Unterschied Gibson LP Classic / Standard?

von el Mariachi, 13.07.04.

  1. el Mariachi

    el Mariachi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.07.14
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 13.07.04   #1
    Yo!
    Die Classics sind ja etwas billiger. Masse sollen den 60´er Modellen (auch Halsprofil) nachempfunden sein. Was ist aber dann der Unterschied zu den Standard Modellen mit 60´s Neck? Scheinbar Classics nur in Sunburst, wie der ursprüngliche Name ja auch lautete. Haben die Classics z.B. auch ein Binding am Hals? Kann ich auf Fotos nicht erkennen... Vielleicht hat jemand ein paar Tipps?!
     
  2. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 13.07.04   #2
    Kommt drauf an, welche Classic Du meinst. Die war als sie raus kam über der Standard positioniert und auch teurer als diese, sozusagen eine R0 "light". In den letzten Jahren ist die Standard teurer geworden, die Classic aber nicht und heute rangiert sie unter der Standard. Halsbinding hat sie, Specs gibt's bei gibson.com. Warum man in eine angebliche Vintage-Replika die High-Output Keramik PUs einbaut, ist mir allerdings ein Rätsel... Na ja, über die Modellpolitik von Gibson braucht man sich nicht aufregen, die ist traditionell schwachsinnig...
    Die Tops sind halt nicht so hübsch wie bei der Standard, evtl. ist die Verarbeitung und Holzauswahl etwas schlechter (aber das ist bei Gibson eh Glückssache).
     
  3. Vogel

    Vogel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    7.05.05
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    84
    Erstellt: 14.07.04   #3
    Classic hat A-Güte Decke, Classic Plus AA, Standard AA und Standard Plus AAA. Die PUs sind andere, Classics haben High-Output, die Standard PAF Nachbau. Die Classic hat natürlich auch Bindings, und vergilbte Inlays. Die gibts nur mit dünnem Halsprofil. Das sind die eigentlichen Unterschiede. Die Classic Plus kostet dann ja auch genauso viel ungefähr wie die Standard.
    Qualitativ ist die Standard auch etwas besser, und mir persönlich gefällt der Design und der warme Sound besser. Ausprobieren!!
    Die Classic gibts übrigens auch in schwarz und in dem sehr schönen Copper Natural.
     
  4. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 14.07.04   #4
    Also ich habe eine Classic 69er Reissue Tobacco Sunburst und die Decke ist nicht wirklich aufregend... :( Klingen tut sie ganz gut, die Verarbeitung ist super und das Sustain und die Bespielbarkeit traumhaft. Wenn man auf eine schöne Decke verzichten kann, ist si ganz OK...

    Gruß,
    /Ed
     
  5. DrLaber

    DrLaber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    475
    Ort:
    BGL/TS/Salzburg
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    271
    Erstellt: 14.07.04   #5
    .. woher kommt der qualitätsunterschied zwischen standard und classic.
    dachte immer es wären bis auf die oben genannten merkmale (decke, pu´s und halsdimension) gleich.
    will mir bald ein paula zulegen und bin noch nicht sicher ob classic ebony oder vintage sb.
    leg also auf die optischen kriterien nicht ganz soviel wert (aa-decke oder aaa-decke).
    der sound muss hald stimmen! und da dachte ich doch mehr an die high-output pu´s mit ceramik, sprich classic.
     
Die Seite wird geladen...

mapping