Unterschied bei Aktiv und Passiv Bässen ?

von BallTongue, 12.03.04.

  1. BallTongue

    BallTongue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    21.08.13
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 12.03.04   #1
    Also wo genau liegt der Unterschied bei Aktiv und Passiv?
    Wie sind die Klangunterschiede zwischen Rockbass und Warwick oder was sind generell die Unterschiede?
    Gibt es den Rockbass Streamer 5-String nur mit passiven PU's?
    Könntet ihr mir nen guten Bass für höchstens 800€ sagen der sich für hauptsächlich Metal aber auch mal für was anderes eignet? Es sollte ein 5-Saiter sein und 2 Humbucker haben. Dazu noch 24 Bünde. Achja auf 50€ kommt es jetzt nicht an.

    EDIT= LSV
    Bitte künftig ein aussagekräftiges Topic verwenden, sonst könnte es sein das der Tread kommentarlos gelöscht wird !
     
  2. ibanez-basser

    ibanez-basser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.03
    Zuletzt hier:
    22.04.15
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.04   #2
    Wenn es Dir auf 50 € mehr nicht ankommt, dann wäre der Ibanez K5 wohl ziemlich nahe an dem, was Du suchst. Aktive Pickups + aktiver 3-Band EQ, 5-String, relativ schmaler und gut bespielbarer Hals für `nen 5-Saiter.

    Ich habe den Bass selber mal angespielt und seither will ich diese "Axt" unbedingt haben. Der Sound ist sehr druckvoll und zudem gut zu variieren (dank effektivem EQ). Somit kannst du fast alles damit spielen. Für Metal ist der Bass 1A. Schau` und spiel` ihn mal an, wenn du die Möglichkeit hast. Abgesehen vom "K5" Logo am 12. Bund hat der Bass imho eine super Optik und soweit ich weiss, ist der Bass von Werk aus mit sehr guten Elixir-Saiten bespannt. Diese haben einen brillianten Sound, halten sehr lange und kosten alleine schon ca. 40-60€.

    http://www.musik-service.de/ProduX/Bass/Instrumente/Ibanez_K5.htm


    Mein anderer Tipp, wäre die MusicMan Stingray-Kopie von Fame. Wenn Du auf den Stingray-Sound stehst (siehe z. B. Disturbed), dann wäre der Bass einen Blick wert. Auch diesen Bass habe ich mal im Music-Store Köln anspielen können und ich war überrascht, dass die Kopie dem Original, von Sound und Bespielbarkeit her, so nahe kam. Ich hatte auch das Original zum direkten Vergleich da und um ehrlich zu sein, würde ich nicht den dreifachen Preis für ein Original ausgeben, wenn die Kopie so gut ist.

    http://www.musicstorekoeln.de/german/shop/produktinfo.asp?info=BAS0000802-000
     
  3. Methabolica

    Methabolica Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.04
    Zuletzt hier:
    28.01.14
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.04   #3
    Beim Aktiven kannst du die Höhen und Tiefen am Bass selbst regulieren. Praktisch für live-Auftritte wo du schnell die Klangfarbe ändern möchtest. Den Rockbass Streamer gibt es nur als passiv.
    Ich habe den Rockbass Streamer 5 und bin jetzt noch zufriedener seitdem ich die richtigen EQ-Einstellungen am Topteil gefunden habe :)
    Guck dich mal bei Ibanez um. Der k5 hat ein geiles Preis/Leistungsverhältnis, er würde mich aber auf grund des Signatur-Models nerven.
     
  4. gnome

    gnome Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.03
    Zuletzt hier:
    13.08.07
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.04   #4
    wenn du si "viel" geld ausgeben wills würd ich einfach mal testen gehen ...
     
  5. JeffersonTull

    JeffersonTull Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    28.11.04
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.04   #5
    wenn dich der k5 angesprochen hat dir aber das k5 logo im 12ten bund missfällt, würd ich die alternativen hier vorschlagen:
    ibanez sr 3005e
    ibanez sr 705
    wenns net unbedingt holz finish sein soll:
    ibanez sr 765
    ibanez sr 305dx
     
  6. stagediver

    stagediver Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.03
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Romrod
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 14.03.04   #6
    Ich könnte dir auch noch den hier empfehlen. Hat bis auf die 2 Humbucker alles was du willst. Der schiebt aber trotzdem unheimlich, also würd ich den auf jeden fall mal antesten. Und kostet auch "nur" 450!

    Ich hab den jetzt seit 2 Wochen und würde den nie wieder hergeben wollen! ;)
     
  7. BallTongue

    BallTongue Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    21.08.13
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 15.03.04   #7
    Eigentlich ist mir am liebsten so billig wie möglich :D aber sollte schon Qualität haben das ich nicht nach nem Monat oder so sag: Ne das ist doch nicht das was ich suche.
     
  8. stagediver

    stagediver Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.03
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Romrod
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 15.03.04   #8
    dann dürfte der curbow genau das richtige für dich sein. Ist halt eine Frage des Designs, aber wenn es dir gefällt, dann wie schon gesagt: antesten.

    Und an der Qualität ist da wirklich nichts auszusetzen!
     
Die Seite wird geladen...

mapping