Unterschied C-Neck und V-Neck

von Todesstern, 19.01.05.

  1. Todesstern

    Todesstern Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.04
    Zuletzt hier:
    26.01.13
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.01.05   #1
    ICh wollte mir ne Strat holen und nun hab ich gesehen, dass es da welche mit C-Neck und mit V-Neck gibt...
    Kann mir einer sagen wo da der Unterschied ist
     
  2. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 19.01.05   #2
    Das Halsprofil. ist halt spitzer zulaufend bei V.

    Muss man anfassen, um zu verstehen, wie sich das anfühlt.

    Irgendwo gabs mal son schönes Bild mit den Profilen, finds aber grad net...
     
  3. Todesstern

    Todesstern Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.04
    Zuletzt hier:
    26.01.13
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.01.05   #3
    Ah danke Ray...
    Des hab ich mir auch schon gedacht, aber ich konnt mir nicht vorstellen, dass der Hals spitz ist :great::screwy:...
    Aber jetzt wo du's sagst ist es dann doch schon einleuchtend...
    Dankeschön
     
  4. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 19.01.05   #4

    Bild gefunden

    [​IMG]
     
  5. D.Gilmour

    D.Gilmour Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    18.06.06
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 16.06.05   #5

    Hi Leute,

    wollte keinen neuen Eintrag aufmachen, da mir die Sufu dieses Thema hier ausgespuckt hat. Hab aber noch ne Frage, da ich bisher Strats verschmähte (fragt net warum:screwy: :o ) und auf dem Gebiet planlos bin:

    Habe gestern etwas länger auf der Strat von nem Kollegen herumgeklimpert und irgendwann gemerkt dass ich mit dem Hals saugut klar komme (evtl bin ich ja ein geborener Stratspieler der sein Talent nur 25 Jahre unentdeckt lies... :D :D )

    Ich wußte das es verschiedene Halsshapings gibt, der Besitzer der Strat hat aber leider keinen Plan was für einen Hals seine hat. Deshalb meine Frage, kann ich anhand der Seriennummer oder sonstwie ablesen auf was für nem Hals ich da gespielt habe?

    Danke für nen Tip, würde mir ne Menge Anspielzeit ersparen... und evtl. werd ich ja doch noch ein Mitglied der Strat-Gemeinde!:great:
     
  6. tele

    tele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    731
    Erstellt: 16.06.05   #6
    anhand der seriennummer kannst du das baujahr feststellen und wo sie hergestellt wurde (info z.b. hier http://www.rexc.com/services/datingfender.htm).
    wenn du dann noch den typ weisst kannst du auf der fender homepage nachschauen
     
  7. D.Gilmour

    D.Gilmour Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    18.06.06
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 16.06.05   #7
    Schon mal Danke, hatte gehofft das irgendeine Zahlenkombination oder ein Buchstabe der Seriennummer für das jeweilige Halsprofil steht und man das direkt von der Gitarre ablesen kann, is wohl nicht so?
     
  8. tele

    tele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    731
    Erstellt: 16.06.05   #8
    so ganz direkt wohl nicht - obwohl an der seriennummer erkennst du z.b. dass es eine mexikanische ist (MN... oder MZ...) und dann kann man rausfinden, was für einen typ die um die zeit hergestellt haben...wäre super, so eine datenbank wie sie dir vorschwebt, ich hab jedenfalls so eine noch nicht gefunden...
     
  9. DEATHCRAWL666

    DEATHCRAWL666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    26.09.10
    Beiträge:
    2.143
    Ort:
    Wels (OÖ)
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 16.06.05   #9
    Also ich finde das C Halsprofil am bequemsten. Hard V ist aber irgendwie PORNO!:eek:

    MFG
    Simon
     
  10. tele

    tele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    731
    Erstellt: 16.06.05   #10
    ich kann mir jedenfalls schwer vorstellen auf sowas (hard v) zu spielen - was bringt so eine extreme form??
     
  11. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 17.06.05   #11
    Nenn halt mal die Nummer oder poste am besten ein Bild oder beschreib das Ding.

    Wahrscheinlich hatte sie ein modern C. Wenns eine USA Standard, Deluxe, Mex Standard, Highway etc. war.

    Baseball (U) hat sie wohl nur, wenns ne Jeff Beck ist. :D

    V, wenn es ne American Vintage ist, die den 50er Modellen nachgebaut ist. Oder auch ne 50ies Mex classic (allerdings nicht ganz so extrem) o.ä.

    flaches D gibts bei Strats eigentlich gar nicht, das ist eher was für Wizard II Hälse von Iba o.ä.

    Naja, undsoweiter.


    Was allerdings neben dem Profil (also der Form) ne Rolle spielt, ist auch die absolute Dicke. Die alten USA American Standards waren z.B. eine Spur dünner als die neuen American Series.
     
  12. Chess

    Chess Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.03
    Zuletzt hier:
    17.03.13
    Beiträge:
    415
    Ort:
    Ostfriesland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    134
    Erstellt: 17.06.05   #12
    Meine Strat hat ein dickes D, und es ist der bequemste Hals den ich je gespielt habe.
     
  13. D.Gilmour

    D.Gilmour Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    18.06.06
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 17.06.05   #13
    Tausend Dank Ray,

    die Modellauflistung von dir ist genau was ich brauche!

    Hätte nach deinen Bildern auf das Baseball U getippt, fühlte sich recht dick an, aber bei dem Budget das der Kollege vermutlich hat wars wohl doch eher ein dickes Standard C.....:D

    Naja, werde doch etwas länger anspielen gehen müssen wenn ich meinen Haushalt um ne Strat aufstocke...
     
  14. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 17.06.05   #14
    Dat war aber nur ganz grob, also nicht drauf verlassen. Quasi nur ein Beispiel-Auszug aus der Palette.

    Man darf das auch nicht ganz eng sehen. Wo hört ein dickes D auf und fängt ein dünnes U an...

    Wenns sichs dicker anfühlt als ne Paula mit 50er Hals, dann isses dick. Wenns nur so in Richtung Paula mit 60er Hals geht (wie Epiphone Standard oder so), dann isses modern Strat. Meine alte USA Standard (die ja noch ein Tick dünner ist) entspricht annähernd nem Epi-Standard-Hals. Vielleicht minimal dünner. Form ist aber C.

    Im Zweifelsfall kannste ja mal im Laden einfach ein paar Hälse angrapschen :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping