Unterschied bei Harmonisch Moll und Melodisch Moll

  • Ersteller rockforce
  • Erstellt am
rockforce
rockforce
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.12.12
Registriert
09.04.05
Beiträge
1.290
Kekse
541
Hi,
ich wüsste gerne was der unterschied zwischen harmonisch und melodisch moll ist! eines von beiden wird glaube ich auch anders runter als hoch gespielt! versteht ihr was ich mein? hab bei der sufu schon geguckt aber es war kein thread dabei der die frage wirklich beantwortete!
 
Eigenschaft
 
H
Hans_3
High Competence Award
HCA
Zuletzt hier
22.09.21
Registriert
09.11.03
Beiträge
16.571
Kekse
57.661
Hast Du denn schon mal eine von beiden gespielt? Das würde die Antworten jetzt etwas erleichtern.

Vielleicht reicht aber auch dies: Die beiden unterscheiden sich "nur" in ihrer Sexte. Harmonisch Moll hat eine kleine, Melodisch Moll eine große.

Du kannst Melodisch Moll ganz einfach selber bilden:

1. Spiele eine normale Dur-Tonleiter
2. Spiele die selbe Leiter nochmal, aber mit der kleinen (MOll)Terz statt der großen.

In Jazz und Rock wird Melodisch Moll abwärts genauso gespielt wie aufwärts, da sozusagen immer Akkorde unter einer Melodie liegen. sonst könnte man damit nicht improvisieren, denn woher soll z.B. der Keyboarder im Voraus wissen, wann der Gitarrist Abwärts spielt. Der Keyboarder müsste nämlich jeweils leicht veränderte Akkkorde nehmen, weil der Akordaufbau in Mel.Moll und normalem Moll ein andere ist.

In der Klassik wird bei Abwärtsbewegung hingegen normales Moll gespielt.
 
Martin Dillinger
Martin Dillinger
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.07.07
Registriert
25.05.05
Beiträge
253
Kekse
415
Ort
Regensburg
Hans_3 schrieb:
Hast Du denn schon mal eine von beiden gespielt? Das würde die Antworten jetzt etwas erleichtern.

Vielleicht reicht aber auch dies: Die beiden unterscheiden sich "nur" in ihrer Sexte. Harmonisch Moll hat eine kleine, Melodisch Moll eine große.

Du kannst Melodisch Moll ganz einfach selber bilden:

1. Spiele eine normale Dur-Tonleiter
2. Spiele die selbe Leiter nochmal, aber mit der kleinen (MOll)Terz statt der großen.

In Jazz und Rock wird Melodisch Moll abwärts genauso gespielt wie aufwärts, da sozusagen immer Akkorde unter einer Melodie liegen. sonst könnte man damit nicht improvisieren, denn woher soll z.B. der Keyboarder im Voraus wissen, wann der Gitarrist Abwärts spielt. Der Keyboarder müsste nämlich jeweils leicht veränderte Akkkorde nehmen, weil der Akordaufbau in Mel.Moll und normalem Moll ein andere ist.

In der Klassik wird bei Abwärtsbewegung hingegen normales Moll gespielt.

Perfekt erklärt! :great:

Woher hast du eigentlich dieses enorme Wissen?
Bist wohl schon lang in der Musikbranche.. oder hast du das Wissen im Forum entwickelt?

Mfg
Martin
 
H
Hans_3
High Competence Award
HCA
Zuletzt hier
22.09.21
Registriert
09.11.03
Beiträge
16.571
Kekse
57.661
Ist eigentlich Grundwissen. Steht in jedem Lehrbuch und sollte auch im Schulunterricht mal vorgekommen sein. (Gerade mal getestet: Google spuckt zu "Melodic Minor" im www 28.700 Treffer aus. :eek: )

Ins Eingemachte geht's erst in der erweiterten praktischen Anwendung, z.B. hier:

https://www.musiker-board.de/vb/article.php?a=24
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben