149
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 07.10.07   #13
    Du schüttest das Zeug einfach über den Hals? Also ehrlich..., das macht ja jede Oma besser :D :p .Sachen gibt's... Was für eine kleckernde Verschwendung.

    Solche Mittel kommen in kleinen Mengen auf ein fusselfreies Tuch, mit dem man dann die Saiten der Länge nach abreibt.
     
  14. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 07.10.07   #14
    Genau, laßt euch von Mutti ein ausrangiertes Geschirrtuch aus Leinen geben, das ist dafür optimal.
    Je kräftiger man dann die Saite zwischen den Fingern einspannte beim Abreiben desto größer der Reinigungseffekt.
    Und wer sich das geld für den (eigentlich sauteuren) string cleaner sparen möchte der nimmt einen Tropfen Geschirrspülmittel.

    Speziell das Zeug von Dunlop kommt mir nicht mehr ins Haus, nach der Anwendung stinkt das Instrument nämlich ganz widerlich nach Petroleum.
     
  15. RG-Jule

    RG-Jule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.07
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.523
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 07.10.07   #15
    Nein, da hast du was falsch verstanden! Ich schütte das doch nicht aufs Griffbrett ;)!
    Bisher habe ich das Vorderteil der Flasche immer abgemacht und wie du sagtest ein paar Tröpfchen auf ein Tuch geträufelt. Aber für irgendwas muss dieses "Fell" ja da sein. Ich denke mal, man kann damit auch über die Saiten streichen, aber wenn man das macht, kommt ja auch was ans Griffbrett. Daher meine Frage, ob das schädlich ist (was ja jetzt beantwortet wurde ;) ). Wahrscheinlich war meine Zeichnung doch etwas irreführend :D
     
  16. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.149
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 07.10.07   #16
    In der Tat :D
     
  17. The_Horseman

    The_Horseman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.05
    Zuletzt hier:
    19.08.15
    Beiträge:
    846
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    571
    Erstellt: 07.10.07   #17
    Spülmittel ersetzt son reinigungszeuch für die Saiten? wenn ja dann kommt das wirklich günstiger:D
     
  18. Mc Poncho

    Mc Poncho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.07
    Zuletzt hier:
    3.05.13
    Beiträge:
    730
    Ort:
    Schwarzwald + Schwäbische Alb
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.256
    Erstellt: 08.10.07   #18
    Interessanter und unterhaltsamer Thread...

    könnte doch jeder mal posten, womit er welchen Teil der Gitarre reinigt und warum, bzw.
    Erfahrungen. Falls es das schon gab, bitte meinen Post einfach ignorieren.

    RW / Ebony Griffbrett : Dunkle Möbelpolitur (z.b. Poliboy) - verleiht dem Griffbrett einen satten, dunklen
    Braunton, macht sauber und hilft gegen Austrocknung
    Saiten : Gibson Luthier's Choice String Cleaner - stinkt zwar eklig, holt aber auch Rost
    von den Saiten.
    Body : Gibson Luthier's Choice Guitar polish - man braucht nicht viel, aber die Gitarre
    bekommt einen schönen Glanz

    Zum Wischen verwende ich Küchenrolle, alte Socken oder ein altes Geschirrtuch.
    Mache ich schon Jahre so und meine Gitarren sehen gepflegt aus.
     
  19. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 08.10.07   #19
    Mal was nützliches für Hosenfreunde...

    Wenns ne Jeans ist, dürfte sie recht unempfindlich sein gegen Waschbenzin, Alkohol oder ähnliches, damit bekommt man Fett gut gelöst und spätestens nach 3maliger Anwendung sollte die Hose wieder recht frisch sein.
    (Hab meine Jeans just auch reinigen müssen, Merke! - erst Fläschen Öl zudrehen, dann rumpolieren! :ugly: )
     
  20. Schwalbe

    Schwalbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.07
    Zuletzt hier:
    23.09.08
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.10.07   #20
    Na ich hab die ganze Zeit immer ein Tuch zwischen Griffbrett und Saiten gelegt und dann die Saiten geputzt, dass ja nix aufs Griffbrett kommt... ist so ein öliges Zeug, Kyser Strin-Cleaner, dachte das macht sich nicht gut auf dem Girffbrett. Aber gut zu wissen, dann kann ich mir das ja sparen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping