Unterschied zwischen aktivem und passivem Splitter?

von topo, 11.12.06.

  1. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    8.046
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    554
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 11.12.06   #1
  2. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 14.12.06   #2
    Nur der aktive Splitter mit 1:1 Übertrager kann auch die Phantomspeisung übertragen ;)
     
  3. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 14.12.06   #3
    Ganz allgemein: Passiv bedeutet ohne weitere Elektronik (z.B. Operationsverstärker), das Gerät wird einfach so in den Signalweg integriert, es funktioniert so (Verstärkung folglich nicht möglich, nur Absenkung). Aktiv heißt mit Elektronik, die folglich auch eine Versorgung braucht.

    Trafosymmetriert bedeutet, die Symmetrie erfolgt durch einen Trafo (mit Mittelanzapfung). Im NF-Bereich mit wenig Leistung nennt man einen Transformator auch Übertrager (selbes Prinzip, nur andere Bezeichnung). Eine andere Möglichkeit wäre die Symmetrie über ein Schaltung mit Operationsverstärkern zu erreichen.
     
  4. topo

    topo Threadersteller HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    8.046
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    554
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 15.12.06   #4
    D.h. der passive Splitter ist, mal ganz schwarz-weiß gemalt, nicht anderes als ein Y-Kabel?

    Oder ist da doch mehr drinnen, bzw. ist das zu vereinfacht dagestellt?


    Topo :cool:
     
  5. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    10.611
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.917
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 15.12.06   #5
    Das ist zu einfach, sonst wären auch die passiven Splitter nicht so teuer (i.d.R. kosten die mehr als ein günstiger aktiver).

    Passiv: Das Signal geht an einen Übertrager (~Trafo) und wird einmal direkt parallel am Eingang und einmal hinter dem ÜT abgegriffen. (Skizze oben)

    Aktiv: Statt des ÜTs sitzen da ein paar Op-Amps drin (unten).

    Jens
     

    Anhänge:

  6. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    10.611
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.917
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 15.12.06   #6
    Die Splitter mit ÜT heissen gemeinhin passiv, und die übertragen eben auch die Phantomspeisung (allerdings nicht über den ÜT, sondern in dem direkten Zweig). Es gibt allerdings auch aktive Splitter, die ZUSÄTZLICH einen ÜT zur Symmetrierung drinhaben.
     
  7. topo

    topo Threadersteller HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    8.046
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    554
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 15.12.06   #7
    Danke - das hat mir schon mal sehr weiter geholfen!

    Kann ich (Zeichnung oben - passiv) daraus ableiten, dass eigentlich im wesentlichen nur ein Signal "verlustig" ist (ÜT) und das andere quasi so gut wie ohne Verluste durchläuft?



    Hintergrund ist dieser Fragen ist das Thema "Splitten/mehr Monitor Wege" usw.



    Topo :cool:
     
  8. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 15.12.06   #8
    genau, du hast i.d.R. immer einen direkten Zweig, oftmals als link oder direct bezeichnet. Wichitg, da eben nur über diesen die Phantomspeisung funktioniert.
    In der Praxis sieht das so aus:

    Du nimmst einen (passiven) Splitter mit zb 3 Abgängen. Eine Konsole kommt an den direct out, der wie ein Y einfach parallel angeschlossen ist. Diese KOnsole schickt dann auch die Phantomspeisung. ZUm Beispiel das FOH Pult.

    An den 1 Trafo out kommt dann das Monitorpult, das ist eben über einen Trafo getrennt, hier kommen die +48 nicht mehr an, die Pulte sind beide voneinander getrennt, Brummschleifen werden umgangen, usw usw...

    An den 2 Trafo out könnte man jetzt beispielsweiße noch ein Recording Pult aufstecken.

    Für eine reine Trennung Monitor und FOH würde dir also ein passiver Splitter mit einem Direct und einem Trafo out reichen (1+1:1).
    Im R'n'R trifft man meistens passive Splitter Systeme an. Sie sind leicht zu handeln, brauchen keinen Strom, die zusätzliche Funktionen der aktiven sind überflüssig.

    Bei einem aktiven könntest du Beispielsweise schon im Splitter eine Vorverstärkung wählen. Interessant für Signale mit sehr niedrigem Pegel. Oder wenn extrem lange, analoge Signalwege bis zu den Pulten gefahren werden. Auch bieten die meisten die Möglichkeit per Kopfhörer Signale direkt im Splitter vorzuhören. Sehr interessant wenns darum gehen muss Signale schon vor dem Mix zu kontorllieren, ein Problem extrem schnell zu bemerken udn zu beheben usw...
    Oder die Phantomspeisung direkt im Splitter zur Verfügung zu stellen und beide Pulte per Trafo abzukoppeln. Interessant bei vielen verschiedenen Stromversorgungen.

    Angetroffen habe ich diese Systeme meistens wenn z,b, das Fernsehen mit beteiligt war (aktiver Splitter "boostet" Signal vor langen Kabelwegen zum Ü-Wagen), oder wenn aufwendige Recordings gemacht werden (Splitter Tech überwacht Signale per Kopfhörer), oder als Festinstallation in Theatern etc (alle Pulte mit Trafos abgesetzt, bei der Strominstallation mussten NF Signalwege nicht berücksichtigt werden).

    Natrülich gibts aber auch R'n'R Companies, die mit aktiven Systemen arbeiten. Die Wahl des Systems ist da manchmal schon eine Philosophiefrage. Jeder hält seine Wahl für die bessere ;)
     
  9. topo

    topo Threadersteller HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    8.046
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    554
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 15.12.06   #9
    Danke! :great:


    Topo :cool:
     
Die Seite wird geladen...

mapping